Stellenausschreibungen Stadt Linz

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent!

Informationen in mehreren Sprachen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an einem Job in einer der modernsten Stadtverwaltungen Österreichs. Die Stadt Linz bietet spannende Berufs- und Entwicklungsmöglichkeiten, z.B. in der Kinderbetreuung, im technischen Sachverständigendienst des Umweltbereiches, in der Beratung und Begleitung von Jugendlichen, im Gesundheitsdienst usw.

Wir suchen Mitarbeitende, die sich gerne für eine lebendige Stadt und im Besonderen für die verschiedenen Anliegen der Linzerinnen und Linzer engagieren wollen.

Leistungsorientierung, Offenheit und ein hohes Maß an Eigeninitiative setzen wir bei den BewerberInnen voraus.

Im OÖ. Objektivierungsgesetz ist vorgesehen, freie Stellen des Magistrats Linz öffentlich auszuschreiben. Sollten Sie aktuell keinen für Sie interessanten Job finden, so freuen wir uns, wenn Sie den Service unseres Job-Newsletters nützen, um sich laufend und automatisch über neue Ausschreibungen zu informieren.

Aktuelle Stellenausschreibungen

(Mindestbruttogehalt € 6.100,00 Vollzeit inkl. Überstundenpauschale, vorerst befristet auf 5 Jahre; Bereitschaft zur Überzahlung entsprechend der beruflichen Erfahrung vorhanden)

Aufgaben:

  • Leitung und Koordination des Geschäftsbereiches zu dessen Aufgabenbereich die folgenden Leistungen zählen:
    • Gemeindeeigene Steuern und Abgaben
    • Einbringung von Forderungen
    • Parkraumbewirtschaftung
    • Verwaltungsstrafverfahren
  • betriebswirtschaftliche Steuerung des Gesamtbereiches und Budgetverantwortung
  • Personalmanagement und -entwicklung für die rund 60 MitarbeiterInnen
  • Change Management sowie die Realisierung von laufenden Optimierungen im Zuständigkeitsbereich

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium (mindestens 240 ECTS) der Rechtswissenschaften, des Wirtschaftsrechts oder der Wirtschaftswissenschaften
  • einschlägiges Know-How in den genannten Tätigkeitsbereichen erwünscht
  • ausgeprägte Management- und Führungskompetenz (mehrjährige Führungserfahrung wird vorausgesetzt) und idealerweise abgeschlossene Führungskräftequalifizierung 
  • hohe betriebswirtschaftliche Steuerungskompetenz kombiniert mit großer IT-Affinität
  • von Vorteil: Erfahrung im öffentlichen Dienst 
  • großes Verhandlungsgeschick und Innovationsfreude
  • österreichische Staatsbürgerschaft

Allgemeine Voraussetzungen entnehmen Sie bitte unserer Homepage: https://www.linz.at/verwaltung/6102.php

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Hearings

Für Auskünfte steht Frau Magistratsdirektorin Dr.in Martina Steininger (+43 732 7070 1100) zur Verfügung.

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn Sie ein ordentliches Hochschulstudium nach Hochschulstudienrecht absolviert haben. Dazu zählen universitäre Diplom-, Magister/Magistra-, Doktor/in- oder Mastergrade nach Universitätsgesetz oder entsprechende FH-Abschlüsse Mag.(FH)/Mag.a(FH), DI(FH)/DIin(FH), MA nach FH-Studiengesetz mit mindestens 240 ECTS-Punkten. Internationale gleichwertige Hochschulabschlüsse werden ebenfalls anerkannt.

Bitte verwenden Sie jedenfalls den Bewerbungsbogen des Magistrats Linz. Dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar. Sie erhalten den Bewerbungsbogen ferner über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder das Teleservice Center (+43 732 7070). Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie vollständig ausgefüllt sind und bis spätestens

28.10.2019

beim Magistrat Linz, Geschäftsbereich Personal und Zentrale Services, Abteilung Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

Das Kinder- und Jugendwohnhaus Johannesgasse bietet stationäre Betreuung für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 18 Jahren an. In diesem Bereich bieten wir Interessenten/-innen die Möglichkeit zur Absolvierung eines berufsorientierten Sozialjahres, die

  • besonderes Interesse für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen mitbringen
  • als Volontär/-in – gegen ein Taschengeld – Erfahrung während einer zwölfmonatigen Praxis von September 2019 bis August 2020 in diesem Bereich sammeln möchten
  • eventuell eine Wartefrist für die Absolvierung einer Ausbildung im Sozialbereich einhalten
  • und das 19. Lebensjahr bereits vollendet haben.

Für nähere Informationen steht Ihnen der Leiter des Jugendwohnhauses, Herr Werner Waltl, gerne zur Verfügung (Tel. +43 732 77 76 93 oder E-Mail: johannesgasse@mag.linz.at).

Interessenten/-innen laden wir ein, ihre schriftliche Bewerbung unter Beilage eines Lebenslaufes im Kinder- und Jugendwohnhaus Johannesgasse, Johannesgasse 2, 4020 Linz, einzubringen.

Wir suchen eine Ärztin/einen Arzt, die/der die Gesundheitsinteressen der Kinder vertritt und Freude an der präventivmedizinischen und psychosozialen Tätigkeit hat. 
Ihre Aufgaben sind ärztliche Untersuchungen in Pflichtschulen und Kinderbetreuungseinrichtungen der Stadt Linz, die Begleitung der gesundheitlichen Entwicklung der SchülerInnen, Maßnahmen zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit der SchülerInnen sowie die Beratung der Schulleitung, der LehrerInnen und der Erziehungsberechtigten.
Für diese herausfordernden Aufgaben suchen wir eine/-n engagierte/-n MitarbeiterIn mit

  • abgeschlossenem Hochschulstudium der Medizin mit jus practicandi
  • abgeschlossener Ausbildung zum/zur Arzt/Ärztin für Allgemeinmedizin oder Facharzt/-ärztin der Kinder- und Jugendheilkunde
  • Schulärzte/-innen-Diplom (von Vorteil)

Die Aufnahme erfolgt in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.

Wir laden Sie ein, Ihre Bewerbung beim Personal und Zentrale Services des Magistrates Linz, 
Hauptplatz 1, 4010 Linz, unter Verwendung des Bewerbungsbogens (erhältlich online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php oder über telefonische Anfrage) einzubringen. 
Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Mag.a Kaiser, Tel. +43 732 7070 2648 karin.kaiser@mag.linz.at und Frau Dr.in Edinger, Tel. +43 732 7070 2670 martina.edinger@mag.linz.at gerne zur Verfügung.

(Funktionslaufbahn 14, Mindestbruttogehalt € 2.807,00 Vollzeit, Aufnahme vorerst auf 2 Jahre befristet)

Angebot:

  • Traineeprogramm in der Stadt Linz für die Dauer von 2 Jahren
  • Mitarbeit in mindestens 4 unterschiedlichen Fachbereichen
  • Feedbacksequenzen und spezielle Workshops
  • Abwicklung von einzelnen Projekten
  • Nach Programmende – wenn Sie uns überzeugen – Übernahme als Vertragsbedienstete mit entsprechender Gehaltseinstufung 
  • Beginn voraussichtlich: Februar 2020

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (absolvierte Gerichtspraxis erwünscht) ODER
  • abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften bzw. eine vergleichbare nationale oder internationale Ausbildung
  • hohe Problemlösungs- und Kommunikationsfähigkeit
  • eigenverantwortliches und analytisches Denken und Handeln

Für Auskünfte steht Frau Mag.a Daniela Brandenberger +43 732 7070 1258, Leiterin der Abteilung Personalauswahl und -entwicklung, gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung kann nur berücksichtig werden, wenn Sie ein ordentliches Hochschulstudium nach Hochschulstudienrecht absolviert haben. Dazu zählen universitäre Diplom-, Magister/Magistra-, Doktor/in oder Mastergrade nach Universitätsgesetz oder entsprechende FH-Abschlüsse wie Mag./Mag.a (FH), DI/DIin (FH), MA nach FH-Studiengesetz mit mindestens 240 ECTS-Punkten. Internationale gleichwertige Hochschulabschlüsse werden ebenfalls anerkannt.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben in dem Sie bitte darlegen, warum Sie bei der Stadt Linz ein Traineeprogramm absolvieren wollen
  • Maturazeugnis, Sponsions- bzw. Promotionszeugnis bzw. Masterzeugnis 
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center +43 732 7070. 

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

16.10.2019

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein vorerst auf 2 Jahre befristetes Dienstverhältnis nach dem ABGB. Bei entsprechendem Erfolg ist eine Übernahme in ein unbefristetes Vertragsbedienstetenverhältnis (mit höherer Gehaltseinstufung) möglich.

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

(Funktionslaufbahn 24, Mindestbruttogehalt € 1.773,00 Vollzeit, Dienstzeit Mo–Fr 6–15 Uhr)

Aufgaben: 

  • Durchführung div. gärtnerischer Arbeiten in öffentlichen Grünanlagen – u.a. mit Hilfe von div. selbstfahrenden Gartenbaumaschinen
  • Bei Nichteinsatz des Fahrzeuges Mithilfe bei Straßenreinigungs- und Grünpflegearbeiten, Papierkorbentleerung etc.
  • Wartung bzw. Pflege der Maschinen und Zusatzgeräte
  • Winterdienst

Voraussetzungen:

  • Führerschein B
  • Führerschein F erwünscht
  • gärtnerische Fachkenntnisse erwünscht
  • körperliche Belastbarkeit
  • handwerkliches Geschick
  • zeitliche Flexibilität

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräch 

Für Auskünfte steht der zuständige Abteilungsleiter Herr Ing. Bernhard Ofenböck (+43 732 7070 4207) zur Verfügung.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

21.10.2019

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin
 

(Sondervertrag; Monatsbruttogehalt bei Vollzeit € 6.000,00 Vollzeit oder Teilzeit möglich)

Aufgaben:

  • Beratung und Durchführung von Impfungen und Mitwirkung an Impfaktionen
  • Mitwirkung bei Maßnahmen nach dem Epidemiegesetz, Beobachtung epidemiologischer Trends (Umgebungsuntersuchungen, Erhebungen vor Ort)
  • Mitwirkung bei der Vidierung von Substitutions-Rezepten, Beratung und Begutachtung im Rahmen des Suchtmittelgesetzes (§ 12 und § 35)
  • Durchführung von klinischen Untersuchungen und Gutachtenerstellungen im gesetzlichen Auftrag, Ausstellung amtsärztlicher Zeugnisse, Erstellung personenbezogener Gutachten im Auftrag des Dienstgebers
  • Mitwirkung bei Totenbeschauen
  • Erstellung objektbezogener umweltmedizinischer Gutachten, Begutachtung extern erstellter objektbezogener Gutachten
  • Mitwirkung bei der Überwachung von Krankenanstalten, Apotheken, stationären und mobilen Blutspendeeinrichtungen
  • Mitwirkung an Gesundheitsprojekten und in der Gesundheitsförderung

Voraussetzungen:

  • Anerkennung zur Ärztin/zum Arzt für Allgemeinmedizin oder zur Fachärztin/zum Facharzt
  • Physikatsprüfung oder die Bereitschaft, den Online-Ausbildungskurs zu Absolvieren
  • Fachwissen in Impfwesen, Epidemiologie, Suchtmedizin, Hygiene und Umweltmedizin bzw. Bereitschaft dieses zu erwerben
  • Kenntnisse des Sanitätsrechts und der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen des Gewerbe- und Baurechts von Vorteil
  • Führerschein B und die Bereitschaft, den Privat-PKW für dienstliche Zwecke zu verwenden

Besonderheiten:

  • familienfreundliche Arbeitszeiten
  • keine Wochenend- oder Nachtdienste

Anstellungserfordernisse:

  • bei Verwendung als Amtsarzt/-ärztin: österreichische Staatsbürgerschaft
  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Dr. Dietmar Nemeth (+43 732 7070 2600), Direktor des zuständigen Geschäftsbereichs Gesundheit und Sport, zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Promotionszeugnis, Nachweis über ius practicandi 
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

(Funktionslaufbahn 13, Mindestbruttogehalt € 2.852,00 Karenzvertretung, Vollzeit)

Aufgaben:

  • Durchführung von Probenentnahmen und Messungen im Umweltbereich
  • Laboranalysen
  • Auswertungen und Analysen von Umweltdaten
  • Wartung und Instandhaltung von Mess- und Prüfungsinstrumenten
  • Technische Grafikarbeiten

Voraussetzungen:

  • HTL-Matura mit Fachrichtung chemische Betriebstechnik oder Elektrotechnik
  • umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet der Metrologie (Messtechnik), Emissionsmess- und Verfahrenstechnik und der chemischen Analytik
  • Sachkundenachweis über die Probenentnahme von Umweltproben
  • sehr gute EDV-Kenntnisse und Kenntnisse über den Umgang mit Software für die Datenerfassung und -auswertung bei Messungen sowie für technische Grafikarbeiten

Anstellungserfordernisse:

  • österreichische Staatsbürgerschaft
  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Frau DIin Fierlinger (+43 732 7070 3910), die zuständige Leiterin der Abteilung Umwelttechnik des Geschäftsbereichs Planung, Technik und Umwelt, zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Ausbildungszeugnis (Maturazeugnis)
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

21.10.2019

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

(Funktionslaufbahn 13, Mindestbruttogehalt € 1.069,00 Teilzeit 15 Wochenstunden)

Aufgaben:

  • Mitarbeit und Assistenz bei der Entwicklung der thematischen, methodischen und pädagogischen Konzeption des gesamten Beratungsangebotes
  • Assistenz bei der Planung, Erstellung und Umsetzung des Programms der VHS im eigenen Fachbereich sowie fachreferatsübergreifend (z.B. VHS-Kursberatungen mit Schwerpunkt Sprachen, Betreuung der Lernplattform Moodle der VHS, Schulung von KursleiterInnen bzw. Einführungsworkshops zum digitalen Lernen)
  • Entwicklung neuer Angebote in Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung zum Thema digitales Lernen
  • Auskünfte und Beratung sowie Akquise neuer Kunden
  • LeWis-Thekendienst inklusive Kurs- und Einstufungsberatung
  • Sprachen-/Lern-Tandem-Vermittlung

Voraussetzungen:

  • Matura oder abgeschlossenes Studium (Bachelor)
  • Ausbildung zum Lerncoach oder ähnliche Ausbildung im (sozial) pädagogischen Bereich von Vorteil
  • Beratungskompetenzen
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse und EDV-Kenntnisse (MS-Office, Internet, Sprachlernprogramme)
  • sehr gute Umgangsformen, kundenorientiertes Handeln
  • Belastbarkeit, Flexibilität

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Mag. Zec (+43 732 7070 4300), der zuständige Abteilungsleiter im Geschäftsbereich „Kultur und Bildung“, zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Maturazeugnis
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

21.10.2019

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

(Funktionslaufbahn 21, Mindestbruttogehalt € 1.926,00 Vollzeit)

Aufgaben:

  • Durchführen von Oberflächensanierungsarbeiten und Planierungsarbeiten
  • Durchführung sämtlicher Straßenerhaltungsarbeiten (Asphaltierungen, Pflasterungen, etc.)
  • Bedienen von div. Fahrzeugen und Zusatzgeräten, sowie Arbeitsmaschinen und Geräten
  • Transport von Baumaterialien sowie von Werkzeugen und Geräten
  • Fahren mit Lkw, Unimogs, Klein-LKWs bzw. Kleingeräten und Maschinen
  • Wartung und Pflege der Fahrzeuge und Zusatzgeräte
  • Winterdienst, auch Nacht- und Bereitschaftsdienste

Voraussetzungen:

  • Führerscheine B und C
  • Führerschein E erwünscht bzw. die Bereitschaft, diesen ehest möglich zu erwerben
  • Kenntnisse im Fachbereich Straßenerhaltung insbesondere Asphaltierungsarbeiten
  • handwerkliches und technisches Geschick
  • körperliche Eignung
  • Teamfähigkeit
  • zeitliche und örtliche Flexibilität

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Ing. Bernhard Ofenböck (+43 732 7070 4207), der zuständige Abteilungsleiter im Geschäftsbereich Stadtgrün und Straßenbetreuung, zur Verfügung.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

21.10.2019

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin
 

(Funktionslaufbahn 14, Mindestbruttogehalt € 2.674,00 bei Vollzeit, Teilzeit anteilsmäßig, Teilzeit 25 und 30 Wochenstunden, auch Karenzvertretung)

Aufgaben:

  • Zielorientierte Erziehungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Begleitung, Förderung und Unterstützung der Minderjährigen im Alltag
  • Elternarbeit
  • Kontakte mit Institutionen und Behörden
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit z.B. mit PsychologInnen

Voraussetzungen:

  • sozialpädagogische Ausbildung
  • einschlägige Berufspraxis von Vorteil
  • Führerschein B
  • Mindestalter 21 Jahre

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Bernhard Dorfer MSc (+43 732 777693), der Leiter der Sozialpädagogischen Wohngruppen, gerne zur Verfügung.

Zur Erreichung einer geschlechtsspezifisch ausgewogenen Besetzung ersuchen wir diesmal bevorzugt um Bewerbungen männlicher Sozialpädagogen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Ausbildungszeugnisse
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

21.10.2019

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Anstellungserfordernisse:

  • Volljährigkeit
  • persönliche und fachliche Eignung
  • Ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung
  • Bestätigung über Impfschutz bzw. Immunität gegen Masern, Mumps, Röteln und Varicellen
  • Strafregisterbescheinigung (§10, Abs.1 Strafregistergesetz)
  • Strafregisterbescheinigung „Kinder- und Jugendfürsorge“ (§10, Abs.1b Strafregistergesetz 1968)
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Mag. Josef Kobler e.h.
Direktor KJS

Im OÖ. Objektivierungsgesetz ist vorgesehen, freie Stellen beim Magistrat der Stadt Linz öffentlich auszuschreiben. Darüber hinaus eröffnen die Unternehmen der Unternehmensgruppe Stadt Linz (UGL) ab September 2020 engagierten jungen Menschen wieder zukunftsorientierte Lehrlingsausbildungen in folgenden Berufen:

Magistrat Linz 

  • Archiv-, Bibliotheks- u. Informationsassistent/in
  • Bürokauffrau/-mann
  • Elektrotechnik (Hauptmodul: Elektro- und Gebäudetechnik)
  • Florist/in
  • Gartenbau
  • Garten- und Grünflächengestaltung
  • Informationstechnologie – Systemtechnik
  • Installations- und Gebäudetechnik (Hauptmodul Gas- u. Sanitärtechnik)
  • Köchin/Koch
  • Land- u. Baumaschinentechnik (Schwerpunkt Landmaschinen)
  • Maurer/in
  • Metalltechnik (Hauptmodul: Metallbau- und Blechtechnik)
  • Veranstaltungstechnik
  • Verwaltungsassistent/in

GWG - Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft der Stadt Linz 

  • Immobilienkauffrau/-mann

LINZ AG 

  • Bürokauffrau/-mann
  • Elektrotechnik (Hauptmodul: Energietechnik)
  • Installations- und Gebäudetechnik (Hauptmodule: Gas-/Sanitär- und Heizungstechnik)
  • Kraftfahrzeugtechnik (Hauptmodul: Nutzfahrzeugtechnik, Spezialmodul: Systemelektronik)
  • Metalltechnik (Hauptmodul: Maschinenbautechnik)
  • Speditionskauffrau/-mann

DC

  • Bürokauffrau/-mann
  • Veranstaltungstechniker/in

SeniorInnenzentren Linz GmbH

  • Bürokauffrau/-mann
  • Köchin/Koch
  • Garten- u. Grünflächengestaltung


Aufgaben:

  • alle Tätigkeiten im Sinne der Ausbildungsvorschriften für den jeweiligen Lehrberuf

Allgemeine Voraussetzungen:

  • absolvierte Schulpflicht bis spätestens Juli 2020
  • freundliche Umgangsformen, Teamfähigkeit, Verlässlichkeit und Flexibilität

Besondere Voraussetzungen für die verschiedenen Lehrberufe:

  • Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent/in:
    zusätzlich gute Rechtschreib-, Rechen- u. Englischkenntnisse, Kontaktfreudigkeit u. Sprachgefühl, Merkfähigkeit und Genauigkeit
  • Bürokauffrau/-mann, Immobilienkauffrau/-mann, Verwaltungsassistent/in:
    zusätzlich gute Rechtschreib- und Rechenkenntnisse, Grundkenntnisse in Englisch und EDV, Merkfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit, logisches Denken und Genauigkeit, Kontaktfreudigkeit und Organisationstalent
  • Elektrotechnik (Modullehrberuf):
    zusätzlich handwerkliches Geschick, techn. Verständnis, Interesse für EDV, Computer und neue Medien, Genauigkeit, logisch-analytisches Denken, Konzentrationsfähigkeit, Finger- und Handgeschicklichkeit
  • Florist/in:
    zusätzlich Kreativität, handwerkliches Geschick und Ausdauer, Kenntnisse in Naturkunde, gutes Vorstellungsvermögen, hohe Kontaktfähigkeit, gute Rechen und Rechtschreibkenntnisse
  • Gartenbau, Garten- u. Grünflächengestaltung:
    zusätzlich handwerkliches Geschick und Ausdauer, Kenntnisse in Naturkunde, gute Rechenkenntnisse;
  • Informationstechnologie - Systemtechnik:
    gute Rechenkenntnisse, Merkfähigkeit, logisches Denken und Genauigkeit, Organisationstalent, Konzentrationsfähigkeit, gute Englischkenntnisse, gute EDV Kenntnisse
  • Installations- und Gebäudetechnik (Modullehrberuf):
    zusätzlich handwerkliches Geschick, techn. Verständnis, Genauigkeit, gute körperliche Konstitution und Konzentrationsfähigkeit
  • Köchin/Koch:
    zusätzlich gute Rechenkenntnisse und Rechtschreibkenntnisse, Handgeschicklichkeit, Organisationstalent, Hygienebewusstsein und Merkfähigkeit, Grundkenntnisse in Englisch
  • Kraftfahrzeugtechnik (Modullehrberuf):
    zusätzlich handwerkliches Geschick, techn. Verständnis, Interesse für Fahrzeugtechnik, Genauigkeit, logisch-analytisches Denken, Konzentrationsfähigkeit, Finger- und Handgeschicklichkeit
  • Landmaschinentechnik:
    zusätzlich handwerkliches Geschick, techn. Verständnis, Interesse für Fahrzeugtechnik, Genauigkeit, logisch-analytisches Denken, Konzentrationsfähigkeit, Finger- und Handgeschicklichkeit
  • Maurer/in:
    zusätzlich gute Rechenkenntnisse, handwerkliches Geschick, techn. Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen, Genauigkeit, physische Ausdauer, Freude am Arbeiten im Freien
  • Metalltechnik (Modullehrberuf):
    zusätzlich handwerkliches Geschick, techn. Verständnis und gute Rechenkenntnisse, Genauigkeit, gute körperliche Konstitution und Konzentrationsfähigkeit, Finger- und Handgeschicklichkeit, räumliches Vorstellungsvermögen, Begabung für techn. Zeichnen und EDV-Kenntnisse
  • Speditionskauffrau/-mann:
    zusätzlich gute Rechtschreib- und Rechenkenntnisse, gute Englischkenntnisse, Interesse für Sprachen und Geographie, EDV-Kenntnisse, Merkfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit, logisches Denken und Genauigkeit, Kontaktfreudigkeit und Organisationstalent
  • Veranstaltungstechniker/in:
    zusätzlich Finger- und Handgeschicklichkeit, räumliches Vorstellungsvermögen, techn. Verständnis, Team- und Konfliktfähigkeit, sehr gute Rechtschreib-, Rechen- und Englischkenntnisse, vollendetes 16. Lebensjahr (Abendveranstaltungen)


Auswahlverfahren: 

  • Berufseignungstest durch den Magistrat Linz
    bzw. zusätzlich spezifische Berufsabtestung durch die zuständige Lehrlingsausbildungsstelle
  • Vorstellungsgespräch durch die zuständige Lehrlingsausbildungsstelle 

Für Auskünfte stehen die Mitarbeiterinnen der Lehrlingsstelle, Frau Hillinger (+43 732 7070 1270) und Frau Kainz (+43 732 7070 1267) gerne zur Verfügung.

Die Bewerbung ist nur für ein Unternehmen und nur für eine Lehrstelle möglich.

Die Stadt Linz fördert die Gleichstellung in der Arbeitswelt. Daher werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt Frauen bzw. Männer aufgenommen, sofern eine Unterrepräsentation in dem jeweiligen Lehrberuf vorliegt. 

Interessenten/-innen werden eingeladen, ihre Bewerbung unter Verwendung der beim Magistrates Linz, Personal und Zentrale Services, 4020 Linz, Hauptplatz 1, aufliegenden bzw. im Internet abrufbaren Bewerbungsbögen bis spätestens

13.12.2019

schriftlich unter folgender Adresse einzubringen:

Magistrat Linz
PZS-Lehrlingsmanagement
Hauptplatz 1
4020 Linz


Mag.a Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu