Stadtkulturbeirat

Der Stadtkulturbeirat ist eine Plattform, um einen ständigen Diskurs über die kulturelle Entwicklung in Linz zu führen und eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Anpassung an die Anforderungen einer zeitgemäßen Kulturarbeit zu initiieren. Weiters dient dieses Gremium zur Beurteilung der Wirksamkeit von Kulturfördermaßnahmen und zur Vertiefung des Dialoges zwischen den kulturpolitisch Verantwortlichen der Stadt Linz und den Linzer Kunst- und Kulturschaffenden. Er richtet seine Arbeit nach den vier Leitlinien und zwölf Schwerpunktsetzungen des „neuen Kulturentwicklungsplanes Linz (KEP neu)“ aus und setzt Impulse und Initiativen zur Umsetzung der im neuen Kulturentwicklungsplan formulierten Maßnahmen. Der Stadtkulturbeirat erarbeitet Rahmenkonzepte, gibt Anstöße für Evaluierungsmaßnahmen, stellt Entwicklungsmöglichkeiten zur Diskussion und zeigt immer wieder neue Perspektiven auf.

2001 wurde dieses Beratungsgremium ins Leben gerufen. Er besteht aus maximal 24 Mitgliedern. Die Künstler, Künstlerinnen, Kulturschaffenden, Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sind ein wesentliches Kultur- und Innovationspotential für Linz. Der Stadtkulturbeirat wird alle vier Jahre neu konstituiert. Die Hälfte der Mitglieder wechselt nach zwei Jahren.

Das 2013 erneuerte Statut sieht auch die Einrichtung von vier ständigen Arbeitsgruppen vor, die den vier Leitthemen des Kulturentwicklungsplan neu entsprechen.

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu Nicht mehr anzeigen