Projekte & Veranstaltungen

Um die wirkliche Gleichstellung von Frauen und Männern zu erreichen, entwickelt und unterstützt das Linzer Frauenbüro Maßnahmen und Projekte, welche geeignet scheinen, der strukturellen Benachteiligung von Frauen entgegen zu wirken. Im Sinne der Gleichstellung gilt es, überholte Rollenbilder zu überwinden und ein neues Bewusstsein für Frauen in der Gesellschaft zu schaffen. Besonders wichtig ist dem Frauenbüro dabei, ein möglichst breites Publikum bei der Projektgestaltung anzusprechen, dementsprechend vielfältig sind auch unsere Projekte.

Wichtige und wertvolle Verbündete sind dabei die Linzer Frauenstadträtin Mag.a Eva Schobesberger und der Frauenausschuss des Linzer Gemeinderats, sowie eine Vielzahl weiterer KooperationspartnerInnen in verschiedenen (Frauen-)Vereinen und (Frauen-)Einrichtungen. Durch Kooperationen mit Frauenorganisationen werden Projekte im Sinne der Frauenförderung unterstützt und gegebenenfalls auch bei der Entwicklung von Frauenprojekten beraten und unterstützt.

Sie finden im Folgenden eine Übersicht unserer wesentlichen Projekte:

Internationaler Frauentag

Am 8. März wird jährlich und weltweit der Internationale Frauentag begangen, welcher zum ersten Mal 1911 stattfand. Die Forderungen der Frauenbewegung sind seither gleichgeblieben und leider oft noch immer eine Vision.

Details zum Internationaler Frauentag 

marschierende Frauen

Frauenpreis der Stadt Linz

Diese Auszeichnung soll durch die öffentliche Aufmerksamkeit, finanzielle Unterstützung und politische Anerkennung helfen, die feministischen und frauenpolitischen Anliegen des ausgezeichneten Projektes voranzubringen, sowie als Vorbild zu geschlechterdemokratischem Handeln ermutigen.

Details zum Frauenpreis der Stadt Linz

talk of fem

Equal Pension Day

Frauen erhalten in Österreich um fast 43 Prozent weniger Pension als Männer! Angesichts dieser Tatsache hat der Österreichische Städtebund den equal pension day initiiert. Das Frauenbüro macht jährlich auf diese Ungerechtigkeit mittels Verteileraktionen aufmerksam.

Details zum Equal Pension Day

Frauen und Pension

Equal Pay Day

Der Equal Pay Day markiert sozusagen jenen Tag, ab dem Frauen im Vergleich zu Männern bis Jahresende zwar nicht umsonst, aber „gratis“ arbeiten. Um auf diesen Einkommensunterschied hinzuweisen, wird die Initiative „Warum nicht gleich? Gleiche Bezahlung!“ der letzten Jahre fortgesetzt.

Details zum Equal Pay Day

Internationaler Mädchentag

Ende 2011 haben die Vereinten Nationen den 11. Oktober zum „International Day of the Girl Child“, zum Internationalen Mädchentag ernannt. Der Aktionstag soll auf die vorhandenen Benachteiligungen von Mädchen aufmerksam machen:

Details zum Internationaler Mädchentag

zwei Mächen

Marianne.von.Willemer - Preis

Die Stadt Linz stiftet im Gedenken an die Autorin und Briefpartnerin Johann Wolfgang von Goethes, die aus Linz stammende Marianne von Willemer – geborene Jung – einen Preis für Frauen-Kunst. Auf den „Preis für digitale Medien" in den geraden Jahren folgt in den ungeraden Jahren ein „Frauen.Literatur.Preis“. Die Ausschreibung erfolgt österreichweit.

Details zum Marianne.von.Willemer - Literaturpreis
Details zum Marianne.von.Willemer - Preis für digitale Medien

Marianne von Willemer

Angebote für städtische Bildungseinrichtungen

„Frauenpolitik muss schon bei Mädchen ansetzen und darf keine Generation aussparen!“, lautet das Motto des Linzer Frauenbüros. Um Gleichbehandlung, Gleichberechtigung und Chancengleichheit gewährleisten zu können liegt ein Augenmerk des Linzer Frauenbüros auf dem Themenkreis Mädchenförderung.

Details zu den Angeboten für städtische Bildungseinrichtungen

Frau.Macht.Film

Die Kooperation des Frauenbüros der Stadt Linz und des Moviemento zielt darauf ab, Frauen und ihre Leistungen in der männerdominierten Filmbranche sichtbar zu machen.

Details zu Frau.Macht.Film

Filmstreifen

16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Im Rahmen der internationalen Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ wird das Recht auf ein gewaltfreies Leben eingefordert. Diese 16 Tage finden zwischen 25. November (Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen) und 10. Dezember (Internationaler Tag der Menschenrechte) statt.

Details zu 16 Tage gegen Gewalt

16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Präventive Rechtsberatung

Gemeinsam mit dem autonomen Frauenzentrum (aFZ) organisiert das Frauenbüro bereits seit mehreren Jahren präventive Rechtsberatungen von und für Frauen. Diese Beratungen beinhalten auch die Auswirkungen verschiedener Lebensentscheidungen auf die spätere Pensionshöhe.

Details zur präventive Rechtsberatung

Paragraphen-Zeichen

Vorträge und Workshops

In regelmäßigen Abständen bietet das Frauenbüro Vorträge, Workshops und Kurse zu verschiedensten Themen an. Darunter auch die Vortragsreihe "Rechtstipps", Reparatur-Workshops für Fahrrad oder Auto sowie Schwimm- und Selbstverteidigungskurse.

Wenn Sie zeitgerecht über unsere Veranstaltungen informiert werden möchten, dann abonnieren Sie einfach unseren monatlichen Newsletter.

Zur Newsletter-Anmeldung

Frauenzeichen
Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu