Lebendiges Linz, März 2016

Das Stadtmagazin "Lebendiges Linz" erscheint alle zwei Monate und geht gratis an alle Linzer Haushalte. Ziel des Magazins ist es, die Linzer Bevölkerung über aktuelle kommunalpolitische Themen und Projekte der Stadt Linz zu informieren.

Fit in den Frühling: Neben modernen Sportanlagen laden vor allem attraktive Lauf- und Marathonstrecken in und um Linz zu sportiven Freizeitstunden ein. Den reizvollen Blick auf die Landeshauptstadt gibt es gratis dazu.

Lebendiges Linz März 2016 (PDF | 8,49 MB)

  • Kindergärtner gesucht
    Ein Job für richtige Männer – eine Frauendomäne fällt.
  • LINZTIPPS
    100 Drohnen im Nachthimmel bedeuten Weltrekord.
  • So fit ist Linz
    Ohne lästige Kilos ins Frühjahr – mehr als 400 Sport- und freizeitanlagen auf Linzer Stadtgebiet laden ein.
  • Österreichs zweitgrößtes Uni-Klinikum
    Höchste Qualität in Lehre und Forschung kommt allen PatientInnen zugute.
  • Industrie 4.0
    Linzer Spitzentechnik führt Top-Betriebe in neues Zeitalter.
  • Magerbach führt wieder Wasser
    Der Magerbach in Kleinmünchen wurde auf 1.450 Metern Länge naturnah wiederhergestellt.
  • Pilotprojekt im Hafenviertel
    Bands hauchen Sintstraße neues Leben ein.
  • Wegfahrsperren für Autos
    Linz krallt sich mehrmalige ParksünderInnen.
  • LINZONLINE
    Schnell zum Ziel mit QR.
  • Bau 1 der Linzer Tabakfabrik wird saniert
    Zyndende Ideen gesucht.
  • Kultur macht Programm
    Viel los in Linz!
  • Veranstaltungen im März und April
  • Brucknerhaus Linz
    Wild, rockig und ein bisschen Rouge…
  • Linz ist City of Media Arts
    We are so UNESCO.
  • SeniorInnenzentrum Liebigstraße bezogen
    Neues Zuhause für 89 Linzer SeniorInnen.
  • 52 neue Arbeitsplätze entstehen in der städtischen Kinder- und Jugendbetreuung.
    Service und Dienstleistungen statt „Amt“ im Linzer Magistrat.
  • Startschuss für neue Donaubrücke
    Die ersten Arbeiten an der neuen Donauquerung sind bereits angelaufen.
  • BOREALIS Linz Donau Marathon feiert Jubiläum
    Der schnelle Weg durch Linz.
  • Mehr Freizeit statt langer Wartezeiten
    Junger Erfinder erobert mit QGo Europa.
  • Fischgericht vom CUBUS Cafe.Restaurant.Bar
    Forellenfilet auf schwarzem Risotto.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Lebendiges Linz Archiv

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu Nicht mehr anzeigen