Investitionen
Erläuterungen zum Rechnungsabschluss 2020

Seitens der Stadt Linz wurden im Rechnungsjahr 2020 106,18  Mio. € investiert, und damit die Lebensqualität der Linzer Bürgerinnen und Bürger weiter optimiert.  

Städtische Investitionsschwerpunkte 2020 (in Mio. €)
Investitionen FRA 2020 
Straßenbau und Verkehr 48,52
Zuschuss städtische Immobiliengesellschaft 18,40
Soziales 6,47
Bildung 3,40
Kultur 4,00
Sport und Gesundheit 3,07
Umweltschutz und Stadtgrün 1,59
Öffentliche Ordnung und Sicherheit 0,62
Verwaltung 0,85
Wirtschaft 0,96
Sonstige Investitionen 18,30
Auszahlungen aus der investiven Gebarung 106,18

Beispielhafte Investitionsvorhaben

  • Soziales und Gesundheit:
    • Investitionen für Seniorenzentren (3,6 Mio. €)
    • Investitionen für Lifteinbau (1,8 Mio. €)
        
  • Straßenbau und Verkehr:
    • Neue Donaubrücke Linz (29,5 Mio. €)
    • Umfahrungsstraße Ebelsberg (4,8 Mio. €)
    • Kapitaltransfer an die Linz AG zur Finanzierung von Nahverkehrsprojekten (4,0 Mio. €)
    • Straßenneubau und Erhaltung sowie Straßeninfrastruktur (3,0 Mio. €)
    • A26 Westring (1,8 Mio. €)
    Sonstige Investitionen
    • Zuschuss Unternehmensgruppe Linz (UGL) Holding (14 Mio. €)
    • Lentos (1,6 Mio. €)
    • Wissensturm (1,6 Mio. €)
    • Umweltschutz und Stadtgrün (1,5 Mio. €)
    • Musiktheater (1,1 Mio. €)
    • Bau- und Einrichtungsbeitrag Berufsschulen (0,8 Mio. €)
    • Umgestaltung Südbahnhofmarkt (0,7 Mio. €)
    • ARS Electronica (0,6 Mio. €)
    • Einrichtungen von Schulen (0,6 Mio. €)

Die städtischen Hochbauprojekte sowie Großreparaturen an Gebäuden werden seit Gründung der städtischen Immobiliengesellschaft im Auftrag der Stadt über diese abgewickelt.

Frag ELLI!

Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu