Pöstlingbergbahn-Museum

Landgutstraße 19, 4040 Linz
Tel. +43 732 3400 7406 (Anmeldung für Gruppen ab 10 Personen)
E-Mail: sonderfahrten@linzag.at

Öffnungszeiten

1. März bis 1. November Samstag/Sonntag/Feiertag 10 - 16 Uhr
Für Gruppen nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Eintritt

Der Eintritt ist frei.

Anlässlich des 110. Geburtstags der Pöstlingbergbahn eröffnen die LINZ AG Linien in der historisch erhaltenen Talstation ein Museum, das über die Geschichte der beliebten Bahn informiert.

Gelungene Mischung
Klein aber fein präsentiert sich das Informationszentrum, das Geschichte und Gegenwart der Pöstlingbergbahn vereint. Verschiedene Elemente im Raum verteilt unterstreichen den Kontrast zwischen historischen Gegebenheiten und neuen, modernen Materialien. Mithilfe von Schautafeln werden wesentliche Informationen zu verschiedenen Themen wie etwa Geschichte, Technik, historische und neue Wagen präsentiert. Fans der alten Bergbahn finden hier neben Schienen, Stromabnehmern und Tafeln auch eine Achse mit Antriebskranz und eine Zangenbremse.

Die Kombination des historischen Ambientes mit zeitgemäßer Technik ergibt interessante Einblicke, ohne den Eindruck des Gebäudes zu beeinträchtigen. Variable Informationen und interaktive Systeme decken die unterschiedlichen Interessen der Besucher ab.

Spannende Präsentation
Der ehemalige Kassenraum wurde zu einem kleinen Kinosaal umgebaut, in dem die Besucher auf einem 50-Zoll-Monitor Wissenswertes über die alte und die neue Pöstlingbergbahn erfahren. Präsentiert wird die Geschichte vom Grottenbahn-Maskottchen Sebastian, der als animierte Cartoonfigur durch den Film führt.

Fahrsimulator als Besonderheit
Ein besonderes Highlight ist der Fahrsimulator. Auf einem nachgebauten Fahrerstand samt Kurbel wird eine Fahrt mit der alten Bergbahn vom Pöstlingberg hinunter in die Stadt simuliert.

Originalfahrzeuge zu besichtigen
Auf den alten, unveränderten Gleisanlagen im Außenbereich stehen ein geschlossener und ein offener Wagen für Fotos zur Verfügung. Speziell die offenen Sommerwagen waren von jeher bei Fotografen und Fahrgästen gleichermaßen beliebt und stellten schon bei der Eröffnung der Bahn im Jahr 1898 einen besonderen Anziehungspunkt dar.
Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu