Berufsorientiertes Sozialjahr

Im Kinder- und Jugendwohnhaus Johannesgasse bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen intensiv zu erleben. Die Betreuung erfolgt in teilautonomen Familiengruppen, d.h. die Kinder und Jugendlichen wachsen in einer der Familie nachgebildeten Gruppenstruktur auf.

Das Berufsorientierte Sozialjahr richtet sich an junge Menschen ab 18 Jahren, die Interesse für den Sozialbereich mitbringen und beabsichtigen, künftig in diesem Bereich zu arbeiten oder später eine entsprechende Schule zu besuchen.

Was wird geboten:

  • Ein monatliches Taschengeld von rund 463 Euro netto inklusive familienfördernde Maßnahme (Stand 2019)
  • Unfall-, Kranken-, Pensionsversicherung.
  • 120 arbeitsfreie Stunden während des Sozialjahres
  • Pädagogische Betreuung und Begleitung während des Einsatzes.
  • Verpflegung (während der Einsatzzeit).

Der Start erfolgt jeweils Anfang September und dauert dann bis Ende August des Folgejahres.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme bei dem Leiter der sozialpädagogischen Einrichtungen der Stadt Linz:

Bernhard Dorfer 
Tel.: +43 732 777693-12
bernhard.dorfer@mag.linz.at

Kinder- und Jugendwohnhaus Johannesgasse

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus, unter anderem zur Kinderbetreuung ab 3. Juli. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu