Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

Die Stadt Linz fördert unter Berücksichtigung baurechtlicher Bestimmungen (wie Oö. Bautechnikverordnung) innerhalb des Stadtgebietes den nachträglichen Einbau einer kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung.

Voraussetzung für die Förderung:

  • Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung muss in Linz installiert sein
  • luftdichte Gebäudehülle, d.h. die unter Prüfbedingungen gemessene Luftmenge bezogen auf das Raumvolumen (nL50) darf bei Be- und Entlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung den genormten Luftwechsel von 1,5 pro Stunde nicht überschreiten.
  • gute Wärmedämmung: Energiekennzahl weniger als 58,5 kWh/m² Jahr. Die Energiekennzahl muss mit einem Energieausweis für das Gebäude nachgewiesen werden.
  • Eingereichte Rechnungen dürfen nicht älter als 1 Jahr sein.

Vorgangsweise für die Einreichung:

  • Antrag mit unterstehendem Formular herunterladen
  • Die weitere Vorgangsweise ist in den Erläuterungen im Förderformular beschrieben

Förderhöhe:

  • 18% der Investitionskosten
  • Maximale Förderhöhe ist mit 925 Euro begrenzt.

Förderungsrichtlinien

Formulare und Onlinedienste zu diesem Thema

Weiterführende Links

Kontakte

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus, unter anderem zur Kinderbetreuung ab 3. Juli. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu