Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

Die Stadt Linz fördert unter Berücksichtigung baurechtlicher Bestimmungen (wie Oö. Bautechnikverordnung) innerhalb des Stadtgebietes den nachträglichen Einbau einer kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung.

Voraussetzung für die Förderung:

  • Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung muss in Linz installiert sein
  • luftdichte Gebäudehülle, d.h. die unter Prüfbedingungen gemessene Luftmenge bezogen auf das Raumvolumen (nL50) darf bei Be- und Entlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung den genormten Luftwechsel von 1,5 pro Stunde nicht überschreiten.
  • gute Wärmedämmung: Energiekennzahl weniger als 58,5 kWh/m² Jahr. Die Energiekennzahl muss mit einem Energieausweis für das Gebäude nachgewiesen werden.
  • Eingereichte Rechnungen dürfen nicht älter als 1 Jahr sein.

Vorgangsweise für die Einreichung:

  • Antrag mit unterstehendem Formular herunterladen
  • Die weitere Vorgangsweise ist in den Erläuterungen im Förderformular beschrieben

Förderhöhe:

  • 18% der Investitionskosten
  • Maximale Förderhöhe ist mit 925 Euro begrenzt.

Förderungsrichtlinien

Formulare und Onlinedienste zu diesem Thema

Weiterführende Links

Kontakte

  • Geschäftsbereich Planung, Technik und Umwelt

    Hauptstraße 1-5, 4041 Linz
    +43 732 7070
    E-Mail Adresse: wilfried.hager@mag.linz.at


    Montag und Donnerstag 7 bis 12.30 Uhr und 13:30 bis 18 Uhr, Dienstag und Mittwoch 7 bis 13.30 Uhr, Freitag 7 bis 14 Uhr