Luftgüte

Saubere Luft ist ein kostbares Gut. Luftverschmutzung hat nicht nur Einfluss auf die Gesundheit des Menschen, sondern in hohem Maße auch auf die Tier- und Pflanzenwelt.

Schadstoffe gelangen vor allem über industrielle Produktionsprozesse, Abgase aus dem Straßenverkehr und durch Verbrennung zur Beheizung von Räumlichkeiten in unsere Luft und werden als Emissionen bezeichnet.

Bedingt durch Wind und von der Sonneneinstrahlung verursachten Luftverwirbelungen werden diese Emissionen verdünnt. Das Einwirken der verdünnten Verunreinigungen wird als Immission bezeichnet.

Besondere Wetterlagen wie zum Beispiel Windstille, Nebel (oft in Kombination von beidem) haben zur Folge, dass die Verdünnung der emittierten Stoffe eingeschränkt ist, was  zu einer erhöhten Luftbelastung bis hin zum Smog führen kann. Letzterer ist jedoch in Linz aufgrund der zahlreichen gesetzten Maßnahmen in der Vergangenheit schon viele Jahre lang kein Thema mehr.

Mobilitätsgewinnspiel 2018 - gemeinsam für bessere Luft Eine Woche auf das Auto verzichten und gewinnen

Feinstaub, Stickoxide - Was wir tun können Tipps und Maßnahmen für Ihren Beitrag zur Reduzierung der Luftbelastung

Situation in Linz Aktuelle Luftgüte, Lage der Luftgütemessstellen, Immissionsentwicklungen, Emissionsentwicklungen

Luftgütevergleiche Linz im Vergleich der wichtigsten Luftschadstoffe mit anderen österreichischen Landeshauptstädten bzw. mit internationalen Städten

Projekte und Programme zum Thema Luft, die aktuell in Linz durchgeführt werden

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu