Beisetzung einer Urne außerhalb eines Friedhofes, Urnenhaines oder einer Urnenhalle

Entsprechend den Bestimmungen des § 21 Absatz 2 Oberösterreichisches Leichenbestattungsgesetzes, kann eine Urne auf Wunsch auch außerhalb eines Friedhofes, Urnenhaines oder einer Urnenhalle auf Privatgrund (z.B. in einem Haus, im privaten Garten bzw. wenn ein solcher nicht vorhanden ist, auch in einer Wohnung, sowohl Miet- als auch Eigentumswohnung) beigesetzt werden.

Diese Bewilligung ist vom Geschäftsbereich Bau- und Bezirksverwaltung zu erteilen, wenn

  • die Umstände der beabsichtigten Beisetzung
  • der Beisetzungsort
  • und die Person des Antragstellers

eine pietät- und würdevolle Beisetzung der Urne erwarten lassen (in Wohnungen beispielsweise in einem eigenen Andachtsraum).

Eine Bewilligung erlischt bei Verkauf des Gartens/der Eigentumswohnung an einen anderen Eigentümer. Bei Mietobjekten ist die Zustimmung der Vermieterin/des Vermieters erforderlich. Die Bewilligung erlischt, wenn das Mietverhältnis aufgelöst wird.

Die Beantragung kann bei der Bau- und Bezirksverwaltung mit dem Antragsformular erfolgen.
Das Antragsformular erhalten Sie auch bei den Linzer Bestattungsunternehmen.

Nach Erhalt des Ansuchens wird bei einem Ortsaugenschein durch den Geschäftsbereich Bau- und Bezirksverwaltung festgestellt, ob die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen.

Die Kosten für das Verfahren (Verwaltungsabgabe, Bundesgebühr und Kommissionsgebühr) belaufen sich auf ca. 200,00 Euro pro Urne.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Mario Zweiner, Zimmer 4014, Telefon +43 732 7070 2459, Fax +43 732 7070 54 3202

Formulare und Onlinedienste zu diesem Thema

Kontakte

  • Informationen zum Coronavirus
  • Geschäftsbereich Bau- und Bezirksverwaltung

    Hauptstraße 1 - 5, 4041 Linz
    +43 732 7070
    E-Mail Adresse: bbv@mag.linz.at


    Wir stehen Ihnen gerne nach vorheriger Terminvereinbarung für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.
    Eine Vorsprache ohne Termin ist Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr möglich. Wir weisen darauf hin, dass bei einer Vorsprache ohne Termin mit längeren Wartezeiten zur rechnen ist
Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu