Mutter-Kind-Haus der Stadt Linz (MuKi)

Allein stehende schwangere Frauen und allein erziehende Mütter mit ihren Kindern finden hier in Krisensituationen zwölf teilbetreute Wohnplätze.
Je Wohneinheit und Tag ist von den Bewohnerinnen auch ein eigener Kostenbeitrag zu leisten.

Ziele

  • Schaffung einer Grundlage zur Existenzsicherung
  • Förderung der Mutter-Kind-Beziehung
  • Selbstverantwortung
  • Zukunftsorientierung

Voraussetzungen

  • Volljährigkeit
  • Hauptwohnsitz in Linz
  • Aufenthaltsbewilligung

Räumlichkeiten

12 Wohneinheiten mit Wohn-/Schlafraum, eigener Küche und Dusche/Toilette, dazu gemeinsame Spiel- und Aufenthaltsräume, Waschraum, Trockenraum sowie Garten.

Betreuungsangebot

  • Beratung
  • Klärung der Krisensituation
  • Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten
  • Vermittlung und Vernetzung weiterer Angebote
  • Gemeinsames Erarbeiten von Zukunftsperspektiven und Betreuungszielen
  • Förderung persönlicher, beruflicher, sozialer und erzieherischer Fähigkeiten
  • Unterstützung bei der Alltagsbewältigung
  • Vermittlung von Erziehungsberatung und Hilfen
  • Gruppenaktivitäten
  • Sozialpädagogische Unterstützung


Die Angebote des Mutter-Kind-Hauses können für höchstens ein Jahr in Anspruch genommen werden.
Nach dem Auszug ist zur Sicherung der neuen Lebensqualität eine Nachbetreuung möglich.

Es sind keine Notplätze vorhanden.

Telefonische Anmeldung unter +43 732 600 441

Kontakte

  • Informationen zum Coronavirus
  • Mutter-Kind-Haus der Stadt Linz