Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Skulptur "Das andere Buch"

KLEINDENKMALE

KünstlerIn:Theo Blaickner
Standort:Schillerpark
Stadtteil:Innere Stadt
Datierung: 1995

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Skulptur

Die rundansichtige Metallskulptur präsentiert sich als aufgestelltes, aufgeschlagenes Buch. Auf den Seiten ist der Textblock durch ein dunkleres Material farbig abgesetzt und sowohl von einer stabilisierenden Metallstange als auch von verschiedenen Waffen durchstoßen. Die Skulptur selbst besteht teilweise aus gepresstem, weiterverarbeitetem Kriegsmaterialschrott, weiters kamen Glas und Stahl zum Einsatz.



Geschichte

Theo Blaickner schuf die Skulptur im Jahr 1993 für die Ausstellung „Das andere Buch“ in Wien. In Linz kam sie anfänglich als Leihgabe zur Aufstellung und wurde im Jahr 1998 gemeinsam von der Stadt Linz und dem Land Oberösterreich erworben. Bis zur Umgestaltung und Erweiterung des Schillerparks befand sie sich nahe der Kreuzung Auerspergstraße – Rainerstraße, seit 2013 ist sie im neu in den Park eingegliederten Bereich vor der Landesbibliothek eingestellt.




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: