Straßenkunstbescheid

Um in den Linzer Fußgängerzonen als StraßenkünstlerIn auftreten zu können, ist für derartige Darbietungen nach der Straßenverkehrsordnung eine behördliche Bewilligung erforderlich. Der/Die AntragstellerIn erhält diese Bewilligung für maximal einen Tag pro Woche.

Hinweis:
Bitte beachten Sie die im Bescheid angeführten Beschränkungen.

Erforderliche Unterlagen:

  • amtlicher Lichtbildausweis
  • AntragstellerInnen, die nicht über die österreichische Staatsbürgerschaft verfügen, haben grundsätzlich ein Reisedokument vorzulegen (Reisepass oder Personalausweis)
  • Bei Erstanträgen von MusikerInnen: bitte Musikinstrument mitnehmen, da eine musikalische "Kostprobe" abgegeben werden muss

Kosten für Straßenkünstler, z. B. Straßenmalerei, Jonglage etc.
Verwaltungsabgaben:  € 35,80
Bundesgebühr:            € 14,30
Insgesamt:                 € 50,10


Kosten für Straßenmusikanten (nur unverstärkt)
Verwaltungsabgaben:  € 16,40
Bundesgebühr:            € 14,30
Insgesamt:                 € 30,70

Hinweis:
Die Bundesgebühren und die Verwaltungsabgaben wurden nach den angeführten gesetzlichen Bestimmungen bemessen und sind sofort zu bezahlen.

Parteienverkehrszeiten für die Ausstellung von Straßenkunstbescheiden:
Montag bis Freitag von 8 bis 9 Uhr

Kontakte

  • Geschäftsbereich Bau- und Bezirksverwaltung

    Hauptstraße 1 - 5, 4041 Linz
    +43 732 7070
    E-Mail Adresse: erhebungsdienst@mag.linz.at


    Montag und Donnerstag 7 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr, Dienstag und Mittwoch 7 bis 13.30 Uhr, Freitag 7 bis 14 Uhr
Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu