Medienservice vom: 05.02.2024 |Fotos zum Medienservice

Neues Mitglied im Gestaltungsbeirat angelobt Bürgermeister Klaus Luger begrüßte Professor Hans Gangoly

Aus Anlass der ersten Sitzung des Beirates für Stadtgestaltung in diesem Jahr hat Bürgermeister Klaus Luger am 5. Februar Univ.-Prof. Arch. DI Hans Gangoly als neues Mitglied des Gremiums angelobt. Mit Hans Gangoly als viertes Mitglied ist der Gestaltungsbeirat voll besetzt.

„Mit Hans Gangoly erhält der Gestaltungsbeirat einen hochkarätigen Experten, der mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung das Gremium bereichern wird. Für die kommenden Sitzungen wünsche ich allen Beteiligten viel Freude und erkenntnisreiche Diskussionen“, betont Bürgermeister Klaus Luger.

„Ich heiße Hans Gangoly herzlich willkommen und freue mich, dass der Gestaltungsbeirat nun wieder tätig ist und die städtebauliche Entwicklung konstruktiv vorantreibt“, sagt Planungsstadtrat Dietmar Prammer. 

Hans Gangoly schloss 1988 sein Architekturstudium an der Technischen Universität Graz mit Auszeichnung ab. Er gewann beim Europan 2 Wettbewerb und ist seit 1994 als Ziviltechniker mit Büro in Graz tätig. Zusammen mit Irene Kristiner gründete er 2007 das Architekturbüro Gangoly&Kristiner, das seit 2016 auch in Wien vertreten ist. Die Arbeiten des Büros erhielten mehrere Auszeichnungen, darunter Preise beim Architekturpreis des Landes Steiermark, dem Österreichischen Bauherrnpreis, dem Architekturpreis des Landes Burgenland, der GerambRose und dem Preis für Besten Wohnbau 2022. 

Neben verschiedenen Lehrtätigkeiten und einer Gastprofessur leitet Hans Gangoly seit März 2007 als Professor das Institut für Gebäudelehre an der TU Graz und ist seit 2010 Studiendekan der Fakultät für Architektur. 

Als engagierter Verfechter von qualitätsvollem Bauen war er von 1996 bis 1999 im Vorstand der Zentralvereinigung der Architekten Österreich / Landesverband Steiermark, von 2010 bis 2013 Vorstandsvorsitzender im Haus der Architektur und ist Mitglied im Vorstand des Vereins Baukultur Steiermark. 

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Chatbot ELLI

ELLI, der Chatbot der Stadt!

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen benötigt werden.

Mehr Infos