Linz fährt Rad 2021

Die Linzer Mobilitätsberatung und die Umweltreferentin, Frau Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger, laden zur städtischen Radaktion ein:

Aktionszeitraum:
Montag 29. März bis einschließlich Sonntag 31. Oktober 2021

Die MitarbeiterInnen jedes Linzer Betriebes, jeder Linzer Institution und jeder Linzer Gesundheitseinrichtung können an dieser Aktion teilnehmen.

Fotowettbewerbe im Juli, August und September

Foto schicken und gewinnen! Alle, die bei den Linz fährt Rad 2021-Fotowettbewerben im Sommer mitmachen und die Teilnahmebedingungen erfüllen, haben die Chance Linzer City-Gutscheine zu gewinnen. Eine Jury wählte jeweils die besten drei Einsendungen aus!

Teilnahmebedingungen für den 3. und letzten Fotowettbewerb:

  • Foto im Querformat mit Fotodetails (Aufnahmeort, -datum) im Anhang
  • Kein eingefügter Text am Foto erlaubt
  • Bitte keine (erkennbaren) fremden Personen ohne ihre Zustimmung fotografieren!
  • Fototitel angeben
  • Tipp / Statement zum September/Oktober-Thema "Mein RAD & ICH"
  • Name Teilnehmer*in / Teamname / Betrieb angeben
  • Zustimmung zur Veröffentlichung des Fotos und Namensnennung 
  • Einsendung von max. drei Fotos pro Teilnehmer*in bis einschließlich Montag, 11.10.2021 an: mobilitaet@mag.linz.at

Das Thema im September/Oktober: „Mein RAD & ICH“ 

Täglich begegnen wir den verschiedensten Rädern auf den Straßen. Von Lastenfahrrädern, Pedelecs, über City- und Mountainbikes, Holland-, Straßenrenn- bis hin zu Falträdern, mit Anhängern für Kinder, Lasten und Haustiere oder auch Kinderfahrrädern. Was ist mein Rad für mich? Ist es „nur“ ein schnöder Gebrauchsgegenstand, mein trendiges Prestigeobjekt, mein wendiges Fortbewegungsmittel oder setze ich mit besonderen Gimmicks und Aufklebern ein Statement für meinen Lebensstil?

Schickt uns eure Inspirationen zu „Mein RAD & ICH“ bis einschließlich Montag, 11.10.2021!

Die prämierten Fotos des August-Wettbewerbes "Alltägliche und kreative Transporte mit dem Fahrrad"

Was passt alles auf das Fahrrad? Täglich begegnen wir Radfahrer*innen mit blumenumrankten Körben, Satteltaschen aller Art, Boxen, Handtaschen und Rucksäcken, mit Kindern im Lastenrad und Hunden im Anhänger; immer öfter auch Paketzusteller*innen mit Spezial-Transporträdern.
Mit Kindersitz, Fahrradanhänger oder Lastenfahrrad mit oder ohne Elektroantrieb erweitern sich die Möglichkeiten und das Rad passt sich allen Lebenslagen an. Welche Angebote bzw. kreativen DIY-Lösungen unterstützen den nachhaltigen Transport mit dem Fahrrad noch?

Fahrradausflug mit der Wohnungskatze

Foto: Fabian Jordan

Aufgenommen am 31.8.2021

"She's loving it" 

Mit Zimmer, Küche, Kabinett unterwegs

Foto: Katharina Kotek

Aufgenommen am 26.8.2021 im Rosannatal

"Jeden Tag woanders"

Fahrradtaxis gibt's bei uns (noch) nicht

Foto: Gerhard Roth

Aufgenommen am 1.8.2021 in Singapur

Die prämierten Fotos des Juli-Wettbewerbs "Gemeinsam entspannt unterwegs"

Begegne ich auf meinem Arbeitsweg einem Lächeln? Wie kann ich der Gemütlichkeit Vorrang und der Zeit ihren Raum geben um weniger gestresst, aber trotzdem kaum langsamer und pünktlich anzukommen? Gibt es Tipps für ein entspanntes Miteinander? 

In der Ruhe liegt die Kraft

Foto: Clemens Venhoda

Aufgenommen am 15.7.2021, Radweg in Wilhering

„Man kommt auch langsam zum Ziel“ 

Lustiger Ausklang nach einem Arbeitstag in der Ambulanz

Foto: Andrea Neuner

Aufgenommen am 29.7.2021, Donaudamm Pleschingersee 

Heimatort Gallneukirchen

Foto: Simon Huemer

Aufgenommen am 27.7.2021 in Gallneukirchen

"Steht die Stadt noch im Nebel, fängt man mit dem Bike zur Arbeit, die ersten Sonnenstrahlen ein."

Radfahren vermittelt ein Gefühl von Freiheit, ist gesund, kostengünstig, umweltverträglich, spart Zeit und ist bei fast jeder Witterung möglich

„Linz fährt Rad“ - Ihr Beitrag für ein gesünderes Leben! Besonders im Fokus ist dabei der Umstieg vom Auto auf das Fahrrad. Bereits durch 30 Minuten Bewegung pro Tag steigern Sie deutlich Ihre Leistungsfähigkeit, senken das Krankheitsrisiko und bauen Stress ab. Mit dieser Radaktion wird Bewegung leicht in den Alltag integriert, die täglichen Arbeitswege sind dafür bestens geeignet!

Selbstverständlich sind auch Personen willkommen, die mit einer Verknüpfung verschiedener Mobilitätsformen wie Radfahren, Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und Zufußgehen variabel und schnell den Arbeitsweg zurücklegen.

Speziell bei Distanzen bis zu 7 km gibt es im Stadtverkehr kaum eine schnellere Alternative als das Rad. Unbekümmert von Verkehrsstau oder Parkplatzsuche sparen Sie Zeit. Zusätzlich leisten Sie mit Ihrem Umstieg auf alternative Verkehrsmittel einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz - jeder Kilometer zählt!

Bei „Linz fährt Rad“ können die Teilnehmenden je Betrieb / Krankenhaus in zwei Sparten Preise gewinnen:

  • TagessiegerIn ist die Person mit der höchsten Anzahl an gefahrenen Tagen
  • CO2-GewinnerIn ist die Person mit der höchsten Anzahl an Radkilometern

jeweils zurückgelegt im Aktionszeitraum

Teilnahmebedingungen

  • Nutzung eines Fahrrades jeglicher Art (wie Citybike, E-Bike, Lastenfahrrad, Mountainbike, Rennrad usw.)
  • Nach Möglichkeit Dreierteams bilden, bestehend aus 1 TeamsprecherIn und 2 weiteren TeilnehmerInnen
  • Auch Einzelanmeldungen sind willkommen. Gerne werden wir alle InteressentInnen bei der Teambildung (nach Möglichkeit Dreierteams) unterstützen
  • Jedes Teammitglied sollte anstreben, im Aktionszeitraum möglichst an 40 Tagen den Arbeitsweg (Wohnung-Arbeit-Wohnung) mit dem Rad zurückzulegen
  • Führen des von der Linzer Mobilitätsberatung übermittelten Radtagebuches (Excel-Format, ohne GPS-Aufzeichnung). Dieses wird nach der Anmeldung erstellt und an die Teams übermittelt.
    Mit einem Klick auf einen Kalendertag aktivieren Sie diesen als "gefahrenen Tag", durch einen nochmaligen Klick kann dieser wieder abgewählt werden

Anmeldungen sind jederzeit (auch nach Aktionsstart) möglich:

Mit einem Klick auf folgenden Link können Sie uns eine E-Mail mit den erforderlichen Anmeldedaten senden:

Melden Sie sich mit einer E-Mail an.

  • Betreff: Linz fährt Rad 2021 - Betriebsbezeichnung / Name des Radteams
  • Name des Radteams (nur Buchstaben, Zahlen und keine Sonderzeichen)
  • Anzahl der Teammitglieder
  • Namen der Teammitglieder mit Angabe der E-Mail-Adresse und der Distanz Wohnung-Arbeit-Wohnung in km
  • Name der Teamsprecherin / des Teamsprechers mit Telefonnummer.

Unter allen bei uns bis Ende März eingelangten Anmeldungen werden dreißig Cup-to-Keep-Porzellanbecher verlost!

Wir hoffen, auch Sie fürs Radfahren begeistern zu können und freuen uns über Ihre Teilnahme.

Hinweis gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Bei der Anmeldung für "Linz fährt Rad" bekannt gegebene, personenbezogene Daten (Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) bleiben noch zwei Jahre lang nach Abschluss der Aktion gespeichert und werden dann gelöscht:

Im Zusammenhang mit der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie das Recht auf Auskunft, Richtigstellung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragung sowie das Recht, Beschwerde bei der Datenschutzbehörde zu erheben.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Mag. Siegfried Gruber (O.P.P.)
Tel: +43 732 7070, E-Mail: datenschutz@mag.linz.at

Für Fragen und Wünsche steht Ihnen die Linzer Mobilitätsberatung unter mobilitaet@mag.linz.at und Frau Sonja Tanzer, Telefon +43 732 7070 3973 gerne zur Verfügung.

Linz fährt Rad 2007 bis 2020