Modena (Italien)

Partnerstadt

Die Stadt liegt in der südlichen Poebene in der Emilia-Romagna. In der reichsten Stadt Italiens leben 185.000 EinwohnerInnen. Die Keramikfabrik Marazzi, die Ferrariwerke  (neues Fenster) und Textil- und Schuhproduktionen bringen der Stadt den wirtschaftlichen Wohlstand. Modena bietet so kulinarische Köstlichkeiten wie Parmesan, Schinken, Lambrusco, Frizzante, Kirschen und Nocino (ein Nusslikör).

Kunsthistorisch hat die Stadt einiges zu bieten: den Modenaer Dom, viele Kirchen, die Kunstgalerie "Galleria Estense" und eine berühmte "Este-Bibliothek". Überall in Modena stößt man auf mittelalterliche Architektur.

Der Partnerschaftsvertrag besteht seit 3. Juni 1992. Gründe für den Abschluss waren vor allem touristische und wirtschaftliche Erwartungen. Aktivitäten waren beispielsweise eine Grafikausstellung des Nordico oder die Ausstellung "Das Jahrhundert der Photographie", wechselseitige Ausstellungen moderner Künstler unter dem Projektnamen "Transit" (2002) oder ein Konzert des Linzer Universitäts-Orchesters.

Mehr Information über Modena - die übrigens die Heimatstadt von Luciano Pavarotti  (neues Fenster) war- gibt es auf der Internetseite von Modena  (neues Fenster) (in italienischer Sprache).

Partnerstädte und Freundschaftsstädte

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu Nicht mehr anzeigen