Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Europaschule

ÖFFENTLICHE GEBÄUDE

KünstlerIn:Fritz Fanta
Standort:Lederergasse 35
Stadtteil:Innere Stadt
Datierung: 1959

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Europaschule

Ansprechender mehrgliedriger Schulbau, bestehend aus einem fünfgeschossigen Klassentrakt, einem Wohntrakt, einem Verbindungstrakt sowie einem Turn- und Gymnastiksaal. Zusammen mit dem benachbarten Bau des Oberlandesgerichtes Linz (Gruberstraße 20) zeigt die Europaschule ein gutes Ensemble der Architektur der späten fünfziger Jahre.

Geschichte

Erbaut 1957 bis 1959 an der Ecke Lederergasse / Honauerstraße von den Architekten Fritz Fanta und Adolf Kammermayer. Die Gesamtplanung lag in den Händen des Städtischen Entwurfsamtes, Ausführung Firma Fabigan & Feichtinger. Bauherr war die Landeshauptstadt Linz. Heute ist die Europaschule Übungsschule der Pädagogischen Akademie des Bundes.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: