"Rassismus? Mog i ned!"

Nach wie vor ist Rassismus für viele, trauriger Bestandteil ihres Alltags. Sei es beim Einkaufen, in der Schule oder etwa am Arbeitsplatz - rassistische Bemerkungen sind an der Tagesordnung und dabei kann man von Glück sprechen, wenn es bei Bemerkungen bleibt. Statistiken zeigen, dass strafrechtliche Delikte - und damit sind nicht verbale Beleidigungen gemeint - in den letzten Jahren zunehmen.

Deshalb ist für die Friedensstadt Linz Bewusstseinsbildung, gerade bei jungen Menschen, so wichtig! Alljährlich im März bietet die Initiative „Rassismus? Mog i ned!“ kostenlose Workshops zum Thema Rassismus vor Ort an Schulen an – solange der Vorrat reicht.

Rassismus? Mog i ned!" ist eine Initiative von: Land der Menschen, Arcobaleno, Diakoniewerk, Friedensstadt Linz, Jugendrotkreuz , migrare, SOS-Menschenrechte, Volkshilfe :

Webseite Rassismus mog i ned (neues Fenster)
facebook.com/rassismusmogined  (neues Fenster)

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu