Medienservice vom: 11.01.2023

Kautionsfonds: 66.000 Euro im Jahr 2022 ausbezahlt Zinsenfreie Unterstützung für Linzer*innen beim Wohnungsstart

Bei Abschluss eines Wohnungsmietvertrages muss fast immer eine Kaution in der Höhe von mehreren Monatsmieten hinterlegt werden. Können Linzer*innen diese Summe nicht aufbringen, gibt es die Möglichkeit – bei Erfüllung bestimmter Kriterien -  von der Stadt Linz finanziell unterstützt zu werden. Im städtischen Kautionsfonds stehen dafür jährlich insgesamt 100.000 Euro bereit. Im vergangenen Jahr wurden davon 66.000 Euro in Form eines zinsenlosen Darlehens ausbezahlt. 83 Linzer*innen wurde damit der Umzug in eine neue Wohnung ermöglicht. 

„Mit einem Umzug sind noch viele andere Nebenkosten verbunden und wir sehen, dass das immer mehr Mieterinnen und Mieter vor ein großes Problem stellt. Auch die Covid-Krise, Inflation und Teuerung haben die Anfragen steigen lassen. Der Kautionsfonds ist mittlerweile ein wichtiger Teil des dichten sozialen Netzes unserer Stadt. Wir helfen damit rasch und unbürokratisch all jenen, die sich ihre Kaution beim Einzug in ihre neue Wohnung sonst nicht leisten könnten“, sagt Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing.

Der Kautionsfonds wurde zu Beginn des Jahres 2020 erstmals als freiwillige Sozialleistung der Stadt Linz eingerichtet. Ursprünglich war er jährlich mit 50.000 Euro dotiert. Auf Initiative von Vizebürgermeisterin Hörzing wurden im Jahr 2021 die Geldmittel für die beiden Folgejahre auf 100.000 Euro verdoppelt. „Da die vorübergehende Erhöhung nur mehr für dieses Jahr gilt, werde ich demnächst in einer Sitzung des Linzer Stadtsenats eine dauerhafte Erhöhung des Kautionsfonds auf 100.000 Euro beantragen“, erklärt die zuständige Vizebürgermeisterin. „Ebenso werden wir die Einkommensgrenzen valorisieren. Die stark steigenden Kosten belasten alle Haushalte. Aber Menschen mit geringem Einkommen spüren die Teuerung im Verhältnis noch viel stärker, gerade sie brauchen daher besondere finanzielle Unterstützung“, erklärt Hörzing.

Formulare und alle detaillierten Antragsvoraussetzungen stehen online im Serviceguide der Stadt Linz zur Verfügung. Auch liegen sie in allen Kompass Sozialberatungsstellen auf. 

Frag ELLI!

"Frag ELLI!" – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden.

Zum Chatbot