Informationen zur Wahlkarte

Mit der Ausstellung bzw. Versendung der Wahlkarten kann erst begonnen werden, wenn alle Unterlagen (Wahlkarte, Stimmzettel, Wahlkuverts,…), die man zur Ausstellung benötigt, zur Verfügung stehen (ca. Ende August, Anfang September).

Wahlberechtigt für alle drei Wahlen sind österreichische StaatsbürgerInnen die am Wahltag mindestens 16 Jahre alt sind und am Stichtag ihren Hauptwohnsitz in Linz haben.

Staatangehörige eines EU-Mitgliedsstaates die am Wahltag mindestens 16 Jahre alt sind und am Stichtag ihren Hauptwohnsitz in Linz haben, sind für die Gemeinderats- und BürgermeisterInnenwahl wahlberechtigt.

Wenn Sie am Wahltag Ihr Wahllokal nicht aufsuchen können, sei es aus gesundheitlichen Gründen oder weil Sie ortsabwesend sind, ist das Wählen mittels Wahlkarte möglich.
Wahlkarten können auf drei Arten beantragt werden.

Persönlich bei der Abteilung Pass-, Melde- und Wahlservice der Stadt Linz, schriftlich oder online.

Anstatt des Wohnsitzes kann auch an eine Wunschadresse, z.B. Adresse des Arbeitsplatzes, zugestellt werden.

Die Wahlkarte kann bereits beantragt werden, allerdings erfolgt der Versand erst ab rund 4 Wochen vor der Wahl.

Alle schriftlich oder online beantragten Wahlkarten werden eingeschrieben zugestellt.
Die Wahlkarte besteht aus mehreren Teilen. Enthält je nach Wahlberechtigung zwei oder drei amtliche Stimmzettel und ein oder zwei Wahlkuverts.

Nach dem Ausfüllen stecken Sie den lila Stimmzettel in das lila Kuvert und die anderen beiden Stimmzettel in das weiße Kuvert. Verschließen Sie die Kuverts und geben diese dann in die Wahlkarte, welche Sie unterschreiben müssen.

Die Wahlkarte können Sie per Post retournieren oder persönlich oder mittels Boten beim Pass-, Melde- und Wahlservice abgeben.

Die Abgabefrist finden Sie auf der Wahlkarte. Bitte beachten Sie, dass Ihre Wahlkarte zeitgerecht an die Wahlbehörde übermittelt wird, anderenfalls wird Ihre Stimme bei der Auszählung nicht berücksichtigt.

Alternativ dazu können Sie die Wahlkarte am Wahltag im Wahllokal im Neuen Rathaus, BürgerInnen-Service in der Zeit von 07:00 bis 16:00 Uhr abgeben.

Sollten noch Fragen offen sein, steht Ihnen das Team der Abteilung Pass-, melde- und Wahlservice gerne zur Verfügung.

Videodatei herunterladen / im Standard-Player ihres Gerätes abspielen (MP4, 5,5 MB) (neues Fenster)

Nutzen Sie die Möglichkeit der Linzer Online-Bestellung ab 9. Juli 2021

Bis Mittwoch, 22. September 2021 können Sie eine Wahlkarte über das städtische Wahlkarten-Onlineprogramm bestellen. Bitte beachten Sie in den Tagen vor der Wahl den Postweg, für eine rechtzeitige Zustellung kann nicht garantiert werden.

Wenn Sie den Antrag elektonisch signieren, dann wird die Wahlkarte NICHT eingeschrieben versendet.

Die eingeschriebene Versendung hat den Vorteil, dass eine Nachverfolgung möglich ist. Wenn aber bei Zustellung niemand zuhause ist, müssen Sie die Wahlkarte bei Ihrer Postgeschäftsstelle abholen (Identitätsnachweis erforderlich!).

Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte ohne oder mit qualifizierter elektronischer Signatur

Wenn Sie voraussichtlich am Wahltag verhindert sein werden, Ihre Stimme vor der zuständigen Wahlbehörde abzugeben, etwa wegen Ortsabwesenheit, aus gesundheitlichen Gründen oder wegen Aufenthalts im Ausland, dann können Sie eine Wahlkarte beantragen.

Anspruch auf Ausstellung einer Wahlkarte für die Ausübung des Wahlrechts haben ferner Personen, denen der Besuch des zuständigen Wahllokals am Wahltag infolge mangelnder Geh- und Transportfähigkeit oder Bettlägerigkeit, sei es aus Krankheits-, Alters- oder sonstigen Gründen, oder wegen ihrer Unterbringung in gerichtlichen Gefangenenhäusern, Strafvollzugsanstalten, im Maßnahmenvollzug oder in Hafträumen unmöglich ist, und sie die Möglichkeit der Stimmabgabe vor einer besonderen Wahlbehörde in Anspruch nehmen wollen.

Mit einer Wahlkarte können Sie persönlich am Wahltag in einem Wahllokal oder vor einer besonderen Wahlbehörde wählen oder diese zur Briefwahl nutzen, sobald Sie diese in Händen halten.

Die Beantragung der Wahlkarte hat durch die Wählerin oder den Wähler selbst zu erfolgen! 

Der Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte erfordert eine Begründung.

Von Freitag, 9. Juli bis Mittwoch, 22. September 2021 können Sie eine Wahlkarte mit dem städtischen Wahlkarten-Onlineprogramm bestellen.

Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte ohne oder mit qualifizierter elektronischer Signatur

Der Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte erfordert eine Begründung.

Der Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte erfordert eine Begründung.

Ab ca. Ende August bis Freitag, den 24. September 2021, 12 Uhr können Sie eine Wahlkarte persönlich (nicht telefonisch) beantragen. Das Ende der Wahlkartenausstellung um 12 Uhr ist in der Landtags- und Kommunalwahlordnung geregelt.

Wo kann man die Wahlkarte persönlich beantragen?

Sofern Sie in Linz wahlberechtigt sind: Am Vorplatz des Neuen Rathauses, beim Wahlkartencontainer der Abteilung Pass-, Melde- und Wahlservice.

Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr (am Freitag, den 24. September 2021 endet die Ausstellung um 12 Uhr)

Erforderliche Unterlagen:

Amtlicher Nachweis der Identität (z.B.: Reisepass, Personalausweis, Führerschein, …)

Wenn Sie Ihre Wahlkarte nicht persönlich abholen können, dann ist es möglich jemanden zu bevollmächtigen. Hierfür ist ein schriftlicher Antrag der/des Wahlberechtigten zur Beantragung der Wahlkarte, inklusive Identitätsnachweis und Unterschrift erforderlich. Dieser Antrag muss auch die Daten der bevollmächtigten Person enthalten. Die/Der Bevollmächtigte muss bei Abholung der Wahlkarte ihre/seine Identität mittels amtlichem Lichtbildausweis nachweisen und die Übernahme durch Unterschrift bestätigen.

Es dürfen keine Duplikate für abhanden gekommene Wahlkarten ausgestellt werden. Ist Ihre Wahlkarte aus anderen Gründen nicht mehr brauchbar, dann wenden Sie sich bitte vor Ablauf der Ausstellungsfrist an die Abteilung Pass-, Melde- und Wahlservice.

Das Wahlrecht kann von jenen WählerInnen, die sich eine Wahlkarte ausstellen haben lassen, auch mittels Briefwahl ausgeübt werden. Bei dieser Möglichkeit der Wahl kann die Stimmabgabe unmittelbar nach Erhalt der Wahlkarte erfolgen.

Vorgehensweise

Die persönlich ausgefüllten amtlichen Stimmzettel sind in das jeweilige Wahlkuvert zu legen, (Lila Stimmzettel in lila Kuvert; weißer und beiger Stimmzettel in das weiße Kuvert), diese sind zu verschließen und in die Wahlkarte zu geben.

Auf der Wahlkarte ist durch eigenhändige Unterschrift eidesstattlich zu erklären, dass die amtlichen Stimmzettel persönlich, unbeobachtet und unbeeinflusst ausgefüllt wurden.

Die geschlossene und unterschriebene Wahlkarte ist entweder so rechtzeitig an die zuständige Stadtwahlbehörde zu übermitteln (persönlich, Post, BotIn), dass die Wahlkarte dort spätestens am Wahltag, Sonntag 26. September 2021, 16 Uhr, einlangt, oder ist diese am Wahltag im Neuen Rathaus, Wahllokal 506, BürgerInnen-Service zwischen 7 und 16 Uhr abzugeben.

Abgabemöglichkeit für Briefwahlkarten

Beachten Sie, dass Briefwahlkarten bis spätestens 26. September 2021, 16 Uhr bei der Stadtwahlbehörde im Neuen Rathaus eingelangt sein oder während der Wahlzeit im Wahllokal des Wahlsprengels 506, BürgerInnen-Service, Neues Rathaus, Erdgeschoss, abgegeben werden müssen, damit sie in die Ergebnisermittlung miteinbezogen werden können!

  • Ab Ausstellung der Wahlkarten beim Neuen Rathaus, Vorplatz, bei der beschilderten Abgabestelle des Wahlkartencontainers, täglich von 7 bis 18 Uhr und am Freitag, den 24.9.2021 von 7 bis 12 Uhr, zusätzlich am Freitag, den 24.9.2021 von 12 bis 14 Uhr in der Poststelle des Neuen Rathauses, Erdgeschoss; beide an der Adresse 4041 Linz, Hauptstraße 1-5. 
  • Am Tag vor dem Wahltag (Samstag, 25.9.2021) von 8 bis 12 Uhr im Neuen Rathaus, Erdgeschoss, Portierloge, 4041 Linz, Hauptstraße 1-5. 
  • Am Wahltag dient das Wahllokal des Wahlsprengels 506, BürgerInnen-Service, Neues Rathaus, Erdgeschoss, 4041 Linz, Hauptstraße 1-5 als Abgabestelle von 7 bis 16 Uhr. 
     

Frag ELLI!

Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu