Stellenausschreibungen Stadt Linz

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent!

Informationen in mehreren Sprachen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an einem Job in einer der modernsten Stadtverwaltungen Österreichs. Die Stadt Linz bietet spannende Berufs- und Entwicklungsmöglichkeiten, z.B. in der Kinderbetreuung, im technischen Sachverständigendienst des Umweltbereiches, in der Beratung und Begleitung von Jugendlichen, im Gesundheitsdienst usw.

Wir suchen Mitarbeitende, die sich gerne für eine lebendige Stadt und im Besonderen für die verschiedenen Anliegen der Linzerinnen und Linzer engagieren wollen.

Leistungsorientierung, Offenheit und ein hohes Maß an Eigeninitiative setzen wir bei den BewerberInnen voraus.

Im OÖ. Objektivierungsgesetz ist vorgesehen, freie Stellen des Magistrats Linz öffentlich auszuschreiben. Sollten Sie aktuell keinen für Sie interessanten Job finden, so freuen wir uns, wenn Sie den Service unseres Job-Newsletters nützen, um sich laufend und automatisch über neue Ausschreibungen zu informieren.

Aktuelle Stellenausschreibungen

(Funktionslaufbahn 19+75%, Mindestbruttogehalt € 2.187,00 Vollzeit)

Aufgaben:

  • Durchführung aller anfallenden Reparaturen an Geräten, Fahrzeugen und Maschinen, einschließlich Probefahrten
  • Lenken von LKW und Spezialkraftfahrzeugen (z.B. Unimog, Bagger, etc.) inkl. Bedienung von Zusatzgeräten
  • Wartung bzw. Pflege der Fahrzeuge und Zusatzgeräte
  • Winterdienst

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Lehre als MechanikerIn, KarosseurIn oder LandmaschinentechnikerIn (LAP)
  • Führerscheine B und C
  • Führerschein E von Vorteil
  • körperliche Eignung
  • handwerkliches und technisches Geschick
  • zeitliche und örtliche Flexibilität

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr DI Martin Stiedl (+43 732 7070 3330), der zuständige Abteilungsleiter im Geschäftsbereich Stadtgrün und Straßenbetreuung, zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Lehrabschlussprüfungs- oder Fachschulabschlusszeugnis
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

10.02.2020

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

(Funktionslaufbahn 18, Mindestbruttogehalt € 2.210,00 für 40 Wochenstunden)

Aufgaben:

  • Durchführung von hochwertigen gärtnerischen und gartenbautechnischen Facharbeiten wie Trockensteinmauerbau, Pflasterarbeiten, Betonarbeiten, Wegebau und div. Holzarbeiten im Spielgerätebau
  • Beaufsichtigung von GartenarbeiterInnen
  • Arbeiten mit Spezialgeräten
  • Unterstützung des Teamleiters bei der Führung des Teams
  • Winterdienst

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Landschaftsgärtner/innenlehre bzw. ein vergleichbarer Fachschulabschluss
  • Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung
  • Führerschein B
  • Führerschein FC erwünscht
  • körperliche Eignung
  • handwerkliches Geschick
  • zeitliche Flexibilität
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office, SAP von Vorteil)

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Ing. Bernhard Ofenböck (+43 732 7070 4207), der zuständige Abteilungsleiter im Geschäftsbereich „Stadtgrün und Straßenbetreuung“, zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Lehrabschlussprüfungs- oder Fachschulabschlusszeugnis
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

10.02.2020

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

(Funktionslaufbahn 13, Mindestbruttogehalt € 2.916,00 vorerst befristetes Dienstverhältnis)

Aufgaben:

  • alle Aufgaben der laufenden Gehaltsverrechnung
  • Durchführung von laufenden Buchungen und monatlichen Abrechnungen
  • Mitwirkung bei der Lösung und Umsetzung lohnverrechnungsspezifischer Aufgaben samt Kontrolle
  • Refundierung von Personalkosten
  • Abwicklung der Rechnungserstellung und Rückstellungen

Voraussetzungen:

  • Matura
  • Ausbildung oder berufliche Erfahrung als LohnverrechnerIn
  • idealerweise Ausbildung oder Erfahrung als BuchhalterIn
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, SAP)
  • rasche Auffassungsgabe
  • Verlässlichkeit und Genauigkeit
  • teamfähige und kommunikative Persönlichkeit
  • Flexibilität (auch in zeitlicher Hinsicht)

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht der zuständige Abteilungsleiter Josef Lehner (+43 732 7070 1290) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Maturazeugnis
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

10.02.2020

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

(Funktionslaufbahn 14, Mindestbruttogehalt € 1.093,00 Teilzeit 16 Wochenstunden)

Aufgaben:

  • KundInnenbetreuung (Thekendienste) im Lernzentrum
  • Pädagogische Begleitung der Lernenden, Kurs- und Einstufungsberatung mit Schwerpunkt Sprachen, Mitbetreuung der Lernplattform Moodle, Workshops
  • Entwicklung der Beratungsangebote: Kursberatung, Prüfungsberatung, Lernbegleitung, Beratung zu digitalen Angeboten

Voraussetzungen:

  • Matura
  • Ausbildung zum Lerncoach oder ähnliche Ausbildung im (sozial-)pädagogischen Bereich
  • sehr gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Beratungskompetenzen mit nachweislicher Qualifikation
  • Offenheit und Sensibilität im Umgang mit diversen Zielgruppen
  • Flexibilität (auch in zeitlicher Hinsicht)
  • sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse
  • sehr gute Umgangsformen, Teamfähigkeit, Stressresistenz

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche 

Für Auskünfte steht Herr Mag. Zec (+43 732 7070 4300), der zuständige Abteilungsleiter im Geschäftsbereich „Kultur und Bildung“, zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Maturazeugnis oder Kopie des höchsten für die Stellenausschreibung relevanten Abschlusszeugnisses
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070). 

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

10.02.2020

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis.

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

(Gehaltsschema FL KG, Mindestbruttogehalt auf Vollzeitbasis € 2.347,00 bei Teilzeit anteilsmäßig; Stundenausmaß Vollzeit bzw. Teilzeit 20–35 Wochenstunden, auch Karenzvertretung)

Ihre Aufgaben sind:

  • Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im Volksschulalter nachmittags in einem Hort
  • Lernbegleitung und -unterstützung bei der mit dem Schulbesuch verbundenen Aufgaben der Kinder, sowie individuelle Festigung und Vertiefung von Lerninhalten
  • ganzheitliche Förderung der Kinder entsprechend den Leistungs- und Qualitätsstandards des KJSL-Leitbildes
  • professionelle und kindgerechte Planung und Reflexion
  • konstruktive Mitgestaltung der Bildungspartnerschaften

Fachliche Ausbildung, die eine Aufnahme als Vertragsbedienstete bei der Stadt Linz ermöglichen:

  • Reife- und Diplomprüfung für Kindergartenpädagogik bzw. Elementarpädagogik (Zusatzausbildung Hortpädagogik)
  • Reife- und Diplomprüfung für Sozialpädagogik oder
  • Lehramtsstudium

Fachliche Ausbildung mit der Bereitschaft eine Zusatzausbildung zu absolvieren; Aufnahme vorerst mit einem Dienstverhältnis nach dem ABGB:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/-m Kindergartenpädagogen/-in und Bereitschaft zur ehestmöglichen Absolvierung der Zusatzausbildung Hortpädagogik
  • StudentInnen in Ausbildung am Sozialpädagogischen Kolleg oder in einem Lehramtsstudium
  • erfolgreicher Abschluss einer höheren oder mindestens dreijährigen mittleren Schule und die Bereitschaft die pädagogische Fachausbildung ehestmöglich nachzuholen
  • hinreichende Erfahrung in der Bildung, Erziehung und Betreuung einer Gruppe von Schulkindern sowie absolvierte facheinschlägige Grundausbildung gemäß §2 / Abs.1Z 10b Oö. KBBG (=HelferInnenkurs) und die Bereitschaft die pädagogische Fachausbildung nachzuholen

Persönliche Qualifikation:

  • Freude an der ganzheitlichen Förderung und Begleitung von Kindern
  • Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit im Team
  • Kreativität, Optimismus und wertschätzender Umgang im Miteinander
  • Hohe Motivation für die (Weiter-)Entwicklung von pädagogischen Konzepten

Wir bieten:

  • vielfältige Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • fachliche und persönliche Begleitung durch ExpertInnen innerhalb der Organisation
  • wertschätzendes Arbeitsklima
  • kollegiale Begleitung in Teams
  • Raum für innovative Ideen
  • flexible Urlaubsregelungen
  • Karriere- und Veränderungsmöglichkeiten innerhalb der Organisation
  • bequeme Erreichbarkeit aller Kinderbildungseinrichtungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Frau Elmer (+43 732 7070 2895 – annemarie.elmer@mag.linz.at), zuständige Abteilungsleiterin im Geschäftsbereich Kinder- und Jugend - Services Linz (KJS), gerne zur Verfügung.

Anstellungserfordernisse:

  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung
  • Bestätigung über Impfschutz bzw. Immunität gegen Masern, Mumps, Röteln und Varicellen
  • Strafregisterbescheinigung (§10, Abs.1 Strafregistergesetz)
  • Strafregisterbescheinigung „Kinder- und Jugendfürsorge“ (§10, Abs.1b Strafregistergesetz 1968)

Die damit verbundenen Kosten tragen die BewerberInnen.

Der Magistrat Linz fördert aktiv die geschlechtssensible Erziehung von Kindern sowie die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aus diesen Gründen laden wir besonders Männer zur Bewerbung ein.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Ausbildungszeugnisse (z.B. BAfEP, Matura, Bachelorzeugnis)
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungsbogen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Mag. Josef Kobler e.h.
(Direktor KJS)

(Gehaltsschema FL KG, Mindestbruttogehalt auf Vollzeitbasis € 2.347,00 bei Teilzeit anteilsmäßig, Stundenausmaß Vollzeit bzw. Teilzeit, auch Karenzvertretung)

Ihre Aufgaben sind:

  • Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im Alter zwischen 3 und 6 Jahren im Kindergarten bzw. zwischen 0 und 3 Jahren in den Krabbelstuben
  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten des pädagogischen Alltags in Lernwerkstätten
  • ganzheitliche Förderung der Kinder entsprechend den Qualitätsstandards des KJSL-Leitbildes und des BildungsRahmenPlans
  • professionelle und kindgerechte Planung und Reflexion
  • konstruktive Mitgestaltung der Bildungspartnerschaften

Voraussetzungen:

  • Befähigungsprüfung für Kindergartenpädagogik bzw. Elementarpädagogik
  • Bei Einsatz in den Krabbelstuben: Zusatzausbildung für Früherziehung
  • Begeisterung für die (Weiter-)Entwicklung von pädagogischen Konzepten
  • Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit im Team sowie kontinuierliche Teamreflexionen
  • Freude an der Begleitung von Kindern und Begegnung mit Eltern und KollegInnen
  • Kreativität, Optimismus und wertschätzender Umgang im Miteinander

Wir bieten:

  • Vielfältige Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Fachliche und persönliche Begleitung durch ExpertInnen innerhalb der Organisation
  • Wertschätzendes Arbeitsklima
  • Kollegiale Begleitung in Teams
  • Raum für innovative Ideen
  • Zahlreiche Möglichkeiten zu Vernetzung und Austausch mit KollegInnen
  • Unterschiedliche Dienstzeitmodelle
  • Flexible Urlaubsregelungen (auch während eines Bildungsjahres, da ganzjährig geöffnet)
  • Karriere- und Veränderungsmöglichkeiten innerhalb der Organisation mit rund 70 Kinderbildungs- und Betreuungseinrichtungen
  • Bequeme Erreichbarkeit aller Kinderbildungseinrichtungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche durch die Kinder- und Jugendservices

Für Auskünfte stehen die zuständigen AbteilungsleiterInnen der Kinder- und Jugendservices Linz gerne zur Verfügung:

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis bzw. Dienstverhältnis nach dem ABGB.

Anstellungserfordernisse:

  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung
  • Bestätigung über Impfschutz bzw. Immunität gegen Masern, Mumps, Röteln und Varicellen
  • Strafregisterbescheinigung (§10, Abs.1 Strafregistergesetz)
  • Strafregisterbescheinigung „Kinder- und Jugendfürsorge“ (§10, Abs.1b Strafregistergesetz 1968)

Die damit verbundenen Unkosten können leider nicht ersetzt werden.

Der Magistrat Linz fördert aktiv die geschlechtssensible Erziehung von Kindern sowie die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aus diesen Gründen laden wir besonders Männer zur Bewerbung ein.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Ausbildungszeugnisse (z.B. BAFEP, BAKIP)
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungsbogen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Mag. Josef Kobler e.h.
(Direktor KJS)

Das Kinder- und Jugendwohnhaus Johannesgasse bietet stationäre Betreuung für Kinder und Jugendliche im Alter von 6–18 Jahren an. In diesem Bereich bieten wir Interessenten/-innen die Möglichkeit zur Absolvierung eines berufsorientierten Sozialjahres, die

  • besonderes Interesse für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen mitbringen
  • als Volontär/-in – gegen ein Taschengeld – Erfahrung während einer zwölfmonatigen Praxis von September 2019 bis August 2020 in diesem Bereich sammeln möchten
  • eventuell eine Wartefrist für die Absolvierung einer Ausbildung im Sozialbereich einhalten
  • und das 19. Lebensjahr bereits vollendet haben.

Für nähere Informationen steht Ihnen der Leiter des Jugendwohnhauses, Herr Bernhard Dorfer MSc, gerne zur Verfügung (Tel. +43 732 77 76 93 oder E-Mail: johannesgasse@mag.linz.at).

Interessenten/-innen laden wir ein, ihre schriftliche Bewerbung unter Beilage eines Lebenslaufes im Kinder- und Jugendwohnhaus Johannesgasse, Johannesgasse 2, 4020 Linz, einzubringen.

Wir suchen eine Ärztin/einen Arzt, die/der die Gesundheitsinteressen der Kinder vertritt und Freude an der präventivmedizinischen und psychosozialen Tätigkeit hat. 
Ihre Aufgaben sind ärztliche Untersuchungen in Pflichtschulen und Kinderbetreuungseinrichtungen der Stadt Linz, die Begleitung der gesundheitlichen Entwicklung der SchülerInnen, Maßnahmen zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit der SchülerInnen sowie die Beratung der Schulleitung, der LehrerInnen und der Erziehungsberechtigten.
Für diese herausfordernden Aufgaben suchen wir eine/-n engagierte/-n MitarbeiterIn mit

  • abgeschlossenem Hochschulstudium der Medizin mit jus practicandi
  • abgeschlossener Ausbildung zum/zur Arzt/Ärztin für Allgemeinmedizin oder Facharzt/-ärztin der Kinder- und Jugendheilkunde
  • Schulärzte/-innen-Diplom (von Vorteil)

Die Aufnahme erfolgt in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.

Wir laden Sie ein, Ihre Bewerbung beim Personal und Zentrale Services des Magistrates Linz, 
Hauptplatz 1, 4010 Linz, unter Verwendung des Bewerbungsbogens (erhältlich online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php oder über telefonische Anfrage) einzubringen. 
Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Mag.a Kaiser, Tel. +43 732 7070 2648 karin.kaiser@mag.linz.at und Frau Dr.in Edinger, Tel. +43 732 7070 2670 martina.edinger@mag.linz.at gerne zur Verfügung.

(Sondervertrag; Monatsbruttogehalt bei Vollzeit € 6.000,00 Vollzeit oder Teilzeit möglich)

Aufgaben:

  • Beratung und Durchführung von Impfungen und Mitwirkung an Impfaktionen
  • Mitwirkung bei Maßnahmen nach dem Epidemiegesetz, Beobachtung epidemiologischer Trends (Umgebungsuntersuchungen, Erhebungen vor Ort)
  • Mitwirkung bei der Vidierung von Substitutions-Rezepten, Beratung und Begutachtung im Rahmen des Suchtmittelgesetzes (§ 12 und § 35)
  • Durchführung von klinischen Untersuchungen und Gutachtenerstellungen im gesetzlichen Auftrag, Ausstellung amtsärztlicher Zeugnisse, Erstellung personenbezogener Gutachten im Auftrag des Dienstgebers
  • Mitwirkung bei Totenbeschauen
  • Erstellung objektbezogener umweltmedizinischer Gutachten, Begutachtung extern erstellter objektbezogener Gutachten
  • Mitwirkung bei der Überwachung von Krankenanstalten, Apotheken, stationären und mobilen Blutspendeeinrichtungen
  • Mitwirkung an Gesundheitsprojekten und in der Gesundheitsförderung

Voraussetzungen:

  • Anerkennung zur Ärztin/zum Arzt für Allgemeinmedizin oder zur Fachärztin/zum Facharzt
  • Physikatsprüfung oder die Bereitschaft, den Online-Ausbildungskurs zu Absolvieren
  • Fachwissen in Impfwesen, Epidemiologie, Suchtmedizin, Hygiene und Umweltmedizin bzw. Bereitschaft dieses zu erwerben
  • Kenntnisse des Sanitätsrechts und der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen des Gewerbe- und Baurechts von Vorteil
  • Führerschein B und die Bereitschaft, den Privat-PKW für dienstliche Zwecke zu verwenden

Besonderheiten:

  • familienfreundliche Arbeitszeiten
  • keine Wochenend- oder Nachtdienste

Anstellungserfordernisse:

  • bei Verwendung als Amtsarzt/-ärztin: österreichische Staatsbürgerschaft
  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Dr. Dietmar Nemeth (+43 732 7070 2600), Direktor des zuständigen Geschäftsbereichs Gesundheit und Sport, zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Promotionszeugnis, Nachweis über ius practicandi 
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

Volksbegehren
online unterschreiben
Volksbegehren online unterschreiben

Ersparen Sie sich Wartezeiten und unterschreiben Sie Volksbegehren online mit Handy-Signatur oder Bürgerkarte!
Im Reisepass Center der Stadt Linz kann die Handy-Signatur kostenlos aktiviert werden.

Mehr dazu