Indexservice

Preisentwicklung in Österreich

Die Veröffentlichung des Preisindex erfolgt üblicherweise in der 3. Woche nach Monatsende des Berichtsmonates (Beispielsweise für den Juni in der 3. Juliwoche).

Verbraucherpreisindex

Auszug aus der APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat Juni:

Wien, 2020-07-17 - Die Inflation ist im Juni 2020 moderat auf 1,1% angestiegen. Im Mai 2020 betrug sie noch 0,7%. Dabei stiegen insbesondere die Preise für Nahrungsmittel wie Fleisch oder Obst. Hier lag die Inflationsrate bei 3,0%. Preisdämpfend wirkten abermals die billigeren Treibstoffe. Sie sanken im Vergleich zum Vorjahresmonat mit 18,2% etwas weniger kräftig als noch im Mai.

Der Indexstand des Verbraucherpreisindex 2015 (VPI 2015) lag für Juni 2020 bei 108,0. Gegenüber dem Vormonat Mai 2020 stieg das durchschnittliche Preisniveau laut Statistik Austria um 0,6%.

APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat Juni (neues Fenster)

Großhandelspreisindex

Auszug aus der APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat Juni:

Wien, 2020-07-07 - Im Juni 2020 erreichte der Großhandelspreisindex (GHPI 2015) nach vorläufigen Berechnungen von Statistik Austria 100,8 Punkte. Verglichen mit dem Vorjahresmonat Juni 2019 entspricht das einem Rückgang von 5,1%; gegenüber dem Vormonat Mai 2020 stieg der Index um 1,4%. Im Mai 2020 lag die Jahresveränderungsrate noch bei -7,9%.

Im Vorjahresvergleich zeigten sich erneut starke Preissenkungen für sonstige Mineralölerzeugnisse (-33,6%), Motorenbenzin inkl. Diesel (-18,4%) sowie Altmaterial und Reststoffe (-16,0%). Merkliche Preisrückgänge wiesen auch Häute, Felle und Leder (-14,1%), Gummi und Kunststoffe in Primärformen (-13,5%) sowie Eisen und Stahl (-8,6%) auf. Nennenswerte Verteuerungen gab es bei Uhren und Schmuck (+15,3%), Spielen und Spielwaren (+3,9%), Zucker, Süßwaren und Backwaren (+3,8%) sowie Kraftwagen und sonstigen Baustoffen (je +3,0%).

APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat Juni (neues Fenster)

Großhandelspreisindex (neues Fenster)

Baukostenindex

Auszug aus der APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat Juni:

Wien, 2020-07-15 - Im Juni 2020 lag der Baukostenindex (Basis 2015) für den Wohnhaus- und Siedlungsbau laut Berechnungen von Statistik Austria bei 109,2 Indexpunkten. Verglichen mit Juni 2019 entspricht das einem Anstieg von 0,2%. Gegenüber dem Vormonat Mai 2020 fiel der Index um 0,2%.

APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat Juni (neues Fenster)

Baukostenindex (neues Fenster)

Neuer Wohnsitz?
Fristen beachten!
Neuer Wohnsitz? Fristen beachten!

Jede Wohnsitzänderung ist der Stadt Linz innerhalb von 3 Tagen verpflichtend bekannt zu geben. Die Ab-, An- oder Ummeldung ist persönlich, postalisch oder online möglich.

Alle Details sowie den Meldezettel finden Sie im Service A-Z. Auch der städtische Chatbot ELLI beantwortet Ihre Fragen zum Meldewesen.

Mehr dazu