Musikpavillon - Programm August 2020

Konzert im Musikpavillon

Programm August 2020

Siklenda

Pop, Rock, Soul

Musik, einfach und spannend, traurig und wunderbar, bedacht und impulsiv, reif und sich ständig weiterentwickelnd. So wie wir sind, so wie das Leben ist. Wir spielen eine Mischung aus Pop/Rock/Soul mit englischen Texten und Musik aus eigener Feder.

  • Sieglinde Füreder - Gesang
  • Oliver Loy - Gitarre, Gesang
  • Sebastian Wöhrer - Keyboards
  • Christoph Aumüller - Bass, Gesang
  • Christoph Reiter - Schlagzeug

www.facebook.com/siklenda 
www.youtube.com

Christian Steiner Quintett feat. Ilse Riedler

Jazz

Mit seinem Quintett und Musikern aus der österreichischen Jazz Szene hat der Welser Bassist Christian Steiner sein „Dreamteam“ gefunden. Es werden traditional “straight ahead jazz“, Kompositionen in ECM Stil und auch Eigenkompositionen mit Latin- und funkigen Elementen gespielt. Ein Abend, an dem man mit dem Finger mitschnippen kann, den Groove spürt. Die Musik ist ohne Firlefanz und auf den Punkt gebracht.

  • Ilse Riedler: Saxofon
  • Lorenz Raab: Trompete
  • Helmar Hill: Klavier
  • Franz Trattner: Schlagzeug
  • Christian Steiner: Bass

Dua Plicity

Pop

DUA PLICITY ist ein Gesangsduo mit Band. Die talentierten Musikerinnen standen bereits in verschiedenen musikalischen Kontexten gemeinsam auf der Bühne. Ihre Vorliebe für Pop und Soul führte sie schließlich zu dem Projekt DUA PLICITY in dem sie ihre neue musikalische Vision verfolgen. Ihr vielversprechender Sound verbindet mehrschichtige Textzeilen mit Elektropop und Indie. Zwei Stimmen - eine Welt. Im September haben sie erfolgreich ihre erste Single "Won't Change My Heart" veröffentlicht.

  • Vocals: Marie-Theres Richtsfeld, Sara Wilnauer
  • Keys: Dominik Leitner
  • Guitar: Klaus Sonnleitner
  • Bass: Stefanie Tiefenthaler
  • Drums: Jakob Peham

www.duaplicity.com

Spielmannszug Linz

Blasmusik

Der Spielmannszug Linz wurde 1968 gegründet und spielt seither in der typischen Besetzung – Flöten, Trompeten und Schlagwerk – und bringt so die altbekannten Musikstücke in einer neuen Klangwelt zu Gehör.

First Avenue

Jazz, Soul

Der Name FIRST AVENUE steht als Synonym für anspruchsvolle Musik mit Charisma. Die erfahrenen Musiker begeistern mit (mehr)stimmiger Vielfalt, Facettenreichtum, technischer Brillanz und viel Gefühl. Die Formation bietet stilvolle Interpretationen von Jazzstandards, stimmungsvollem Pop und Soul. Die köstliche Melange aus coolen Jazzgrooves mit Bossa Nova und elegantem Swing reicht von Manhattan Transfer und Frank Sinatra über Amy Winehouse bis Billy Joel. Ob als Quartett oder individuelle Besetzung mit Saxophon oder Kontrabass - FIRST AVENUE zaubert ein breites Spektrum an Klangfarben mit besonderem Flair und leuchtender Strahlkraft auf die Bühne.

  • Claudia Salveé – Vocal
  • Tina Smiles – Vocal
  • Günter Wagner – Piano, Vocal
  • Geri Thurn-Baier – Drums, Percussion

www.first-avenue.at

New Ohr Linz

Dixieland & Swing

Ein neues Programm mit Dixieland- und Swingklassikern wie dem Horace-Silver "Preacher", "It don`t mean a thing", "You are my sunshine", „Lady be good“  und dem swingig-melancholischem „DONT’t you know what it means, to miss NEW ORLEANS“ noch vielem mehr präsentiert „NEW OHR LINZ“ im Jahr  2020 !

NEW OHR LINZ existiert seit 1995, die Band ist seit vielen Jahren eine geschätzte musikalischen Größe in Österreich und Süddeutschland. Alle Musiker stammen aus der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz oder aus der Umgebung von Linz. Unter den zahlreichen Auftritten im In- und Ausland waren die Wichtigsten und Beeindruckensten: 1997 in New Orleans im French Quartier und an der Bourbon Street, 2005 bei der Jazzwoche Burghausen, dem Jazz-Weekend in Regensburg und beim BLU-Val Brass-Festival in Straubing sowie 2010 beim Schillerwitzer Dixie-Festival in Dresden und beim European Brass Championship in Linz.

2014 war NEW OHR LINZ als Vertreter Österreichs beim größten Dixieland-Festival Europas in Dresden eingeladen, und absolvierte dort 6 Konzerte.

2015 wurde, wie schon 10 Jahre vorher, das BLU-Val Brass-Festival in Straubing mit einem Konzert von NEW OHR LINZ eröffnet.

Diese beschwingte, niemals eintönige, sich immer wieder aus dem Augenblick neu erschaffene, pulsierende Musik, weckt Lebensfreude und Ausgelassenheit!

  • Kurt Edlmair, Klarinette, Vocal
  • Kontrad Hamedtner, Trompete
  • Helmut Thalbauer, Posaune
  • Otto Rötzer, Schlagzeug, Geige
  • Helmut Krieger, Tenor-Banjo, Vocal
  • H. G. Gutternig, Tuba

www.newohrlinz.at

Prime Time feat. Jutta Roitinger

Seit über 20 Jahren spielen die Musiker von Prime Time zusammen. Wenn auch jeder von ihnen in verschiedenen anderen Formationen tätig ist, so hat dieses langjährige Miteinander eine spezielle Qualität, die beim Zusammenspiel hörbar wird.

Alle Mitglieder haben sich an der Linzer Bruckner Privatuniversität (damals noch Bruckner Konservatorium) kennengelernt und bringen Jazzstandards in eigener Interpretation dar. Ein eingespieltes Team mit viel Liebe zum Jazz.

  • Jutta Roitinger voc
  • Michael Kreuzer p
  • Hubert Kalupa b
  • Erwin Drescher dr

Fullsteam & Eastwood and Band

Zwei Single Malts, gereift während über 20-jährigen Zusammenspiels in verschiedensten Konstellationen: Das ergibt einen Blend, der die Gehörgänge sanft massiert, ohne das torfige Aroma der Wildnis vermissen zu lassen. Singer-Songwriter, Americana, Country, Blues und eine Prise Southern Rock liefern die Grundnote, die oberösterreichische Steppe den Lokalkolorit. Alles mit geschmackssicheren Gitarreninstinkten handgemacht von den Herren Fullsteam und Eastwood, die mit ihrer neuen musikalischen Doppelconference ein wenig Sonne in die Herzen des Publikums scheinen lassen.

  • Mike Fullsteam (Gesang/Gitarre)
  • Maks Eastwood (Gitarre)
  • Felipe Ramos (Bass)
  • Florian Kasper (Drums)
  • Theresa Adlberger (Geige)

www.fullsteam-eastwood.com 
www.facebook.com/fullsteamandeastwood

Blechophon

Blasmusik

Die Wurzeln von BLECHOPHON liegen in einem Blechbläserensemble, das im Jahr 2006 für einen Auftritt bei einer Bergmesse gegründet wurde und aus Mitgliedern bestand, die sich bereits aus Ihrer gemeinsamen Zeit beim Jugendorchester des Musikvereines Engerwitzdorf kannten.

In den Jahren danach wurde die Besetzung dieses Ensembles immer wieder verändert und neue Mitglieder kamen hinzu bis schließlich im Jahr 2008 BLECHOPHON als eigenständiges Ensemble gegründet wurde.

Seit dieser Zeit spielt BLECHOPHON bei Früh-bzw. Dämmerschoppen, Polterabenden sowie Weihnachts – und Firmenfeiern frei nach dem Motto „Musik mit Begeisterung und Leidenschaft auf hohem Niveau“.

Doch nicht nur Unterhaltungsmusik zählt zum Repertoire von BLECHOPHON sondern auch konzertante Blechbläsermusik wie mehrmalige Erfolge beim Wettbewerb Musik in kleinen Gruppen, ein Gemeinschaftskonzert mit dem Wartberger Chor „Pro Musica“ und eigene Konzerte mit dem Titel „Blechophon in Concert“ im Jahr 2014 und „Blechophon XL in Concert“ im Jahr 2016 zeigen.

www.blechophon.at

The Shakin Suits

Is it Blues? Is it Jazz? Is it Swing? It’s the Shakin’ Suits! Tanzbarer Jumpblues im Stile der großen amerikanischen Meister der 40er und 50er Jahre Big Joe Turner oder T‐Bone Walker. The Shakin‘Suits verwandeln jeden Auftritt in eine dampfende Dancehall.

Fünf Musiker, die sich mit Haut und Haaren dem Jumpblues der 50iger Jahre verschrieben haben:

  • Dani Pichler: Guitar
  • Alfred Reitinger: Vocals, Guitar
  • Max Glanz: Saxophone
  • Benny Mayr: Bass
  • Robert Gremelmayr: Drums

www.bluesbuero.at/bands/the-shakin-suits

Tonfabrik

Punkpop

Stimmbänder, die perfekt auf die Zwischentöne von melancholischer Lyrik und subversivem Donner getrimmt sind, Westerngitarre oder E-Gitarre, Bass, Schlagzeug, das ist die die Linzer Band Tonfabrik. Die Band um Sänger und Gitarrist Christoph Leitner-Kastenhuber schnürt dabei ein Paket aus bezaubernden Liebesliedern und unerhörten Protestsongs in das Korsett des postindustriellen Alltags in der übersättigten Konsumgesellschaft, in der Gier und Egoismus Zusammenhalt, Respekt und Freundschaft zu verdrängen scheinen. Tonfabrik wurde 2013 von Christoph Leitner-Kastenhuber, Michael Jakobi und Friedolin Baumann formiert. Live wurde Tonfabrik immer wieder von Anna Maria Hofstädter am Cello unterstützt, die 2020 das Trio zum Quartett werden ließ.

Pressestimmen:

Das Linzer Trio Tonfabrik wurde von Parov Stelar, Calexico, Blonder Engel und Folkshilfe unter die besten zehn Bands Oberösterreichs gewählt. Das Dreiergespann vermengt in seinem neuen Album, Smog, feinen, leicht melancholischen Pop, angesiedelt irgendwo zwischen Shy und Element of Crime, zu einem musikalischen Potpourri der Extraklasse. Feine Sache! (Lukas Luger in OÖ Nachrichten12.2., 17.2., 7.3.2016)

  • Christoph Leitner-Kastenhuber (Gitarre, Stimme)
  • Michael Jakobi (Bass)
  • Friedolin Baumann (Schlagzeug)
  • Anna Maria Hofstätter (Cello)

www.tonfab.at

The Flow

Jazz

Mit Esteem präsentiert Jazzpianist Martin Reiter das fünfte Album der Ausnahmeband THE FLOW. Reiter ist Gründungsmitglied der umtriebigen Formation, die schon seit 2008 die heimische Szene bereichert. Damals haben sich vier junge Musiker aus vier unterschiedlichen Bundesländern zu einer Band formiert mit dem Wunsch beim gemeinsamen Musizieren  Flow zu erleben und auch fürs Publikum erfahrbar zu machen. Übersetzt man Flow mit dem vollständigen Aufgehen in einer Tätigkeit bis hin zum  Vergessen der Zeit, dann ist ihnen das bei unzähligen Konzerten und auf  mehreren Tonträgern gelungen, die auch über die Grenzen Österreichs  hinweg für Aufsehen gesorgt haben.

Auf ihrem neuen Album demonstrieren das die vier fantastischen Musiker 12 Jahre später mit noch mehr Coolness und Gelassenheit - Flow lässt sich ja bekanntlich nicht erzwingen… Reiter ist in Oberösterreich aufgewachsen, hat kurz auch an der heutigen Anton Bruckner Privatuniversität studiert, danach in Holland und den USA viel künstlerische Erfahrung gesammelt und unterrichtet seit 2012 als Professor für Jazzklavier an der MUK. Mit esteem, hat er sich den Traum verwirklicht ein Album für THE FLOW komplett im Alleingang zu produzieren, seine Lieblingsmusiker zusammen zu holen, um zugegebener Maßen rhythmisch und harmonisch anspruchsvolle Eigenkompositionen auf Vinyl zu bannen. 

  • Andi Tausch - Gitarre
  • Martin Reiter - Piano
  • Jojo Lackner - Bass Ukulele
  • Peter Kronreif- Schlagzeug

www.facebook.com/The-Flow

Maddow Hill Band

Country Music

Seit 2012 spielt die Maddow Hill Band Country-Songs aus acht (!) Jahrzehnten in modernen Versionen und kann damit über alle Genre-Grenzen hinaus das Publikum für Country-Music begeistern. Auf ihrer 2019 veröffentlichten CD “Hot Country” wirkten als Gäste auch Musiker aus der Studio-Szene von Nashville mit. Im aktuellen Programm der Band wird es heuer viele neue Titel zu hören geben.

  • Harry, vocals, Guitar
  • Jutta, vocals, ac. Guitar
  • Christian, el. & ac. Guitar
  • Ulrich, bass
  • Hannes, drums

www.maddowhill.com

Kolpingblasorchester Linz

Blasmusik

Leitung: Günther Stögmüller

Der Kolping-Gesellenverein wurde 1852 gegründet. Am Anfang gabe es musikalische Begleitensembles, u.a. ein Salonorchester. Die Blasmusikkapelle wurde 1906 gegründet, die Wiedergründung nach dem 1. Weltkrieg erfolgte im Jahr 1919, nach dem 2. Weltkrieg im Jahr 1946. Das Kolping Blasorchester Linz hat seitdem viele Konzertreisen in europäische Länder, nach Ägypten, Brasilien und Nordamerika sowie zahlreiche Konzertauftritte absolviert.

members.aon.at/kolpingmusik

De Strawanza

Swing

Wahrscheinlich die außergewöhnlichste Trio-Formation die Ihr je gesehen habt! De Strawanza nehmen Euch mit in die 30er/40er Jahre der großen Swing Ära und zwar in weltweit einzigartiger Besetzung mit Gesang, Drehorgel, Saxophon, Gitarre und Kontrabass. Mit würzig frischen Arrangements von Swing-Klassikern wie „Sweet Georgia Brown“, „Bei mir bistu shein“, dem hausgemachten „Strawanza Swing“ bis hin zu Pop Hits wie „Careless Whisper“, die die drei Weltenbummler ganz schön zum Swingen bringen. Immer brilliant und unglaublich talentiert, energiegeladen und mit wildem Temperament… Aber Vorsicht: die Spielfreude der Musiker wirkt mitunter ansteckend und bringt so manches Beinchen zum S(ch)wingen – da schmilzt das Erdbeereis in Tüten und der Rollator wird vorübergehend zur Dekoration!

  • Susanne Obereder – Gesang, Drehorgel
  • Mathi Kainz – Tenor- und Sopransaxophon, Gitarre, Loops
  • Gerald Harrer – Kontrabass

www.music-in-motion.at

Fat Cat R'n'B

Swing

Die Fat Cat R&B Band wurde im Jahr 2000 in Linz gegründet von Harry Davidson, Vocals, Bass und Ulrich Bosch, Gitarre. Schlagzeug: Robert Gremelmayer

Die Musik reicht von Rhythm & Blues, über Swing bis hin zu Rock and Roll, gespielt auf Vintage Instrumenten in erdigem Natursound. Die Songs stammen zum Großteil aus eigener Feder, hauptsächlich von Harry Davidson geschrieben. Das Programm wird aber auch mit Klassikern aus der goldenen Ära der 50ies und 60ies serviert.

John Arman Quartet

Jazz

Seit Jahren zählt der Austro-Brite John Arman zu einem der bekanntesten Gitarristen der heimischen Musikszene. Seine Genre übergreifende Arbeit hat ihm Auftritte in ganz Europa beschert sowie zahlreiche Studio und TV Aufnahmen als Sideman und Bandleader. Kürzlich ist bei Alessa Records sein zweites Album unter eigenem Namen erschienen, ein cool swingendes und groovendes Potpourri an Eigenkompositionen und Jazz Standards aus dem er einige Titel Live zum besten geben wird.

  • John Arman (g)
  • Flip Philipp (vib)
  • Renato Chicco (org)
  • Christian Salfellner (dr)

www.johnarman.com/

Fotorechte

Die Rechte der KünstlerInnen-Fotos liegen bei den jeweiligen UrheberInnen. Sie sind ausdrücklich von der Creative Commons-Lizenz ausgenommen.

Schlechtwetter

Bei Schlechtwetter erfolgt die ersatzlose Absage der jeweiligen Veranstaltung. Aus organisatorischen Gründen müssen eventuelle Absagen zeitgerecht erfolgen, daher kann es auch vorkommen, dass sich zum geplanten Konzertbeginn das Wetter wieder gebessert hat und die Veranstaltungen trotzdem nicht stattfinden. In diesem Fall ersuchen wir um Verständnis. Absagen erfolgen grundsätzlich auf Basis der Wetterinformationsdienste und in Absprache mit den KünstlerInnen.

Auskünfte, ob eine Veranstaltung stattfindet oder nicht erhalten Sie am jeweiligen Veranstaltungstag ab 16 Uhr unter der Telefonnummer +43 732 7070 1070 (Portier Altes Rathaus) oder auf unserer Musikpavillon Facebook-Seite.