Medienservice vom: 02.01.2024 |Fotos zum Medienservice

Fairtrade-Stadt Linz setzt ein Zeichen für gerechten Handel Status durch FAIRTRADE Österreich um weitere drei Jahre verlängert

Bereits seit 2014 ist Linz offiziell „Fairtrade-Stadt“, vor Kurzem wurde der Status als Fairtrade-Stadt für Linz von FAIRTRADE Österreich offiziell um weitere drei Jahre verlängert. Fairtrade-Stadt zu sein, bedeutet für Linz einerseits, selbst etwas beizutragen, etwa durch die Umsetzung einer ökosozialen Beschaffungsstrategie und Verwendung von Fairtrade-Produkten im Magistrat. Andererseits gilt es für die Stadt, auch die Ziele bei den Bewohner*innen bekannt zu machen, indem sie beispielsweise Veranstaltungen mit Bezug zum fairen Handel durchführt und sich an Aktionen von Fairtrade Österreich beteiligt. Jüngst wurde etwa anlässlich des Tages der Menschenrechte am 10. Dezember fair gehandelte Schokolade gemeinsam mit Informationsmaterial verteilt.

„Das städtische Umweltressort versucht mit einer Vielzahl von Maßnahmen, Aktionen und Veranstaltungen nachhaltiges und klimabewusstes Wirtschaften im eigenen Wirkungsbereich zu verankern sowie in der Stadt voranzutreiben. Damit setzt die Fairtrade-Stadt Linz ein klares Bekenntnis für gerechten Handel und soziale Verantwortung. Ich bedanke mich insbesondere bei den Mitarbeiter*innen der Abteilung Stadtklimatologie und Umwelt sowie dem Verein Südwind, die gemeinsam das ganze Jahr über Initiativen dazu setzen“, so Klimastadträtin Mag.a Eva Schobesberger.

„Es freut mich, dass wir als Südwind seit Beginn Teil der Fairtrade-Stadt Linz sein dürfen. Als Fairtrade-Stadt trägt Linz dazu bei, gerechtere Handelsbedingungen für Produzent*innen im globalen Süden zu schaffen. Fairtrade fördert aber auch Umweltschutzmaßnahmen und soziale Projekte in den Anbauregionen. Indem Linz seit bald zehn Jahren eine Fairtrade-Stadt ist, zeigt die Stadt ihr Engagement für eine gerechtere Welt und ermutigt andere Städte und Gemeinden, diesem Beispiel zu folgen“, betont Gudrun Glocker, Südwind Oberösterreich.

Fairtrade-Stadt Linz 

Der Wegweiser „Nachhaltig in Linz“ zeigt beispielsweise allen Linzer*innen das breite Spektrum an Geschäften, Lokalen und Initiativen, die faire, ökologische und klimafreundliche Alternativen quer durch die Stadt anbieten. Dies gibt allen Linzer*innen die Möglichkeit, sich einfach zu informieren und bewusst durch eigene Konsumentscheidungen zu einer nachhaltigen Stadt beizutragen.

Interessante Termine und Veranstaltungen sowie das Fairtrade-Programm in der VHS sind online unter  https://www.linz.at/umwelt/fairtrade-stadt-veranstaltungen.php  zu finden. So stehen etwa unter dem Motto „Hokus, Pokus – Fair Genuss…“ ein Ideen- und Kochlabor für Kinder im April und „Der etwas andere Stadtspaziergang“ als Lokalaugenschein zur fairen Stadt Linz im Mai am Programm. 

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Chatbot ELLI

ELLI, der Chatbot der Stadt!

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen benötigt werden.

Mehr Infos