Medienservice vom: 24.01.2023

Städtische Gesundheitsförderung von ÖGK ausgezeichnet Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter*innen im Fokus

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement bei der Stadt Linz ist Teil der Unternehmensstrategie und umfasst alle Maßnahmen, die zur Förderung der individuellen Gesundheit und zu einer gesunden Organisation beitragen können. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) zeichnet die städtische Gesundheitsförderung nun mit ihrem Qualitätssiegel aus.

„Die Verleihung des Gütesiegels der Gesundheitskasse zeigt, dass wir als verantwortungsvoller Arbeitgeber ein gesundheitsförderliches Arbeitsumfeld anbieten. Eine hohe Arbeitszufriedenheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgt für Identifikation mit dem Arbeitgeber und hohe Leistungsbereitschaft“, erklärt Personalreferentin Vizebürgermeisterin Tina Blöchl. 

Die Betriebliche Gesundheitsförderung gliedert sich in folgende Aufgabenfelder:

  • Die Arbeitsmedizin berät Mitarbeiter*innen Gesundheitsfragen und Präventionsmöglichkeiten, führt berufsspezifische Untersuchungen durch und wirkt bei der Konzeptionierung von Gesundheitsangeboten mit.
  • Die Arbeitspsychologie ist eine Anlaufstelle für Mitarbeiter*innen, unterstützt Teams bei Herausforderungen, in der Teamentwicklung oder bei der Arbeitsorganisation und bietet Workshops zu Resilienz und Leistungsfähigkeit an.
  • Das AmPuls-Team organisiert Weiterbildungen und Coaching, Gesundheitsprogramme und -aktionen und informiert die Mitarbeiter*innen regelmäßig über Möglichkeiten der Gesundheitsvorsorge.
  • Das betriebliche Wiedereingliederungsmanagement nennt sich FAMOS (Fallmanagement optimal serviciert) und nimmt sich um Mitarbeiter*innen an, die Begleitung zum Wiedereinstieg aufgrund einer Langzeiterkrankung benötigen.
  • Die Fairnessberatung ist eine Anlaufstelle für Führungskräfte und Mitarbeiter*innen bei Konflikten und unterstützt konstruktive Wege der Zusammenarbeit. Ziel ist die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des guten Betriebsklimas.
  • Die Bediensteten-Schutzkommission besteht aus Expert*innen verschiedener Fachbereiche und ist verantwortlich für die Verhütung von Gefahren und Arbeitsschutzthemen. 

Gesunde und motivierte Mitarbeiter*innen sind die wichtigste Ressource für den Magistrat. Die Betriebliche Gesundheitsförderung ist ein wichtiger Baustein für die Förderung der Arbeitszufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter*innen.

Die Verleihung des Gütesiegels „Betriebliche Gesundheitsförderung“ bestätigt die umfassenden Maßnahmen des Magistrates in den letzten Jahren, gute Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter*innen zu schaffen und die Eigenverantwortung der Mitarbeiter*innen für ihre Gesundheit zu unterstützen. Gleichzeitig ist das Gütesiegel ein Auftrag, die Arbeitsbedingungen im Magistrat weiterhin im Fokus zu haben, um den Magistrat als innovative Organisation der Zukunft weiterzuentwickeln.

Frag ELLI!

"Frag ELLI!" – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden.

Zum Chatbot