Norrköping (Schweden)

Partnerstadt

Die 87.000 EinwohnerInnenstadt liegt in der Region Östergötland an einem Meeresarm. Norrköping - sprich Norrschöping - verfügt über einen Hafen mit direkter Verbindung zur Ostsee. Der wirtschaftliche Schwerpunkt liegt heute auf Elektronik, Computer-Technologie und Papierindustrie. Bis in die 50er Jahre war die schwedische Partnerstadt eine Hochburg der Textilproduktion. Mittlerweile ist die Branche durch den internationalen Wettbewerb fast gänzlich zum Erliegen gekommen. Reste alter Fabriksgebäude sind noch zu besichtigen, sie werden nun in steigender Zahl für moderne Nutzung revitialisiert.

Die Stadt hat mehrere Museen, Theater und eine Louis-de-Geer-Konzerthalle mit einem eigenen Symphonieorchester. Hier war der Linzer Stardirigent Franz Welser-Möst zu Beginn der 90er musikalischer Leiter.

So wie der Zwillingsstadt Linköping fand auch hier die erste Kontaktaufnahme durch den schwedischen Ehrenringträger der Stadt Linz Bertil Östbo statt. Der Partnerschaftsvertrag mit Linz wurde 1995 unterzeichnet. Gemeinsame Projekte gibt es im wirtschaftlichen und kulturellen Bereich. U.a. trat ein Mädchenchor in Linzer Seniorenzentren auf. Außerdem wurden bereits mehrmals Schweden- und Linzwochen organisiert.

Lernen Sie etwas Schwedisch: god dag oder hej heißt Guten Tag. var snäll och bedeutet Bitte und tack så mycket Danke sehr. Wenn man anstösst sagt man skål. Unser Land heißt österrike.

Website von Norrköping  (neues Fenster)

Partnerstädte und Freundschaftsstädte

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu Nicht mehr anzeigen