Willemerstraße

Willemerstraße

Nach dem Objekt Lonstorferplatz 10 vorerst etwa in nordöstlicher, dann in ostnordöstlicher Richtung zur Ing.-Stern-Straße verlaufend. Benannt 1914 nach der aus Linz stammenden Marianne von Willemer (1784-1860), einer geborenen Pirngruber. Sie schrieb die Wechselgedichte Hatem - Suleika in Goethes Westöstlicher Diwan. Die Dichterin ist Namensgeberin des mit 3.600 Euro dotierten Willemerpreises der Stadt Linz.

Katastralgemeinde: Lustenau

 Marianne.von.Willemer - Frauen.Literatur.Preis
 Marianne.von.Willemer - Preis für digitale Medien
Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu