Heizungsumstellungen auf Gas oder Fernwärme bei Gebäuden und Anlagen

Es kommt gelegentlich vor, dass die Beheizung bei Gebäuden und Anlagen auf zentrale Fernwärme- oder Erdgasanlagen umgestellt wird. Infolge der bereits vorhandenen Heizkörper samt Verrohrung können je nach Größe solcher Projekte derartige Heizungsumstellungen äußerst preisgünstig realisiert werden. Die Förderung solcher Heizungsumstellungen erfolgt unter Berücksichtigung der Bedeutung für die Umwelt und im Verhältnis zum gesamten Investitionsaufwand.

Gefördert werden nur Anlagen, die eine Anschlussleistung über 100 kW besitzen.

Achtung:
Maßnahmen, die aufgrund eines behördlichen Verfahrens vorgeschrieben sind, werden nicht gefördert!

Aktuelle Förderungen bei anderen Institutionen siehe unter "Weiterführende Links"

Förderungsrichtlinien

Formulare und Onlinedienste zu diesem Thema

Weiterführende Links

Kontakte

  • Geschäftsbereich Planung, Technik und Umwelt

    Hauptstraße 1-5, 4041 Linz
    +43 732 7070
    E-Mail Adresse: wilfried.hager@mag.linz.at


    Montag und Donnerstag 7 bis 12.30 Uhr und 13:30 bis 18 Uhr, Dienstag und Mittwoch 7 bis 13.30 Uhr, Freitag 7 bis 14 Uhr