Betriebliches Mobilitätsmanagement

Ziel des betrieblichen Mobilitätsmanagements ist die Reduktion der Umweltbelastungen, speziell der CO2-Emissionen aus dem betriebseigenen Fuhrpark und PKW-Fahrten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Arbeitsweg. Dies wird durch die Verankerung von betrieblichen Mobilitätsmanagementmaßnahmen erreicht.

Mobilitätsmanagement in Ihrem Betrieb – Ihr Nutzen!

  • Einsparung von teuren  Parkplatzkosten - Bewusstseinsbildung zur Nutzung umweltverträglicher Verkehrsmittel
  • Verringerte Reise- und Logistikkosten - Umstellung des Fuhrpark auf umweltverträglichere Technologien
  • Zufriedenes Personal - gesenktes Unfallrisiko und Stressreduktion bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Profilierung des Unternehmens - Imageverbesserung durch umwelt- und zukunftsorientiertes Handeln
  • Ökologischer Beitrag zur Luftreinhaltung und Lärmreduktion, Verbesserung der CO2-Bilanz („Kyoto-Ziel“)

Unser Angebot an Sie:

  • Erstinformation über betriebliches Mobilitätsmanagement mit praktischen Tipps und Erfahrungen
  • Erhebung des Mobilitätsverhaltens der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Fragebogen)
  • Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs inklusive Lösungsansätzen (Mobilitätsplan)
  • Betriebliche Investitionsmaßnahmen zur Forcierung alternativer Verkehrsmittel (öffentliche Verkehrsmittel, Rad fahren)
  • Prüfung der Möglichkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Umstieg vom Auto auf umweltfreundliche Verkehrsmittel
  • Information über Fördermöglichkeiten des Bundes für betriebliche Verkehrsmaßnahmen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Anmeldungen an:  mobilitaet@mag.linz.at

 

2007 wurde vom Programmmanagement klima:aktiv mobil und der Stadt Linz eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

klima:aktiv ist die Klimaschutzinitiative des Ministeriums  für ein lebenswertes Österreich in den Schwerpunkten Energie und Mobilität.
klima:aktiv mobil ist der Schwerpunkt des Aktionsprogramms für Klimaschutzmaßnahmen im Bereich Verkehr und Mobilität. Die strategische Gesamtkoordination von klima:aktiv mobil liegt bei der Abteilung I/5 Verkehr, Mobilität und Lärm (DIin Iris Ehrnleitner). Das Gesamtmanagement von klima:aktiv mobil erfolgt durch die Österreichische Energieagentur (DI Willy Raimund). 

Förderung: "Betriebliche Verkehrsmaßnahmen" im Rahmen der Umweltförderung des Bundes: 
Betriebliche Umweltoffensive des Landes OÖ  (neues Fenster)
EMAS: Umweltmanagement mit System  (neues Fenster)
Kommunalkredit Public consulting  (neues Fenster) 

Weiterführende Informationen zum Mobilitätsmanagement:
www.klimaaktiv.at  (neues Fenster) 
www.mobilitaetsmanagement.at  (neues Fenster)  
http://www.klimabuendnis.at/

Newsletter-
Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & gewinnen

Jetzt für den Linz-Newsletter anmelden und mit etwas Glück 1 von 3 Linzer-City-Gutscheinen à 150 € gewinnen.

Infos & Anmeldung