Medienservice vom: 12.02.2024 |Downloads zum Medienservice

Ausstellung Körperwelten Seit 10. Februar in der Tabakfabrik Linz

Die oberösterreichische Landeshauptstadt erwartet mit den Körperwelten ein ganz besonderes Ausstellungs-Highlight. Seit 10. Februar 2024 präsentieren Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr.in Angelina Whalley ihre Ausstellung Körperwelten & Der Zyklus des Lebens erstmals in der Linzer Tabakfabrik.  

Im Fokus der Ausstellung steht der menschliche Körper im Kreislauf von Entstehen und Vergehen. Der kontinuierliche Veränderungsprozess des Körpers wird anhand einer Vielzahl von eindrucksvollen Ganzkörper-Plastinaten spannend und anschaulich dargestellt. Die einzelnen Stationen – von der Zeugung bis ins hohe Alter – laden dazu ein, sich intensiv mit seinem eigenen Körper und Lebensstil zu beschäftigen. 

Bürgermeister Klaus Luger misst der Ausstellung große Bedeutung bei: „Es freut mich besonders, dass die „Körperwelten & Der Zyklus des Lebens“ nach Linz kommt. Wir laden alle Menschen ein, in die Tabakfabrik zu kommen. Die außergewöhnlichen Plastinate nehmen uns mit auf eine spannende Reise durch den menschlichen Körper. Eine Bereicherung für die Stadt Linz!“ 

Vorrangiges Ziel der Körperwelten-Macher ist die gesundheitliche Aufklärung und Prävention. Eine Vielzahl faszinierender anatomischer Präparate erläutert leicht verständlich einzelne Organfunktionen sowie häufige Erkrankungen. Es wird erklärt, was jeder einzelne tun kann, um seine Gesundheit und eine hohe Lebensqualität möglichst lange zu bewahren. Der Besuch der Körperwelten ist für medizinische Laien ebenso empfehlenswert wie für Menschen, die in den Bereichen Vorsorge und Gesundheit tätig sind. 

(Informationsunterlage zur Tabakfabrik-Pressekonferenz unter anderem mit Bürgermeister Klaus Luger und Denise Halak und Markus Eidenberger, von den Körperwelten)

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Chatbot ELLI

ELLI, der Chatbot der Stadt!

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen benötigt werden.

Mehr Infos