Aktuelles zur Friedensstadt Linz

21. März – Internationaler Tag gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Am 21. März 2019 veranstaltet die Initiative "Rassismus? Mog i ned!" ein Radioballett gegen Rassismus und Diskriminierung am Linzer Hauptplatz. Ziel dieser Aktion ist es, in der Öffentlichkeit ein gemeinsames Zeichen für ein respektvolles Miteinander zu setzen.

Details

Logo Internationaler Tag gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Am 10. Dezember gestaltet die Friedensstadt beim Menschenrechtsbrunnen am Linzer Friedensplatz ein Programm anlässlich des 70-Jahr-Jubiläums. Der „Brunnen der Menschenrechte“, der alle 30 Artikel dieser Erklärung zeigt, wurde 1990 als sichtbares Zeichen der Friedensstadt Linz errichtet.

Details

Menschenrechtsbrunnen

Kraniche für den Frieden

Die Stadtbibliothek Auwiesen hat sich zum Ziel gesetzt, 1000 Kraniche zu falten, um diese nach Hiroshima zum Friedensdenkmal zu schicken. Am 25. Oktober wurden diese symbolisch Bürgermeister Klaus Luger, der Mitglied des Netzwerks „Bürgermeister für den Frieden“ ist, übergeben.

Details

Kraniche

Workshop „Es gärt!“

Im Herbst bietet die Friedensstadt in Kooperation mit SOS Menschenrechte Zeitzeuginnen-Workshops für Linzer Schulen an. Diese berührenden Schulbesuche der seit 2001 bestehenden Workshopreihe „Es gärt!“ zeigt der Film „Der Schmerz meiner Erinnerungen stirbt mit mir“.

Details

Andrea Ecker, Gertraut Fletzberger, MelanieZach

Mahnmal für aktive Gewaltfreiheit

Am 2. Oktober 2017 wurde in der Friedensstadt Linz das europaweit erste „Mahnmal für aktive Gewaltfreiheit“  des Linzer Künstlers Karl-Heinz Klopf zwischen Nibelungenbrücke und Neuen Rathaus Linz  der Öffentlichkeit feierlich übergeben.

Details

Mahnmal für Gewaltfreiheit

Woche gegen Rassismus

Im Aktionszeitraum vom 1. – 21. März 2019 bietet die Initiative „Rassismus? Mog i ned!“ im Vorfeld des Internationalen Tags gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit (21.3.2019) kostenlose Workshops zum Thema Rassismus vor Ort an Ihrer Schule an – solange der Vorrat reicht.

Details

Sujet der Aktion 'Rassismus mog i net'

Friedensstadt Linz

Im Oktober 1986 hat der Gemeinderat Linz zur Friedensstadt erklärt, das Selbstverständnis konkretisiert inhaltlich, was mit Friedensstadt gemeint ist

Details

Logo Friedensstadt Linz

Friedenserklärungen, Texte, Bücher…

In drei Jahrzehnten Friedensarbeit in Linz sind zahlreiche Publikationen zu verschiedensten Themenbereichen entstanden, die frei zugänglich sind.

Details

Zeitschriften und Broschüren