Luise Hummel

Luise Hummel

geboren: 9.10.1847
verstorben 7.12.1917

Luise Hummel wurde am 9. Oktober 1847 in Bjelovar, Kroatien, geboren. Von 1882 bis 1917 war sie leitende Oberschullehrerin an der Urfahrer Mädchenmittelschule. 1884 bis 1916 leitete sie darüber hinaus die Bildungskurse für Kindergärtnerinnen. 1905 wurde ihr der Direktorinnentitel verliehen. Luise Hummel war im Linzer Schulwesen eine der prägenden Personen ihrer Zeit. Sie genoss allgemein hohes Ansehen und wurde für ihre Arbeit mehrfach ausgezeichnet. Aufgrund ihrer Verdienste rund um die Mädchenbildung wurde sie 1909 in den Vorstand des Vereins für Fraueninteressen aufgenommen.

Luise Hummel starb am 7. Dezember 1917 in Linz.

1917 wurde sie zur Ehrenbürgerin von Urfahr ernannt. 

1955 wurde der Linzer Luise-Hummel-Weg nach ihr benannt.
 

Weiterführende Links:

Linzer Straßennamen – Luise-Hummel-Weg

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu