Stellenausschreibungen Magistrat Linz

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent!

Informationen in mehreren Sprachen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an einem Job in einer der modernsten Stadtverwaltungen Österreichs. Die Stadt Linz bietet spannende Berufs- und Entwicklungsmöglichkeiten, z.B. in der Kinderbetreuung, im technischen Sachverständigendienst des Umweltbereiches, in der Beratung und Begleitung von Jugendlichen, im Gesundheitsdienst usw.

Wir suchen Mitarbeitende, die sich gerne für eine lebendige Stadt und im Besonderen für die verschiedenen Anliegen der Linzerinnen und Linzer engagieren wollen.

Leistungsorientierung, Offenheit und ein hohes Maß an Eigeninitiative setzen wir bei den BewerberInnen voraus.

Im OÖ. Objektivierungsgesetz ist vorgesehen, freie Stellen des Magistrats Linz öffentlich auszuschreiben. Sollten Sie aktuell keinen für Sie interessanten Job finden, so freuen wir uns, wenn Sie den Service unseres Job-Newsletters nützen, um sich laufend und automatisch über neue Ausschreibungen zu informieren.

Aktuelle Stellenausschreibungen

Das Kinder- und Jugendwohnhaus Johannesgasse bietet stationäre Betreuung für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 18 Jahren an. In diesem Bereich bieten wir Interessenten/-innen die Möglichkeit zur Absolvierung eines berufsorientierten Sozialjahres, die 

  • besonderes Interesse für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen mitbringen
  • als Volontär/-in – gegen ein Taschengeld – Erfahrung während einer zwölfmonatigen Praxis von September 2019 bis August 2020 in diesem Bereich sammeln möchten
  • eventuell eine Wartefrist für die Absolvierung einer Ausbildung im Sozialbereich einhalten 
  • und das 19. Lebensjahr bereits vollendet haben.

Für nähere Informationen steht Ihnen der Leiter des Jugendwohnhauses, Herr Werner Waltl, gerne zur Verfügung (Tel. +43 732 77 76 93 oder E-Mail: johannesgasse@mag.linz.at).

Interessenten/-innen laden wir ein, ihre schriftliche Bewerbung unter Beilage eines Lebenslaufes im Kinder- und Jugendwohnhaus Johannesgasse, Johannesgasse 2, 4020 Linz, einzubringen.

(Gehaltsschema FL KG, Mindestbruttogehalt auf Vollzeitbasis € 2347,00 Teilzeit 20-35 Wochenstunden bzw. Vollzeit, auch Karenzvertretung)

Aufgaben: 

  • Erziehungs- und Bildungsarbeit an Kindern im Volksschulalter nachmittags in einem Hort

Voraussetzungen:

  • Reife- und Diplomprüfung für Kindergärten und Horte oder
  • Reife- und Diplomprüfung für Sozialpädagogik oder
  • Lehramtstudium

Laut Ausnahmen vom fachlichen Anstellungserfordernis (gemäß §6 Oö. KG-DG 2014) (in diesem Fall Aufnahme in einem Dienstverhältnis nach ABGB, für die Dauer dieser Voraussetzung)

  • abgeschlossene Ausbildung zur/-m Kindergartenpädagogen/-in
  • Absolventen/-innen in Ausbildung am Sozialpädagogischen Kolleg oder in einem Lehramtsstudium
  • Matura
  • Hinreichende Erfahrung in der Bildung, Erziehung und Betreuung einer Gruppe von Schulkindern sowie Absolvierung der facheinschlägigen Grundausbildung gemäß § 11 Abs. 2 OÖ.KBG (=HelferInnenkurs) oder
  • der erfolgreiche Abschluss einer höheren oder mindestens dreijährigen mittleren Schule

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche 

Für Auskünfte steht Frau Elmer (+43 732 7070 2895) zur Verfügung.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz. Bei Personen ohne einschlägige Ausbildung erfolgt die Aufnahme in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.

 
Anstellungserfordernisse:

  • Volljährigkeit
  • Ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung
  • Bestätigung über Impfschutz bzw. Immunität gegen Masern, Mumps, Röteln und Varicellen
  • Strafregisterbescheinigung (§10, Abs.1 Strafregistergesetz)
  • Strafregisterbescheinigung „Kinder- und Jugendfürsorge“ (§ 10 Abs. 1b Strafregistergesetz 1968)
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Der Magistrat Linz fördert aktiv die geschlechtssensible Erziehung von Kindern sowie die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aus diesen Gründen laden wir besonders Männer zur Bewerbung ein.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Ausbildungszeugnisse (z.B. BAfEP, Matura, Bachelorzeugnis, Ausbildung zur HelferIn, StützpädagogIn etc.) 
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungsbogen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070). 

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
    
24.06.2019

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Mag. Josef Kobler e.h.
Direktor Kinder- und Jugendservices (KJS)
 

(Funktionslaufbahn 21, Mindestbruttogehalt € 1.926,00 Vollzeit)

Aufgaben: 

  • Anfertigung von Reinschriften für Schriftstücke aller Art inkl. anfallender Kopierarbeiten und Versand
  • Aufnahme von Verhandlungs- und Niederschriften innerhalb und außerhalb der Dienststelle
  • Verfassen von Ausschussprotokollen
  • Schreiben nach persönlichem Diktat und vom Band
  • Anberaumung von Besprechungsterminen
  • Adressenausforschung
  • Einnahmen buchen sowie Zahlungen stornieren und Kostenkontrolle

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene (büro-)kaufmännische bzw. adäquate Ausbildung
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, SAP)
  • Schreiben nach 10-Finger-System: mind. 150/Anschläge/Minute bei Einstellung, Fehlerquote max. 5 %
  • sehr gute Rechtschreibkenntnisse
  • Belastbarkeit, Flexibilität (auch in zeitlicher Hinsicht)
  • Selbstständigkeit, Verlässlichkeit

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:
-    Vorauswahl, Maschinschreib- und Rechtschreibtest, Vorstellungsgespräche 

Für Auskünfte steht Herr Mag. Klemens Pfleger (+43 732 7070 3035), der zuständige Abteilungsleiter, zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Lehrabschluss- oder Fachschulabschlusszeugnis
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070). 

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
    
24.06.2019

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin
 

(Gehaltsschema FL KG, Mindestbruttogehalt auf Vollzeitbasis € 2.230,00 bei Teilzeit anteilsmäßig, Stundenausmaß Vollzeit bzw. Teilzeit, auch Karenzvertretung)

Ihre Aufgaben sind:

  • Erziehungs-, Bildungs- und pflegerische Arbeit an Kindern 

Wir erwarten:

  • Befähigungsprüfung für Kindergartenpädagogik
  • Zusatzausbildung in Früherziehung erwünscht 

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche durch die Kinder- und Jugendservices 

Für Auskünfte stehen jeweils Frau Mag.a (FH) Stieber (+43 732 7070 2901) und Frau Heiduck (+43 732 7070 2905) zur Verfügung.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis bzw. Dienstverhältnis nach dem ABGB.

Anstellungserfordernisse:

  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung
  • Bestätigung über Impfschutz bzw. Immunität gegen Masern, Mumps, Röteln und Varicellen
  • Strafregisterbescheinigung (§10, Abs.1 Strafregistergesetz)
  • Strafregisterbescheinigung „Kinder- und Jugendfürsorge“ (§10, Abs.1b Strafregistergesetz 1968)

Die damit verbundenen Unkosten können leider nicht ersetzt werden.

Der Magistrat Linz fördert aktiv die geschlechtssensible Erziehung von Kindern sowie die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aus diesen Gründen laden wir besonders Männer zur Bewerbung ein.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Ausbildungszeugnisse (z.B. BAFEP, BAKIP)
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungsbogen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070). 

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

24.06.2019

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Mag. Josef Kobler e.h.
Direktor KJS

(Funktionslaufbahn 9, Mindestbruttogehalt € 4.089,00 Vollzeit, vorerst befristet auf 1 Jahr)

Aufgaben: 

  • Leitung der Abteilung Bebauungsgrundlagen
  • Optimierung der abteilungsinternen Prozesse und des Kontrollsystems
  • Individualrechtsverfahren nach AVG
  • Abgabenrechtliche Verfahren nach dem Sonderverfahrensrecht der Bundesabgabenordnung (BAO)
  • Privatwirtschaftliche/Zivilrechtliche Verfahren mit den Aufgaben der Vertragsraumordnung
  • Hoheitliche generelle Verwaltungsverfahren und Normsetzungsverfahren mit BürgerInnenbeteiligung
  • Leitung des Info-Centers Bau- und Gewerbe
  • Controlling- und Budgetbeauftragte/r der Bau- und Bezirksverwaltung 
  • Behördliche Koordination der Großprojekte der Stadt Linz über Zuweisung des Geschäftsbereichsdirektors

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. 240 ECTS) der Rechtswissenschaften bzw. Abschluss einer vergleichbaren Ausbildung
  • mehrjährige juristische Tätigkeit
  • idealerweise Führungserfahrung
  • Kenntnisse insbesondere des Oö. Bau- und Raumordnungsrechts sowie des besonderen Verwaltungsrechts
  • Detaillierte Kenntnisse des Verfahrensrechts (O.ö. ROG, AVG, BAO)
  • EDV-Kenntnisse (Windows-Office, ELAK, IBIS, WebGis, SAP HR, SAP-FIS, GeORG, fachspezifische Anwendungen)
  • Fähigkeit zu interdisziplinärem und vernetztem Denken
  • Verhandlungskompetenz, Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten

Anstellungserfordernisse:

  • Österreichische Staatsbürgerschaft
  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Mag. Karl Ludwig (+43 732 7070 3030) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Ihre Bewerbung kann nur berücksichtigt werden, wenn Sie ein ordentliches Hochschulstudium nach Hochschulstudienrecht absolviert haben. Dazu zählen universitäre Diplom-, Magister/Magistra-, Doktor/in oder Mastergrade nach Universitätsgesetz oder entsprechende FH-Abschlüsse wie Mag./Mag.a (FH), DI/DIin (FH), MA nach FH-Studiengesetz mit mindestens 240 ECTS-Punkten. Internationale gleichwertige Hochschulabschlüsse werden ebenfalls anerkannt.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Ausbildungszeugnisse (Maturazeugnis, Sponsions- bzw. Promotionszeugnis oder Masterzeugnis) 
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070). 

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

24.06.2019

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis.

Mag.a Renate Bauer-Riedler eh.
Abteilungsleiterin
 

(Funktionslaufbahn 13, Mindestbruttogehalt € 2.852,00 Vollzeit)

Aufgaben:

  • Erstellen von bautechnischen Gutachten bei behördlichen Verfahren
  • Leitung von Bau- und Planänderungsverfahren
  • Durchführung von Baukontrollen, Bauüberwachung
  • Allgemeine bautechnische Beratung
  • Sachverständigentätigkeit

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Matura einer höheren technischen Lehranstalt – Bautechnik, Tiefbau oder Innenarchitektur oder vergleichbare Ausbildung
  • idealerweise einschlägige Berufserfahrung
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • verhandlungssichere, kommunikative Persönlichkeit
  • Führerschein B

Anstellungserfordernisse:

  • österreichische Staatsbürgerschaft
  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche 

Für Auskünfte steht Frau DIin (FH) Renate Oitzl (+43 732 7070 3967), die zuständige Abteilungsleiterin im Geschäftsbereich Planung, Technik und Umwelt, zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Maturazeugnis
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070). 

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

05.08.2019

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Mag.a Renate Bauer-Riedler eh.
Abteilungsleiterin
 

(Funktionslaufbahn 21, Mindestbruttogehalt € 1.829,00 Vollzeit)

Aufgaben: 

  • Lenken und Bedienen von Fahrzeugen (LKW-Kipper, Traktor etc.) sowie von Spezialkraftfahrzeugen (z.B. Unimog, Bagger, etc.) inkl. Bedienung von Zusatzgeräten
  • Mitarbeit bei sämtlichen Grünflächenpflege- und Reinigungsarbeiten
  • Wartung bzw. Pflege der Fahrzeuge und Zusatzgeräte
  • Winterdienst

Voraussetzungen:

  • Führerschein B und C, mit Fahrpraxis auf LKW
  • Führerschein E zu C (bzw. die Bereitschaft, diesen ehest möglich zu absolvieren)
  • körperliche Belastbarkeit
  • handwerkliches Geschick
  • zeitliche Flexibilität

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche 

Für Auskünfte steht Ihnen der zuständige Abteilungsleiter Herr Ing. Hans-Peter Perlinger (+43 7070 3102) zur Verfügung.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070). 

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

08.07.2019

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Mag.a Renate Bauer-Riedler eh.
Abteilungsleiterin
 

(Funktionslaufbahn 19+75%, Mindestbruttogehalt € 2.137,00 Vollzeit)

Aufgaben:

  • Durchführung aller anfallenden Reparaturen an Geräten, Fahrzeugen und Maschinen, einschließlich Probefahrten
  • Lenken von LKW und Spezialkraftfahrzeugen (z.B. Unimog, Bagger, etc.) inkl. Bedienung von Zusatzgeräten
  • Wartung bzw. Pflege der Fahrzeuge und Zusatzgeräte
  • Winterdienst

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Lehre als MechanikerIn, KarosseurIn oder LandmaschinentechnikerIn (LAP)
  • Führerscheine B und C
  • Führerschein E von Vorteil
  • körperliche Eignung
  • handwerkliches und technisches Geschick
  • zeitliche und örtliche Flexibilität

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche 

Für Auskünfte steht Herr DI Martin Stiedl (+43 732 7070 3330), der zuständige Abteilungsleiter im Geschäftsbereich Stadtgrün und Straßenbetreuung, zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Lehrabschlussprüfungs- oder Fachschulabschlusszeugnis
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070). 

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

08.07.2019

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Mag.a Renate Bauer-Riedler eh.
Abteilungsleiterin

(Funktionslaufbahn 13, Mindestbruttogehalt € 2.852,00 Vollzeit)

Aufgaben:

  • Meldewesen: An-, Ab- und Ummeldungen und Kontrolle der Meldedaten
  • Behördliche Verfahren bei Meldegesetzübertretungen
  • Anzeigen nach dem Meldegesetz
  • Auskünfte, Bestätigungen, Bescheinigungen
  • Führung des Zentralen Wählerregisters und des Lokalen Melderegisters
  • alle Verfahren im Zusammenhang mit Avisi
  • Erhebungen, Meldedatenkorrekturen
  • Mitwirkung bei der Organisation und Abwicklung von Wahlen und BürgerInnenrechten
  • Erledigungen im Zusammenhang mit der Auswahl von Geschworenen und SchöffInnen
  • Reklamationsverfahren
  • Einhebung von Gebühren und Verwaltungsabgaben
  • Handyregistrierung

Voraussetzungen:

  • Matura
  • einschlägige Berufspraxis von Vorteil
  • sehr gute Eignung für (teilweise schwierigen) Kundenverkehr
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • hohe Belastbarkeit
  • sehr gute Umgangsformen, sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick
  • soziale Kompetenz, Kontaktfähigkeit
  • Lösungsorientierung, Selbstständigkeit

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Frau Sabine Enzenebner MBA (+43 732 7070 2260), die zuständige Abteilungsleiterin im Geschäftsbereich „BürgerInnen-Angelegenheiten“, zur Verfügung.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Maturazeugnis
  • Bewerbungsbogen – dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/bewerbungen.php verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das BürgerInnen-Service Center (Neues Rathaus), die BürgerInnen-Servicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens

08.07.2019

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.


Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Mag.a Renate Bauer-Riedler eh.
Abteilungsleiterin
 

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu