Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Edward Samhaber

GEDENKTAFELN

KünstlerInnen:Edward Samhaber Karl Vornehm
Standort:Dametzstraße 53
Stadtteil:Innere Stadt
Datierung: 1927

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Edward Samhaber

Am Sterbehaus Dametzstraße 53 befindet sich eine Gedenktafel aus grauem Marmor für den Dichter Edward Samhaber (1846 - 1927) von Karl Vornehm.

Samhaber Edward (Eduard Mathias), Dichter * 26.12.1846 Freistadt (Gedenktafel am Haus) + 27.3.1927 Linz (Gedenktafel Sterbehaus Dametzstraße 53). Sohn eines Finanzwachkommissars, übersiedelte mit der Familie nach Kremsmünster. Der Vater wurde eines Betruges bezichtigt, freigesprochen, aber entlassen. Nach Matura in Kremsmünster tritt Edward Samhaber als Novize in den Benediktiner-Orden ein, verließ ihn und das Stift Melk aber 1868. Beginnt mit Jus-Studium, dann Germanistik (mit Geschichte u. Geografie), erster Dienstort Freistadt 1872, dann Professor für deutsche Lehrer- u. Lehrerinnen-Bildungsanstalt in Laibach 1878-88, wegen deutsch-nationaler Aktivitäten nach Linz versetzt. Unterrichtet 1888-1904 an der Lehrerbildungsanstalt, zuletzt prov. Direktor des Mädchenlyzeums. 1907 tritt er in den Ruhestand. Zahlreiche literarische Werke. Noch zu seinen Lebzeiten erschienen fünf Bände seiner gesammelten Werke. Verfasser von formal meisterhafter Lyrik, Nachdichtungen alt- und mittelhoch-deutscher Texte (Walther von der Vogelweide, 1882) (Bruckmüller). "Samhaber ist der Dichter einer Lyrik voll natürlicher Anmut und Schönheit, klassischer Idyllen in der alten volksmäßigen Form; er ist der Schöpfer feingestimmter lyrisch-dramatischer Dichtungen … Erneuerer des alten deutschen Sprachgutes" (Pfeffer)

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band L "Die Landstraße - Obere und Untere Vorstadt" herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Denkmalforschung




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: