Linzer Mobilitätsberatung

  • Ist eine auf Initiative des Umwelt- und Verkehrsressorts seit 2000 bestehende kostenlose Serviceeinrichtung der Stadt Linz.
  • Ist bemüht, Kosten- und Zeitersparnis, Gesundheitseffekte, Möglichkeiten der persönlichen Stau-Einflussnahme, den Beitrag zum Klimaschutz und die soziale Komponente der unterschiedlichen Mobilitätsformen bewusst zu machen.
  • Ist da für Eltern mit Kleinkindern, Schulen und Familien mit Schulkindern beziehungsweise Privatpersonen jeden Alters.
  • Berät Linzer Betriebe, Institutionen und Organisationen im Hinblick auf die Optimierung der Arbeitswege der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Hat alle Mobilitätsformen, insbesondere die klimafreundliche Alltagsmobilität, im Auge und ein offenes Ohr für Anregungen und Wünsche aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer.

Durch unsere Aktivitäten leisten wir einen Beitrag zur Bewusstseinsbildung, zum Klimaschutz und zur Reduzierung der innerstädtischen Verkehrsprobleme.

Mobilität beginnt in deinem Kopf – entdecken wir gemeinsam klimafreundliche Mobilitätsalternativen!

Wir stehen für Anfragen, Wünsche und Anregungen gerne zur Verfügung.

Aktuelle Projekte in Linz

Linz fährt Rad 2021

Auch heuer waren wieder hunderte Linz fährt Rad-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer mit dem Fahrrad am täglichen Arbeitsweg unterwegs. Vielen Dank für's Dabeisein und die vielen Radkilometer – ein Beitrag für den Klimaschutz – jeder Kilometer zählt!

Details zur Radaktion und zum Fotowettbewerb "Linz fährt Rad 2021"

Linzrad - Du kannst mich kostenlos ausborgen!

Leih dir in der Stadtbibliothek im Neuen Rathaus, im Wissensturm, in Auwiesen und Dornach/Auhof eines von vier unterschiedlichen Lastenfahrrädern und probiere es aus!
Der Linzrad-Lastenradverleih ist ein Angebot für Linzerinnen und Linzer als Gemeinschaftsprojekt der Abteilung Stadtklimatologie und Umwelt der Stadt Linz und der Stadtbibliothek Linz.

Details

KundInnenverkehr
eingeschränkt

KundInnenverkehr bei der Stadt Linz

Als Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden die städtischen Services eingeschränkt. Der KundInnenverkehr ist derzeit nur mit Terminvereinbarung, telefonisch oder digital möglich.

Mehr dazu