Seitenanfang

DE .  EN .  IT .  CZ .  | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +|
Stadt Linz - Politik/Verwaltung
Stadt Linz - Startseite

Tourismus

Entwicklung des Tourismus in Linz

Im Jahr 2016 stiegen die Nächtigungszahlen in Linz gegenüber dem Vorjahr um 1.956 (0,3%) von 777.292 auf 779.248.


Bei den 5-/4-Stern-Betrieben stiegen die Nächtigungszahlen um 190 (0,0%) von 386.867 im Jahr 2015 auf 387.057 im Jahr 2016. Im 3-Stern-Bereich sank die Anzahl der Nächtigungen um 961 (0,4%) von 231.567 im Jahr 2015 auf 230.606 im Jahr 2016. Bei den 2-/1-Stern-Betrieben stiegen die Nächtigungen um 539 (1,1%) von 49.939 im Jahr 2015 auf 50.478 im Jahr 2016. Im Bereich der nicht kategorisierten Betriebe stiegen die Übernachtungen um 4.803 (10,5%) von 45.598 im Jahr 2015 auf 50.401 im Jahr 2016.
Die Nächtigungen der ÖsterreicherInnen sanken um 8.003 (2,2%) von 371.002 im Jahr 2015 auf 362.999 im Jahr 2016. Die Nächtigungen der AusländerInnen stiegen um 9.959 (2,5%) von 406.290 im Jahr 2015 auf 416.249 im Jahr 2016.

Anmerkungen zu den Veränderungen im Jahr 2016: Ein nicht kategorisierter Betrieb wurde im September 2016 wieder eröffnet.

Monatliche Entwicklung

Sowohl bei den Ankünften als auch bei den Übernachtungen der ausländischen Gäste lässt sich eine ausgeprägte saisonbedingte Entwicklung feststellen. In den Sommermonaten sind hohe und in den Wintermonaten deutlich niedrigere Werte zu beobachten. Die Ankunfts- und Nächtigungszahlen der inländischen Gäste sind übers Jahr gesehen wesentlich stabiler. Im Beobachtungszeitraum 2003-2016 waren Juli 2015 mit 48.438 Ankünften und Juli 2014 mit 81.034 Nächtigungen die Monate mit der stärksten Auslastung. Die Tiefwerte werden jährlich in den Monaten Jänner und Februar verzeichnet.

Monatszahlen

Die monatliche Entwicklung der Ankünfte und Nächtigungen seit 2003 ist in folgender Datei einzusehen:


Entwicklung der Übernachtungen der Linzer Gäste



Entwicklung der Ankünfte der Linzer Gäste



Langfristige Entwicklung

Nächtigungszahlen seit 1949


Bei den 5-/4-/3-Stern-Betrieben zeigt sich im Bereich der InländerInnen eine Steigerung von 129.808 Nächtigungen im Jahr 1949 auf 269.516 Nächtigungen im Jahr 2016 und bei den ausländischen Gästen eine Steigerung von 17.650 Nächtigungen im Jahr 1949 auf 348.147 Nächtigungen im Jahr 2016. Bei den inländischen Gästen im 2-/1-Stern-Bereich war ein Sinken der Übernachtungszahlen von 78.234 im Jahr 1949 auf 25.382 im Jahr 2016 festzustellen. Im Bereich der 2-/1-Stern-Betriebe kam es bei den ausländischen Gästen zu einer Steigerung von 1.964 Nächtigungen im Jahr 1949 auf 25.096 Nächtigungen im Jahr 2016.

Quelle: Tourismusstatistik der Stadt Linz

KONTAKT

BürgerInnen-Angelegenheiten und Stadtforschung
Neues Rathaus, Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2227
Fax: +43 732 7070 54 2227
E-Mail: stadtforschung@mag.linz.at


weitere Informationen:

Wussten Sie, ...

dass Linz zu Beginn des Jahres 2008 189.528 EinwohnerInnen zählte.
Bevölkerung