Medienservice vom: 29.03.2024

Linz - Stadt der Gründer*innen Seit dem Vorjahr mehr als 1.000 neue Unternehmen in der Landeshauptstadt

  • IT- Branche und Start Ups dominieren   

Mit 914 Neugründungen sowie 92 Betriebsübernahmen wurde in der Stadt Linz im Vorjahr ein neuer Gründerrekord erzielt. Mit 4,4 Neugründungen je 1.000 Einwohner*innen ist die Gründungsintensität höher als im oberösterreichischen Landeschnitt (4,0 je 1.000 Einwohner*innen). Im Vergleich zum vorangegangenen Jahr wurden in Linz um 62 Unternehmensneugründungen mehr verzeichnet (+7 Prozent). 

„Als Wirtschaftsreferent freut es mich besonders, dass im vergangenen Jahr erstmals die Tausendermarke bei der Neugründung von Betrieben übertroffen worden ist. Auffallend ist der Trend bei jungen Unternehmer*innen vor allem in Richtung IT“, informiert Bürgermeister Klaus Luger. „Täglich werden in Linz drei Unternehmen gegründet. Ich sehe darin eine Bestätigung unserer Fördermaßnahmen, wie zum Beispiel Gründer*innenstipendien und Initiativen, um das Interesse der Jugend an Start Ups zu wecken.“  
 
Ein Vergleich mit der Neugründungsstruktur in Oberösterreich zeigt, dass es in Linz relativ mehr Neugründungen in „Information und Consulting“ gab, aber relativ weniger in den Branchen „Gewerbe und Handwerk“ sowie „Handel“.  

„Linz erweist sich damit einmal mehr als Wirtschaftslokomotive für das gesamte Bundesland in der IT. Auch die Expansion weltweit renommierter IT-Firmen wie DMCE und Dynatrace in unserer Stadt spiegelt diese Entwicklung wider“, sagt Luger. 

Unternehmensneugründungen nach Sparten 2023
Sparten Linz Oberösterreich
Anzahl in % Anzahl in %
Gewerbe und Handwerk 330 36,1 2.817 46,1
Industrie 1 0,1 10 0,2
Handel 243 26,6 1.668 27,3
Bank und Versicherung 0 0,0 0 0,0
Transport und Verkehr 88 9,6 286 4,7
Tourismus und Freizeitwirtschaft 54 5,9 298 4,9
Information und Consulting 198 21,7 1.029 16,8
Summe 914 100,0 6.108 100,0

Rundungsdifferenzen wurden nicht ausgeglichen.
Quelle: Wirtschaftskammer Oberösterreich, Neugründungsstatistik (inkl. Personenbetreuer*innen)

Grafik: Wirtschaftskammer LinzGrafik: Wirtschaftskammer Linz 
  
Linz - Stadt der Erfinder*innen 

Eine weitere Erhebung der Stadtforschung des Magistrates zeigt, dass Linz nicht nur ein guter Boden für Unternehmensneugründungen ist, sondern auch eine Stadt der schlauen und kreativen Köpfe. Dies zeigt ein Blick auf die Erfindungen.  

Haben schon im Vergleich der Bundesländer Oberösterreichs Erfinder*innen die Nase vorne, schneidet Linz bei der Anzahl der Patenterteilungen noch besser ab. In der Landeshauptstadt werden jährlich 23 Erfindungen, bezogen auf 100.000 Einwohner*innen, registriert. Zudem ist Linz in Relation zu Oberösterreich eindeutig „Markenkaiser“, wie ein Blick auf die Grafik zeigt: 

Erfindungsquote, Foto: Stadtforschung LinzLinz auch bei Marken führend 

Registrierte Marken, Foto: Stadtforschung Linz

BBV
im Enter_Tainer

BBV im Enter_Tainer!

Die Kolleg*innen der Bau- und Bezirksverwaltung stellen im April sich und ihre Arbeit vor.

Mehr Infos