Air Quality Data in 1998

Es zeigt sich wiederum, dass im nationalen und internationalen Vergleich die Stadt Linz, was die Luftbelastung (auch die Staubbelastung!!) betrifft, sehr gut dasteht. Bei dieser Studie wurde auch ein Vergleich der Entwicklung der Luftbelastungen der letzten 7 Jahre vorgenommen. Es zeigte sich, dass jene Städte, deren Luft 1992 noch sehr hoch belastet war (wie zum Beispiel Städte in der ehemaligen DDR, besonders eindrucksvoll am Beispiel Chemnitz zu sehen)eine drastische Minderung erfolgt ist. Es zeigte sich beim Städtevergleich wiederum, dass bei jenen Regionen, die bereits 1992 auf einem niedrigen Immissionsniveau lagen, nur mehr geringe Änderungen in den Immissionsbelastungen eingetreten sind.

Linz liegt bei

SO2:

international sehr niedrig, Tendenz laufend fallend Staub: international im unteren Bereich, Tendenz gleichbleibend

NO:

international bei den besten Städten, Tendenz seit 3 Jahren wieder steigend!

NO2:

international im unteren Bereich, Tendenz gleichbleibend

CO:

international bei den niedrigstbelasteten Städten, Tendenz gleichbleibend Ozon:  international im oberen Mittelfeld, Tendenz während der letzten Jahre leicht fallend

Selbst bei den Spitzenbelastungen nimmt Linz bei weitem keine herausragende Stellung mehr ein (dies gilt national als auch international).

Aufgrund des hohen nationalen und internationalen Interesses wurde der Bericht zweisprachig abgefasst.

Publikation (PDF | 1,19 MB)

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu Nicht mehr anzeigen