Musikpavillon - Programm Juli 2024

Red Machete im Musikpavillon

Programm Juli 2024

Zak!

Punk

Man nehme ein George Harrison Double, einen Technofuzie ein Bass-Ass im Ärmel und eine Flunkyball-Kanone mit einem Hang zur Nostalgie, die die (Anti-)Ästhetik der 80er Jahre Punkszene aus Linz wieder aufleben lassen wollen und erhält ZAK! Mit einer Mischung aus Punk, Proto Punk und Linzer Schule möchten wir eure sanften Gehörgänge liebevoll traktieren und eine Anzeige für Lärmbelästigung kassieren. 

Zak! | Instagram

 

 

Wet Spinach

Rock

Wet Spinach ist der Traum aller Popeye Hard Rocker. Spinat, freshe Riffs, Tempo - Haare auf und ab gehts! Heavy Spinat Rock wie es sich für eine Band aus der Linzer Stahlstadt eben gehört. 

Wet Spinach | Instagram

Wet Spinach | Facebook

 

 

Loser Year

Indie

Tief verwurzelt in der Linzer Underground-Szene, sind die vier Mitglieder von Loser Year bereits seit Jahren in unterschiedlichen Formationen aktiv. Geprägt vom Alternative-Sound der frühen 2010er Jahre, kombinieren sie minimalistische Song-Strukturen mit verträumtem Shoegaze-Sound. Heraus kommt eine ganz eigene Indie-Mischung: kompakt, treibend und energetisch, abgerundet mit sanftem, eingängigem Gesang.

Loser Year | Instagram

Musikkapelle der Kleinmünchner

Blasmusik

Leitung: Mag. Karl Aichhorn, BezKpm

Wer die Kleinmünchner kennt, weiß: Das „Normale“ ist Karl Aichhorns Sache nicht. Für uns ist Blasmusik mehr als nur Umtata - eine musikalische Bereicherung

Musikkapelle der Kleinmünchner | Homepage

Musikkapelle der Kleinmünchner | Facebook

Djaro und die Anonymen Melancholiker

Polit-Chanson, Liebeslied

Djaro & die anonymen Melancholiker treffen sich zwischen Linzer Chanson, Politischem (Anti-)Statement und klassischem Liebeslied. Die warmen Klänge von Cello, Akkordeon und Gitarre verschmelzen mit den aus dem Lebensalltag gegriffen Texten zu einer versöhnlichen Märchenstunde, in der die Zeit wie im Flug verstreicht.

Merlin Großmann ist der Songschreiber und Geschichtenerzähler Djaro. Er war und ist in mehreren Bands als Sänger und Texter aktiv und traf sich im Sommer 2023 gemeinsam mit den beiden Multiinstrumentalisten Lorenz Posch am Akkordeon und Christoph Meier am Cello, um an dem Soundtrack für eine Dokumentation über die freie Linzer Kulturszene zu arbeiten. Seitdem sind die drei Musiker unzertrennbar und ständig am Erschaffen neuer Klangwelten, in die einzutauchen auch am Tag nach dem Konzert mit angenehm beschwingten Ohrwürmen nachwirkt.

Djaro | Homepage

Djaro | Instagram

kleinabaoho

Deutschpop

kleinabaoho ist eine aufstrebende Singer-Songwriterin und Musikerin aus Linz (Ö). Um sich noch spielerischer und ehrlicher auszudrücken, wurde bald klar, dass sie ihre Lieder in ihrer Muttersprache, Deutsch, schreiben will. Mit ihren Texten malt sie lebhafte Bilder im Kopf und ihre Stimme berührt die Herzen. Die Darstellung von Queerness spielt eine wiederkehrende Rolle in ihren Liedern, da kleinabaoho dazu beitragen möchte, eine vielfältigere und inklusivere Welt zu schaffen.

Inspiriert von Künstlern wie Provinz und Wir sind Helden entwickelte sie ihren eigenen einzigartigen Stil, geprägt von großen Pop-Melodien und verspielten Synthesizern und E-Gitarren. Ihre Musik wird aber immer auch durch ihre akustische Gitarre ergänzt, wodurch die Musik von kleinabaoho cosy und echt bleibt. Seit der Veröffentlichung ihrer Debütsingle „sophie“ im letzten November erhielt sie Radio-Airplay, zahlreiche Rezensionen und unterstützte Live-Shows für AYMZ und Endless Wellness. Im Juni 2024 wird ihre Debüt-EP mit dem Titel „bilder“ veröffentlicht werden. 

kleinabaoho | Instagram

kleinabaoho | Youtube

 

 

Romana Schmat

Singer-Songwriterin

Geschichten müssen erzählt werden und in der Musikerin Romana Schmat brennen unzählige davon. Einst war es ihre Oma, die ihr mit ihrer alten Gitarre Musik näher brachte - heute singt die Singer/Songwriterin "ungeniert" ihre eigenen Songs, aus dem tiefsten ihrer Seele. Stil, Charisma, und der melodiöse Charme des oberösterreichischen Dialekts verzieren den Eingang in ihre Welt, welche sie für ihre Fans und ZuhörerInnen bedingungs- und schamlos öffnet.
 
Ein Hut, ein Hosenträger, eine Frau, eine Gitarre und mehr als 1000 Worte.

 

Romana Schmat | Instagram

Romana Schmat | Facebook

DAST3

Jazz

DAST 3 präsentiert ihr erstes Album „In The Cosmos“ – das Trio besteht aus dem Innviertler Schlagzeuger Daniel Stockhammer, Hermann Linecker am Piano und Lukas Kranjc am Bass. Stockhammer, ein vielseitiger Drummer mit festen Wurzeln im Jazz, interpretiert mit seiner Band Musik aus dem Great American Song Book. Dabei ziehen sich Passion und Humor gleichermaßen wie ein roter Faden durch die Stücke. Mit Hermann Linecker hat er einen über die Grenzen Österreichs hinaus bekannten Pianisten an seiner Seite, der besonders für sein virtuoses und humorvolles Spiel auf den Tasten bekannt ist. Die beiden verbindet außerdem eine besondere Begeisterung für Werke des französischen Jazzpianisten Michel Petrucciani. Am Bass ergänzt Kranjc, mit dem Stockhammer bereits während dem Studium an der Hochschule für Musik und Theater München musikalisch zusammengewachsen ist, das Trio. Kranjc überrascht immer wieder aufs Neue mit Soli im Stile von Jaco Pastorius und Marcus Miller. Im Frühjahr 2023 veröffentlicht das Trio sein erstes Album mit dem Titel DAST 3 In The Cosmos. 

Besetzung:

  • Daniel Stockhammer: Schlagzeug
  • Hermann Linecker: E-Piano
  • Lukas Kranjc: E-Bass

Poetry Slam Wortwerkler

Literatur

Ein Poetry Slam ist ein performativer Dichterwettstreit um die Gunst des Publikums. Junge Poetinnen und Poeten stehen auf der Bühne und versuchen innerhalb eines 6-Minuten-Zeitlimits mit allen (legalen) Mitteln eine Laienjury aus dem Publikum davon zu überzeugen, dass nur ihnen allein der Sieg gebührt. Ob dies auf lustige, laute, leise, lyrische, launische oder sonstige Art geschieht, bleibt einzig den Auftretenden überlassen und führt damit mittels maximaler Genrevielfalt durch den Abend.

Wortwerkler | Homepage

Wortwerkler | Instagram

Wortwerkler | Facebook

Wortwerkler

Linz AG Musik

Blasmusik

Kapellmeister: Paul Kusen

Die Gründung erfolgte 1924 und als Verein konstituierte sich die Kapelle im November 1977. Hauptaufgabe ist die musikalische Umrahmung aller Ereignisse im Rahmen des Unternehmens (Eröffnungen, Festakte, Feiern, Aufmärsche, Jubiläen, Begräbnisse). Weitere Aktivitäten: Gestaltung von Konzerten in Konzertsälen, Kirchen, Konzertpavillons, auf öffentlichen Plätzen, Frühschoppen. Musikalische Umrahmung von kirchlichen Veranstaltungen (Prozessionen, Gottesdienste), Mitwirkung an musikalischen Wettbewerben im Rahmen des Blasmusikverbandes und anderer Institutionen im In- und Ausland, Durchführung von Konzertreisen im In- und Ausland, Produktion von Tonträgern.

Linz AG Musik | Homepage

 

Katya.

Pop

katya.s Musik sind Tagebücher.

2023 beschenkte die Wienerin sich selbst zu ihrem 25. Geburtstag und veröffentlichte mit 25 years on earth ihr Debut. In acht Songs bietet sie mit gefühlvoll gesungenen Balladen tiefe Einblicke in ihre Geschichte. Die EP brachte die junge Sängerin schnell auf viel beachtete Festivalbühnen wie u.a. dem Mayfield Derby und dem Flux FM Bergfest in Berlin.

Nach ihrem erfolgreichem Debut stellt sich katya. nun die Frage: „Aber wer bin ich jetzt?“. Sie packt ihre sieben Sachen und zieht mit ihrem boyfriend in seine Heimatstadt Essen (Nordrhein-Westfalen). Dort leitet sie mit der Single We Are Fine auch einen musikalischen Neuanfang ein.
 
Mit Heavy Blankets unterstreicht die Popkünstlerin ihren Facettenreichtum erneut und lässt ihre Hörer:innen als friends an ihrem neuen Lebensabschnitt teilhaben, sowie Indieherzen ein Stückchen höher schlagen.

Erste Hörproben der neuen katya. – Ära wird es schon vor Release auf der Alles Fliesst Tour von Wilhelmine im Mai 2024 geben. Durch Katjas ehrliche Art alltägliches in Popsongs und catchy Melodien zu verpacken ist sie zweifelsohne eine der spannendsten aufstrebenden Artists 2022.

Katya. | Instagram

Snessia (feat. Unrat)

Hip-Hop, Rap, Electronic 

Snessia steht für Toleranz, Ehrlichkeit und female Empowerment - ihr Motto: Frauendiskriminierender Rap hat im HipHop nichts verloren. Bei ihren Live-Auftritten überzeugen Snessia und der Live Electronic Artist „Unrat“ mit einer geballten Ladung Energie, punktgenau sitzenden Texten und pumpenden Beats. Snessia nimmt kein Blatt vor den Mund, ihre Texte sind ehrlich und reflektiert. Snessia ist außerdem Teil des Wiener FLINTA*-Labels Beatzarilla und engagiert sich für die Sichtbarkeit von FLINTA*-Personen auf der Bühne. 

Snessia | Instagram

Snessia | Facebook

Snessia | Youtube

Jakomini Jazz Trio feat. Tanja Filipović

Jazz

Das Jakomini Jazz Trio ist eine Musikgruppe, die 2020 in Graz gegründet wurde. Die Band besteht aus dem Trompeter Žan Cesar, dem Bassisten Jernej Vindšnurer und dem Gitarristen Tilen Gavranovič. Alle drei haben sich an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz kennen gelernt.  Mit dem Wunsch, originelle Musik zu kreieren, hat sich das Trio bereits mehrmals dem österreichischen und ausländischen Publikum präsentiert. Im Jahr 2022 veröffentlichen sie ihr ersten Album namens “Searchin”.  

Besetzung:

  • Tanja Filipović: Stimme
  • Žan Cesar: Trompete
  • Tilen Gavranovič: E-Gitarre
  • Jernej Vindšnurer: Kontra-Bass

Jakomini Jazz Trio | Instagram

Jakomini Jazz Trio | Facebook

Magistratsmusik Linz

Blasmusik

Leitung: Christian Pirklbauer

Die „Magistratsmusik der Stadt Linz“ ist ein städtisches Musikensemble, das die musikalische Umrahmung für offizielle Feiern der Stadt gestaltet. Zu ihren vielfältigen Auftritten zählen Eröffnungen, Spatenstich- und Gleichenfeiern, Konzerte, Verabschiedungen prominenter Persönlichkeiten sowie Einweihungen von neuen Gebäuden, Einrichtungen, Wohnanlagen und Denkmalen.
Die Magistratsmusik ist auch im Donaupark-Musikpavillon sowie bei Veranstaltungen auf Linzer Märkten oder in Seniorenzentren zu erleben. Als Tanzorchester des Magistrates Linz (TOM) sorgt das Ensemble beim Ball der Stadt Linz im Brucknerhaus für gute Stimmung.

Seit 2017 besteht die Magistratsmusik aus neun MusikerInnen und wird seit 2020 von Kapellmeister Christian Pirklbauer geleitet (Abteilung Linz Kultur Projekte). Die Magistratsmusik Linz ist Mitglied im OÖ Blasmusikverband Linz-Stadt.

Magistratsmusik | Stadt Linz
 

Spielmannszug

Blasmusik

Der Spielmannszug Linz wurde 1968 gegründet und spielt seither in der typischen Besetzung – Flöten, Trompeten und Schlagwerk – und bringt so die altbekannten Musikstücke in einer neuen Klangwelt zu Gehör.

Tommy Wieso

Folk, Rock, Punk

Seit einigen Jahren gibt der Linzer Songwriter Tommy Wieso (ehemals Call Me Astronaut) schwarzhumorige Lieder über Sehnsucht und die scheinbare Sinnlosigkeit unserer Existenz zum Besten. Nun hat er sich Unterstützung geholt und betritt die Bühne mit einer Rockband. Gemeinsam liefern sie das Libretto zur absurden Operette, die wir Leben nennen. Dabei liegt es in der Natur der Sache, dass sie sich selbst nicht ganz so ernst nehmen. In Mundart und Englisch werden tragische Persönlichkeiten besungen und schonungslos Selbstkritik geübt. Musikalisch verbinden sich Folk, Rock und Punk zu einer explosiven Mischung, die mal zum Mitschunkeln und mal zum Ausrasten einlädt.

Tommy Wieso | Instagram

Tommy Wieso | Facebook

Pia Denz

Singer-Songwriter, Crossover

Das Newcomer Projekt von Pia Denz ist genauso vielschichtig, wie die Persönlichkeit der 27-jährigen Wahlwienerin. Mit ihrem Oktett präsentiert sie Streicher- und Percussionelemente, elektronische Gitarrensounds vereint mit souligen Phrasen. Gefühlvolle Songs, die man auf den ersten Blick in den Bereich von Singer-Songwritern vermuten möchte, erheben sich mit kompositorischer Finesse, rhythmischer Augeklügeltheit und erzählerischen Texten von den Traditionen des Genres ab – ungekünstelt, persönlich und dadurch ins Herz treffend. 

Pia Denz | Homepage

Pia Denz | Instagram

Pia Denz | Youtube

KabinetTett

Jazz

Zimmer, Kuchl, …. Ja genau, Kabinettett. Groß wird im kleinen Jazz gespielt. Die Becken sind angebohrt, die Saiten durch die Widerstände der Elektrotechnik geschleift und im Bass wohnt ein Iltis, während das Bari grummelt. Ältliche Jazzstandards werden umgedichtet und finden sich in Gesellschaft ausgewachsener Eigenkompositionen wieder. Dem alten Zeugs wird beigebracht, dass die Zeit auch den Schlagzeuger mal verlässt. Modern Jazz in der groovenden Version!  

Besetzung:

  • Andi Sagmeister: Gitarre
  • Markus Ohler: Alt und Baritonsaxophon
  • Robert Bauchinger: Kontrabass
  • Raphale Giller: Schlagzeug

Fotorechte

Die Rechte der KünstlerInnen-Fotos liegen bei den jeweiligen UrheberInnen. Sie sind ausdrücklich von der Creative Commons-Lizenz ausgenommen.

Chatbot ELLI

ELLI, der Chatbot der Stadt!

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen benötigt werden.

Mehr Infos