Zurücklegung der Gewerbeberechtigung

Zuständigkeit:
Die Zurücklegung der Gewerbeberechtigung muss bei der Bezirksverwaltungsbehörde des Gewerbestandortes angezeigt werden.

Wirksamkeit:
Die Zurücklegung wird mit dem Tag wirksam, an dem die Anzeige bei der Behörde einlangt, sofern nicht der Gewerbeinhaber die Zurücklegung für einen späteren Tag anzeigt oder an den Eintritt einer Bedingung knüpft. Die Anzeige ist nach dem Zeitpunkt ihres Einlangens bei der Behörde unwiderruflich.

Kosten:
Die Anzeige über die Zurücklegung der Gewerbeberechtigung ist gebührenfrei.

Ein entsprechendes Formular steht Ihnen auch online zur Verfügung.

Formulare und Onlinedienste zu diesem Thema

Kontakte

  • Geschäftsbereich Bau- und Bezirksverwaltung

    Hauptstraße 1 - 5, 4041 Linz
    +43 732 7070
    E-Mail Adresse: gewerbe.bbv@mag.linz.at


    Montag 7 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 18 Uhr, Dienstag bis Freitag 7 bis 12.30 Uhr
Zukunft
mitgestalten!
Zukunft mitgestalten!

Mit der neuen Beteiligungsplattform des Linzer Innovationshauptplatzes die Zukunft unserer Stadt aktiv mitgestalten. Jetzt Ideen einreichen, bewerten und mitdiskutieren!

Mehr dazu