Stadterneuerung

Gegenstand:

  • nachträgliche Verwirklichung von behindertengerechten Maßnahmen, insbesondere Behindertenlifte
  • nachträglicher Einbau von Personenaufzügen in Wohnhäusern.

Maßnahmen nach § 1 Abs. 2 lit. a) bis j) der Förderungsrichtlinien Stadterneuerung werden derzeit nicht gefördert.

Höhe:

  • bei Personenaufzügen sowie Behindertenliften bis zu 30% der (vom Land Oberösterreich) anerkannten Kosten

jeweils nicht rückzahlbar; bei Personenaufzügen auch in Form von Annuitätenzuschüssen.

Wichtige Voraussetzung für die Gewährung:

  • das Objekt bzw. die Baumaßnahmen müssen dem Flächenwidmungsplan und einem Bebauungplan entsprechen.

Förderungsrichtlinien

Formulare und Onlinedienste zu diesem Thema

Kontakte

  • Informationen zum Coronavirus
  • Geschäftsbereich Planung, Technik und Umwelt

    Hauptstraße 1 - 5, 4041 Linz
    +43 732 7070
    E-Mail Adresse: ptu@mag.linz.at


    Wir stehen Ihnen gerne nach vorheriger Terminvereinbarung für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.
Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz, Sicherheitsbestimmungen und Erreichbarkeiten sowie oft gestellte Fragen rund um COVID-19.

Mehr dazu