Medienservice vom: 18.01.2024 |Fotos zum Medienservice

Neuer kaufmännischer Leiter für die LIVA René Esterbauer setzte sich vor Hearing-Kommission durch

Der Auswahlprozess für die neue kaufmännische Leitung der Linzer VeranstaltungsgesmbH (LIVA) ist abgeschlossen. René Esterbauer, BA MBA setzte sich in einem Hearing gegen drei weitere Kandidat*innen durch, insgesamt hatten sich elf Personen für die Position beworben. Voraussichtlich ab März 2024 übernimmt der 39-Jährige aus Helpfau-Uttendorf damit die Position der kaufmännischen Geschäftsführung der LIVA. Die Hearing-Kommission fasste ihren Vorschlag einstimmig und übermittelte diesen an Bürgermeister Klaus Luger, der diesen bestätigte.

„Herr Esterbauer hat mit einem dynamischen und professionellen Auftritt im Hearing überzeugt. Den einstimmigen Vorschlag der objektiven Kommission habe ich somit angenommen. Der designierte kaufmännische Leiter der LIVA verfügt neben Innovationsgeist und Engagement über eine hohe Affinität zur Digitalisierung und Prozessorientierung als auch über Führungserfahrung. Ich wünsche Herrn Esterbauer für seine Tätigkeit alles Gute und viel Erfolg“, betont Bürgermeister Klaus Luger.

„Ich freue mich außerordentlich, die Funktion als neuer kaufmännischer Geschäftsführer der LIVA Linz übernehmen zu dürfen. Diese Position bietet eine einzigartige Gelegenheit, direkt an der Weiterentwicklung und Gestaltung in Kultur und Sport mitzuwirken. Es ist mir eine Ehre, diese Rolle zu übernehmen und gemeinsam mit dem engagierten Team die Zukunft für Linz zu gestalten und die Visionen und Ziele der LIVA umzusetzen“, führt René Esterbauer, BA MBA aus. 

Esterbauer war bislang in der Privatwirtschaft tätig, wo er nach einem Bachelorstudium Sport-, Kultur- und Eventmanagement seine berufliche Laufbahn bei Red Bull startete. Vorerst als Senior Event Manager, wo er beispielsweise das Marketing für den ersten Red Bull Grand Prix in Spielberg verantwortete und Großveranstaltungen mit (inter-)nationalen Musikbands organisierte. Später wechselte er zur KTM Motohall GmbH als Geschäftsführer mit Budgetverantwortung und innerhalb des Unternehmens in die Rolle des Global Head of Marketing im Geschäftsfeld Motorsport. Herr Esterbauer absolvierte berufsbegleitend ein MBA Studium, die Ausbildung zum diplomierten Head of Sales und Tourismusmanager und ist auf der LIMAK in Ausbildung zum MBA Digital Business Model und Innovation.

Die LIVA vereint Kultur und Sport unter einem Dach. Zur LIVA als Teil der Unternehmensgruppe Linz, gehören unter anderem das Brucknerhaus, der Posthof, das Kinderkulturzentrum „Kuddelmuddel“.  

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Chatbot ELLI

ELLI, der Chatbot der Stadt!

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen benötigt werden.

Mehr Infos