Anna Doppler

Anna Doppler

geboren: 21.3.1867
verstorben 15.2.1947

Anna Doppler, geb. Sengmüller, wurde am 21. März 1867 in Urfahr geboren. Ihr Vater war als Handlungskommissär tätig. Sie besuchte die Lehrerbildungsanstalt in Linz und war danach als Volksschullehrerin tätig. 1892 heiratete sie den Postkontrollor Josef Doppler und musste aufgrund des damals bestehenden Eheverbotes für Lehrerinnen damit auch ihren Beruf aufgeben. 1914 starb ihr Mann und sie musste sich als Witwe alleine um ihre zwei Kinder kümmern. Anna Doppler war in der katholischen Frauenbewegung aktiv und zog 1919 für die Christlichsoziale Partei in den Linzer Gemeinderat ein. Damit wurde sie eines der ersten weiblichen Mitglieder des Linzer Gemeinderates und das erste weibliche Gemeinderatsmitglied für die Christlichsoziale Partei. Während ihrer bis 1931 andauernden Tätigkeit als Gemeinderätin setzte sie sich besonders für die Fürsorge ein und war Mitglied der Ausschüsse für Schulen und Wohlfahrt, Lebensmittelfürsorge und Jugendfürsorge.

Sie starb am 15. Februar 1947 in Linz.

Frag ELLI!

Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu