Betriebsgebäude, Gebäude für die Land- und Forstwirtschaft

Der vollständig ausgefüllten Anzeige für einen Neu-, Zu- oder Umbau von Betriebsgebäuden – einschließlich von solchen der Land- und Forstwirtschaft – mit einer bebauten Fläche bis zu 300 und einer Gebäudehöhe von höchstens neun Metern, bei Zubauten jedoch bis zur Höhe des bestehenden Gebäudes, wenn diese nicht zur Tierhaltung bestimmt sind, sind folgende Unterlagen anzuschließen:

  • Unterschrift AntragstellerIn(nen) und GrundeigentümerIn(nen) sowie sämtlicher NachbarInnen einschließlich des Tiefbau Linz (Neues Rathaus, Hauptstraße 1-5, 4041 Linz) als Verwalter des öffentlichen Gutes;
  • Baubeschreibung (3-fach) inkl. Unterschriften AntragstellerIn(nen), GrundeigentümerIn(nen), PlanverfasserIn sowie eventuell BauführerIn;
  • Lageplan im Maßstab 1:1000 (3-fach) mit eingezeichneter Lage des Bauvorhabens (erhältlich im Bundesvermessungsamt, Prunerstraße 5, 4020 Linz);
  • Bauplan (3-fach) bestehend aus Grundrissen, Ansichten, Schnitten, eventuell Außenanlagenplan;
  • aktueller Grundbuchsauszug (erhältlich im Bundesvermessungsamt, Prunerstraße 5, 4020 Linz, oder beim Bezirksgericht Linz, Museumstraße 10-12, 4020 Linz);
  • Bestätigung PlanverfasserIn;
  • AGWR II-Datenblatt

Diese Unterlagen sind im Info-Center Bau und Gewerbe abzugeben.

Formulare und Onlinedienste zu diesem Thema

Kontakte

  • Geschäftsbereich Bau- und Bezirksverwaltung

    Hauptstraße 1 - 5, 4041 Linz
    +43 732 7070
    E-Mail Adresse: bbv@mag.linz.at


    Montag und Donnerstag 7 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr, Dienstag und Mittwoch 7 bis 13.30 Uhr, Freitag 7 bis 14 Uhr.
Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu Nicht mehr anzeigen