Kunst und Kultur in Linz

Linz hat ein breit gefächertes Angebot an Kulturveranstaltungen und eine beachtliche Anzahl an kulturellen Einrichtungen. Besonders bemerkenswert ist die Vielfalt, Innovation und das breite Spektrum im Linzer Veranstaltungsleben.
Im Jahr 2009 war Linz europäische Kulturhauptstadt und mehr als 2,5 Millionen Menschen konnten die kulturellen Qualitäten der Stadt kennenlernen. Auch eine Reihe neuer Kulturbauten verfestigen nunmehr das Bild der dynamischen Kultur- und Industriestadt. Seit Dezember 2014 ist Linz auch Mitglied des UNESCO Creative Cities Network in der Kategorie City of Media Arts.

Brucknerfest und Ars Electronica sind international hoch angesehene Festivals, die das kulturelle Bild von Linz seit vielen Jahren prägen. Die Klangwolke ist ein Beispiel für die breite und aktive Partizipation der Linzer Bevölkerung am Kulturleben in Linz.

Seit 1987 ist das Internationale Pflasterspektakel Hauptattraktion des Linzer Kultursommers. Früher das LinzFest, jetzt biennal das Stream Festival im Frühling bietet der Linzer Bevölkerung ein anspruchsvolles Kulturprogramm zum „Nulltarif“, ebenso die Sommerreihe im Musikpavillon.

Eine Vielzahl an weiteren Festivals und Veranstaltungen bereichern das kulturelle Leben in und um Linz.

In verschiedensten Kulturhäusern in Linz sind alle Genres vertreten. Von der Kulturmeile an der Donaulände über die Linzer Innenstadt finden sich eine Vielzahl an hervorragenden Einrichtungen im Linzer Stadtgebiet.

In den einzelnen Navigationspunkten finden Sie eine Übersicht über das umfassende und vielfältige Linzer Kulturangebot.

Jahresvorschau der städtischen Kultureinrichtungen - 2019 (PDF | 3,28 MB)