Indexservice

Preisentwicklung in Österreich

Die Veröffentlichung des Preisindex erfolgt üblicherweise in der 3. Woche nach Monatsende des Berichtsmonates (Beispielsweise für den Juni in der 3. Juliwoche).

Verbraucherpreisindex

Auszug aus der APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat Dezember:

Wien, 2019-01-17 - Die Inflationsrate für Dezember 2018 lag nach Berechnungen von Statistik Austria bei 1,9% und damit deutlich unter dem Novemberwert von 2,2%. Ausschlaggebend für diesen Rückgang waren ein deutlich schwächerer Preisauftrieb bei Treibstoffen und ein weiterer Preisrutsch bei Flugtickets. Als stärkste Preistreiber zeigten sich die Ausgaben für Wohnung, Wasser und Energie sowie für Restaurants und Hotels.

Der Indexstand des Verbraucherpreisindex 2015 (VPI 2015) lag für den Monat Dezember 2018 bei 106,3. Gegenüber dem Vormonat November stieg das durchschnittliche Preisniveau um 0,1%.

APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat Dezember (neues Fenster)

Großhandelspreisindex

Auszug aus der APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat Dezember:

Wien, 2019-01-07 - Der Index der Großhandelspreise (GHPI 2015) für den Monat Dezember 2018 betrug nach vorläufigen Berechnungen von Statistik Austria 106,4 und stieg somit um 2,2% gegenüber Dezember 2017. Im Vergleich zum November 2018 gab es einen Rückgang der Großhandelspreise von 2,2%. Die Jahresveränderungsrate hatte im Vormonat November 2018 noch +4,4% betragen.

Im Jahresabstand erhöhten sich insbesondere die Großhandelspreise für Getreide, Saatgut und Futtermittel (+7,5%), Papier und Pappe (+5,7%), sonstige Mineralölerzeugnisse (+5,5%), Motorenbenzin inkl. Diesel (+5,2%) sowie Schreibwaren und Bürobedarf (+5,0%). Im Vergleichszeitraum verbilligten sich vor allem Rundfunk-, Fernseh-, Video- und DVD-Geräte (-7,9%), Altmaterial und Reststoffe (-7,3%) sowie lebende Tiere und Geräte der Informations- und Kommunikationstechnik (je -6,5%).

APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat Dezember (neues Fenster)

Großhandelspreisindex (neues Fenster)

Baukostenindex

Auszug aus der APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat Dezember:

Wien, 2019-01-15 - Der Baukostenindex (Basis 2015) für den Wohnhaus- und Siedlungsbau betrug laut Berechnungen von Statistik Austria für das Jahr 2018 im Durchschnitt 107,1 Punkte und erhöhte sich damit um 2,9% zum Vorjahr. Im Jahr 2017 hatte die durchschnittliche Kostensteigerung 3,5% betragen. Der Monat Dezember 2018 hielt bei 107,4 Indexpunkten, was einem Anstieg von 2,2% im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht.

APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat Dezember (neues Fenster)

Baukostenindex (neues Fenster)