"Rassismus? Mog i ned!"

ABSAGE AUFGRUND BEHÖRDLICHER ANWEISUNG!

Radioballett gegen Rassismus und Diskriminierung
20. März 2020, 12.40-13.00 Uhr am Linzer Hauptplatz oder on-air auf Radio FRO

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Rassismus udn Fremdenfeindlichkeit setzen wir in der Friedensstadt Linz gemeinsam ein Zeichen für ein respektvolles Miteinander beim Flashmob "Radioballett" am 20. März um 12.40 Uhr am Linzer Hauptplatz - einfach Hinkommen und Mitmachen!

Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sind leider immer noch Bestandteil unserer Gesellschaft. Die Initiative "Rassismus? Mog I ned!", ein Zusammenschluss aus verschiedenen Linzer Einrichtungen, NGOs und der Friedensstadt Linz, veranstaltet alljärhlich einen Aktionstag mit SchülerInnen.Workshops, um die Themen Rassismus und Diskriminierung kritisch mit jungen Menschen aufzuarbeiten. Als Aktion im öffentlichen Raum wird gemeinsam mit Radio FRO das Radioballett gegen Rassismus und Diskriminierung umgesetzt.

Ein Zeichen setzt auch das Ars Electronica Center am 21. März - dem Internationalen Tag gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Die beleuchtete Fassade trägt das Logo der Initiative Rassismus? Mog i ned!

Webseite Rassismus mog i ned
facebook.com/rassismusmogined

Sujet des Aktionstages am 20. März 2020

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus, unter anderem zur Kinderbetreuung ab 3. Juli. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu