Medienservice vom: 03.02.2023 |Fotos zum Medienservice

Starker Schneefall fordert Linzer Feuerwehren Zahlreiche Einsätze am Pöstlingberg

Der Wintereinbruch in der Landeshauptstadt ruft aktuell die Linzer Feuerwehren zu zahlreichen Einsätzen auf den Plan. Alleine seit gestern, Donnerstag, kommt es vor allem auf dem Pöstlingberg in Linz-Urfahr zu Bergearbeiten oder Straßensperren. Sieben Mal mussten die Berufsfeuerwehr Linz sowie die Freiwillige Feuerwehr Pöstlingberg ausrücken, so kam es etwa zur Sperre der Matoschstraße, die durch umgestürzte Bäume erforderlich war. Weiters musste ein Fahrzeug von den Gleisen der Pöstlingbergbahn geborgen werden, wodurch es auch zu einer Sperre der Bergbahn kam. Die Einsatzkräfte waren auch mit zahlreichen Fahrzeugbergungen beschäftigt.

„Ich bedanke mich bei unseren Feuerwehren, die bei Tag und bei Nacht einsatzbereit sind, um bei Notfällen zu helfen. Das Sicherheitsbudget der Stadt Linz ist in jedem Fall gut angelegt“, betont Feuerwehrreferent Sicherheitsstadtrat Dr. Michael Raml.

„Der Höhenunterschied und die damit zusammenhängenden Schneehöhen zwischen der Linzer Innenstadt und unserem Hausberg haben sich in der vergangenen Nacht besonders bemerkbar gemacht. Unsere Feuerwehr musste mehrmals ausrücken, um etwa die Gleise der Bergbahn von umgestürzten Bäumen freizumachen und mehrere Fahrzeuge zu bergen. Wir waren auch am Vormittag nach wie vor im Einsatz“, informiert DI Günter Sueti, Kommandant der FF Pöstlingberg.

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

ID Austria
im Enter_Tainer

Kostenlos registrieren!

Mit der ID-Austria sicher digital identifizieren - rasche und unbürokratische Registrierung im Enter_Tainer vor dem alten Rathaus.

Alle Termine