Straßenrechtliche Bewilligung (Private Zufahrten)

Der Anschluss von nicht öffentlichen Straßen einschließlich Grundstückszufahrten an öffentliche Straßen darf nur mit Zustimmung der Straßenverwaltung hergestellt werden.

Diese Bewilligung ist beispielsweise für

  • Gehsteigüberfahrten
  • Gehsteigunterbrechungen
  • Anbindung einer privaten Zufahrt an das öffentliche Straßennetz
  • provisorische Baustellenzufahrten

erforderlich.

Notwendige Unterlagen
ausgefülltes Ansuchen - es besteht auch die Möglichkeit, das Ansuchen online einzubringen.
Lageplan oder Lageskizze

Hinweis
AntragstellerIn ist grundsätzlich der jeweilige Grundstückseigentümer bzw. die Grundstückseigentümerin oder Eigentümergemeinschaft(en).
Bei provisorischen/temporären Maßnahmen (z. B. Baustellenzufahrt) kann auch die bauausführende Firma AntragstellerIn sein.

Kosten
Für die Ausfertigung der Bewilligung 9,20 Euro pro angefangener maschingeschriebener Seite.

Hinweis
Das Antragsformular ist nicht für Anträge gemäß § 90 StVO 1960 (Arbeiten auf oder neben der Straße) vorgesehen.

Formulare und Onlinedienste zu diesem Thema

Infomaterial zu diesem Thema

Kontakte

  • Geschäftsbereich Gebäudemanagement und Tiefbau

    Hauptstraße 1 - 5, 4041 Linz
    +43 732 7070
    E-Mail Adresse: strv.gmt@mag.linz.at


    Montag und Donnerstag 7 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr, Dienstag und Mittwoch 7 bis 13.30 Uhr, Freitag 7 bis 14 Uhr
Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu