Elfriede  Gollmann

Elfriede Gollmann

geboren: 8.6.1914
verstorben 18.11.2007

Elfriede Gollmann wurde am 8. Juni 1914 in Linz geboren. Nach ihrer Jugend in Bad Leonfelden, Grein und Salzburg studierte sie an der Wiener Staatsakademie für darstellende Kunst und am Neuen Wiener Konservatorium. 1935 begann sie ihre Schauspielkarriere mit einem Engagement am Linzer Landestheater. Sie verließ Linz im Jahr 1937 in Richtung Salzburg und setzte ihre Karriere anschließend in Deutschland fort. Als der Theaterbetrieb kriegsbedingt zum Erliegen kam und ihr damaliger Wohnort Dresden bombardiert wurde, kehrte Elfriede Gollmann nach Linz und an das Landestheater zurück.

Elfriede Gollmann starb am 18. November 2007 in Linz. 

Bis zu ihrer Pensionierung wirkte sie am Landestheater in unzähligen Rollen und wurde eine der bekanntesten und beliebtesten Schauspielerinnen der Stadt. Für ihre Leistungen erhielt sie 1971 das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst und 1979 die Kulturmedaille der Stadt Linz. 1978 wurde ihr zudem der Titel Professorin verliehen. 

2008 wurde der Linzer Gollmannweg nach ihr benannt.
 

Weiterführende Links:

Linzer Straßennamen - Gollmannweg

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu