Medienservice vom: 09.07.2024 |Fotos zur Meldung

Freiwillige Feuerwehr St. Magdalena ist Unwetterstützpunkt in Linz Spezialisierung garantiert rasche Hilfe in jeder Schadenslage – bereits mehr als 133 Einsätze verzeichnet

Die Freiwillige Feuerwehr St. Magdalena ist der Unwetterstützpunkt in Linz. Wenn ein größeres Unwetter wie Gewitter, Sturm, Starkregen oder auch Hochwasser auf die Stadt zuzieht, wird die Feuerwehr von der Bezirkswarnstelle Linz auf Bereitschaft alarmiert. Die anwesende Mannschaft wird eingeteilt, die Geräte nochmals kontrolliert und die Lage beobachtet. Seit 1. Mai 2023 ist der Standort als Unwetterstützpunkt aktiv. Im Jahr 2023 wurden insgesamt 104 Unwettereinsätze verzeichnet. In diesem Jahr 2024 wurden bislang 29 unwetterbedingte Einsätze durchgeführt.

„Die Spezialisierung der Freiwilligen Feuerwehr St. Magdalena als Unwetterstützpunkt entlastet die Berufsfeuerwehr Linz und garantiert den Linzerinnen und Linzern bei jeder Schadenslage rasche Hilfe“, betont der für Feuerwehren zuständige Sicherheitsstadtrat Dr. Michael Raml. „Seit dem Vorjahr ist der Unwetterstützpunkt aktiv und hat sich bereits mehrmals als sehr effizient und hilfreich erwiesen“, so der Sicherheitsreferent weiter. 

„Ziel dieses Unwetterstützpunktes ist, dass die Berufsfeuerwehr Linz entlastet wird und damit die Linzerinnen und Linzer bei jeder Schadenslage auf rasche Hilfe zählen können. Gerade bei Stürmen und Orkanböen, die leider in diesen Tagen mit voller Wucht über die Landeshauptstadt gezogen sind, eine wertvolle Hilfe“, betont auch Branddirektor DI Stefan Krausbar.

„Unwetter können sich rasch und mit Windböen mit einer Stärke von bis zu 100 km/h bilden. Ob abgedeckte Dächer, abfallende Äste, umgeknickte Bäume oder Gegenstände, die zu Wurfgeschossen werden – es lauern einige Gefahren. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren stehen bei Sturmfronten in ganz besonderer Alarmbereitschaft und sind für solch fordernde Einsätze auch geschult“, informiert Hauptbrandinspektor Markus Wolfmayr, Kommandant der FF St. Magdalena. 

Die FF St. Magdalena verfügt über ein Rüstlöschfahrzeug, ein Löschfahrzeug und über ein Mannschaftstransportfahrzeug, welches auch mit diversen Geräten bestückt werden kann. Als Ausrüstung für die Unwetter stehen drei Kettensägen, ein Wassersauger und fünf Tauchpumpen bereit.

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

City-Dashboard
Linz

City-Dashboard Linz

Das neu entwickelte City-Dashboard bietet Daten zu den Themen Stadtleben und Wirtschaft, Klima und Umwelt sowie Mobilität in der Stadt Linz.

Mehr Infos