Christine Fürstelberger

Christine Fürstelberger

geboren: 7.12.1946
verstorben 31.7.2012

Christine Fürstelberger wurde am 7. Dezember 1946 in Linz geboren. Nach dem Besuch der Volksschule und des Gymnasiums bei den Linzer Kreuzschwestern ging sie nach Wien, wo sie Sozial- und Wirtschaftswissenschaften studierte. Ab 1970 begann sie in der Buchhandlung ihrer Eltern in der Landstraße 49 mitzuarbeiten, welche diese seit dem Jahr 1947 führten. 1989 übernahm Christine Fürstelberger die Geschäftsführung und machte die Buchhandlung in der Folge endgültig zu einer Institution innerhalb der Stadt. Christine Fürstelberger setzte sich Zeit ihres Lebens für die Förderung des Lesens ein und genoss hohe Bekanntheit und hohes Ansehen. Um das Lesen besonders dem jüngeren Publikum näher zu bringen, rief sie gemeinsam mit anderen BuchhändlerInnen und der Linzer Stadtbibliothek die Linzer Kinder- und Jugendbuchtage ins Leben.

2007 wurde ihr der Titel Kommerzialrätin verliehen.

Weiterführende Links:

Bericht OÖ Nachrichten vom 7.8.2012

Frag ELLI!

Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu