Medienservice vom: 03.07.2024 |Fotos zur Meldung

Ferienzeit ist Lesezeit Abwechslungsreiches Sommerprogramm in der Stadtbibliothek

„Ein großes Ferienspiel, Vorlesestunden für die Jüngsten und Lese-Treffs für Erstleser*innen – mit dem vielfältigen Programm der Stadtbibliothek wird es in den Sommerferien garantiert nicht langweilig. Der Zugang zu E-Books, Serien- beziehungsweise Filmstreaming und digitalen Zeitungen mit der Bibliothekskarte sorgt dafür, dass auch auf Reisen der Lesestoff nicht ausgeht“, weist die zuständige Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger auf die tollen Angebote hin. Für den Urlaub verleiht die Stadtbibliothek außerdem praktische Gegenstände: von der Kofferwaage über Bollerwagen bis zum E-Reader oder SUP.

Pünktlich mit dem Sommerferienbeginn startet in der Stadtbibliothek Linz wieder das beliebte Ferienspiel für Kinder und Jugendliche. Für jedes ausgeliehene Buch bekommen die jungen Leser*innen einen Stempel in ihren Lesepass. Mit zwölf Stempeln ist der Pass voll und kann bis zum 6. September gegen ein Gewinnlos eingetauscht werden. Unter den Teilnehmer*innen – mitmachen können alle bis zum 15 Lebensjahr – verlost die Stadtbibliothek jede Menge Preise, zum Beispiel einen Tolino E-Reader, Thalia-Gutscheine, Kinder-Musikabos vom Brucknerhaus, Schwimmgutscheine der Linzer Bäder und Spielsachen. Die Ziehung gibt es online am 13. September um 14 Uhr am Facebook-Account @wissensturm zu sehen. Wer gewonnen hat, wird per E-Mail verständigt.

Gemeinsam (Vor-)Lesen

Lust auf Bücher macht die Stadtbibliothek im Sommer neben dem Ferienspiel auch mit der Aktion „Gemeinsam gerne lesen“: Kinder im Erstlese-Alter haben in der Stadtbibliothek Urfahr an vier Terminen (17. und 24. Juli, 21. und 28. August, jeweils von 10 Uhr bis 12 Uhr) die Gelegenheit, mit Gleichaltrigen in lustige oder spannende Geschichten einzutauchen. Begleitet von Bibliothekar*innen werden Bücher zum gemeinsamen Lesen oder Vorlesen ausgewählt. Das steigert die Lesekompetenz und der Wortschatz und das Sprachverständnis werden spielerisch verbessert. Für jüngere Kinder ab zirka drei Jahren finden Vorlesestunden statt: am 10. Juli um 17 Uhr in der Stadtbibliothek Dornach und am 15. Juli um 16 Uhr in der Stadtbibliothek Urfahr. Zu allen Terminen ist eine Anmeldung per E-Mail oder telefonisch erbeten.

Kostenlose Ausleihe für alle unter 19

Die Bücherauswahl für die jungen Leser*innen ist groß: Allein im Wissensturm gibt es fast 40.000 Medien für Kinder und Jugendliche, darunter Bilderbücher, Romane, Sachbücher, Comics, Mangas und fremdsprachige Bücher. Mit der Kinder-Printmedienkarte ist das Ausleihen von Büchern, Zeitschriften und Spielen für alle unter 19 Jahren kostenlos. Eine Kinder-Kombikarte, mit der auch CDs, DVDs und Tonies ausgeborgt werden können, kostet elf Euro im Jahr.

Für unterwegs: Die digitale Bibliothek

Mit einer Bibliothekskarte für Kinder oder Erwachsene kann auch das umfassende Online-Angebot der Stadtbibliothek genutzt werden – und zwar ortsunabhängig und rund um die Uhr. Dazu zählen zum Beispiel an die 45.000 E-Books und Hörbücher auf der Plattform media2go. Hochwertige Filme, Serien, Dokus und ein sorgfältig zusammengestelltes Kinderprogramm sind beim Streamingdienst filmfriend zu finden. Nach dem Login mit einer Kinder-Bibliothekskarte werden hier nur für das jeweilige Alter freigegebene Programme angezeigt. Und wer immer auf dem Laufenden bleiben möchte, kann online auf pressreader.com durch 7.000 brandaktuelle Zeitungen und Magazine aus aller Welt stöbern.

Kofferwaage, Wikingerschach und SUP ausleihen

Fast 150 Alltagsgegenstände gibt es in der Dingelei(h), der Bibliothek der Dinge im Wissensturm, zum Ausleihen – darunter viel Praktisches für den Sommer. Ganz neu im Bestand sind zum Beispiel ein bequemes Luftbett für nette Übernachtungsgäste, ein Bollerwagen für lange Tage am See, ein transportabler Klapptisch für den Garten oder zum Campen und das beliebte Outdoor-Wurfspiel „Wikingerschach“. Praktisch für die Reise: E-Reader, Travel-Charger und Kofferwaage. Wer gerne draußen aktiv ist, kann in der Dingelei(h) auch ein Boccia-, Badminton- und Tischtennis-Set und sogar ein Stand-Up-Paddleboard ausborgen. Auch beim Transport unterstützt die Stadtbibliothek, denn an allen Standorten gibt es Lastenräder zum Ausleihen. Und für Regentage hält die Dingelei(h) praktisches Bastelzubehör und Werkzeug für kreative DIY-Projekte bereit. Ganz neu: ein Plotter, mit dem man selbstdesignte Motive ausschneiden und sie zu individuellen Kunstwerken verarbeiten kann. Alle Dinge können mit gültiger Bibliothekskarte zwei Wochen lang kostenlos ausgeliehen werden.

Weitere Informationen zu den Angeboten finden Interessierte unter www.stadtbibliothek.at. Anmeldungen zu den Erstlese-Treffs und Vorlesestunden sind in der Stadtbibliothek Urfahr: bib.urfahr@mag.linz.at, Telefon +43 732 7070 2953 erforderlich, zur Vorlesestunde in der Stadtbibliothek Dornach: bib.dornach@mag.linz.at, Telefon +43 732 340825660.

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

City-Dashboard
Linz

City-Dashboard Linz

Das neu entwickelte City-Dashboard bietet Daten zu den Themen Stadtleben und Wirtschaft, Klima und Umwelt sowie Mobilität in der Stadt Linz.

Mehr Infos