Wohngebäude

Der vollständig ausgefüllten Anzeige für den Neu-, Zu- oder Umbau von Wohngebäuden ausgenommen Gebäude mit einem Fluchtniveau von mehr als 22 m oder einer allseitigen Traufenhöhe von mehr als 25 m über dem angrenzenden künftigen Gelände samt der zugehörigen Stellplätze für Kraftfahrzeuge sowie der allenfalls vorgeschriebenen Neben- und Gemeinschaftsanlagen sind folgende Unterlagen anzuschließen:

  • Unterschrift Antragsteller*innen und Grundeigentümer*innen sowie sämtlicher Nachbar*innen einschließlich des Gebäudemanagement und Tiefbau Linz (Neues Rathaus, Hauptstraße 1-5, 4041 Linz) als Verwalter des öffentlichen Gutes;
  • Baubeschreibung (3-fach) inkl. Unterschriften Antragsteller*innen, Grundeigentümer*innen, Planverfasser*in sowie eventuell Bauführer*in;
  • Lageplan im Maßstab 1:1000 (3-fach) mit eingezeichneter Lage des Bauvorhabens (erhältlich im Bundesvermessungsamt, Prunerstraße 5 4020 Linz);
  • Bauplan (3-fach) bestehend aus Grundrissen, Ansichten, Schnitten, eventuell Außenanlagenplan;
  • Bestätigung Planverfasser*innen;
  • Energieausweis (bei Planverfasser*innen anzufordern)

Die Unterlagen können im Info-Center Bau und Gewerbe persönlich abgegeben bzw. an die Bau- und Bezirksverwaltung (BBV) übermittelt werden.

Formulare und Onlinedienste zu diesem Thema

Kontakte

  • Geschäftsbereich Bau- und Bezirksverwaltung

    Hauptstraße 1 - 5, 4041 Linz +43 732 7070 E-Mail Adresse: bbv@mag.linz.at


    Parteienverkehr auch ohne Terminvereinbarung: Montag 8 bis 12:30 und 14 bis 18 Uhr, Dienstag bis Freitag von 8 bis 12:30 Uhr.
    Außerhalb der Parteienverkehrszeiten können Termine vereinbart werden.
    Wir empfehlen auch während der Parteienverkehrszeiten eine Terminvereinbarung, um Wartezeiten zu vermeiden
    Schließtage: 24. und 31.12.
  • Informationen zum Coronavirus

Frag ELLI!

Frag ELLI! - Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden.

Mehr dazu